Zu zweit um die Welt: 3sat zeigt Dokumentarfilm „Somewhere Else Together“

Mainz (ots) –

Montag, 20. Dezember 2021, 20.15 Uhr
Erstausstrahlung

Eine Geografin und ein Filmemacher entfliehen dem Alltag und reisen mit ihren Motorrädern von Alaska nach Feuerland. Nach zwei Jahren sind sie am Ziel und beschließen, über Afrika nach Europa zurückzukehren. Gemeinsam wollen sie herausfinden, was ein erfülltes Leben ausmacht und wie ihr zukünftiges Leben aussehen soll. 3sat zeigt den Dokumentarfilm „Somewhere Else Together“ (Deutschland 2019) von Daniel Rintz am Montag, 20. Dezember 2021, um 20.15 Uhr, in Erstausstrahlung.

Zwei Räder, eine Welt, kein Geld – so das Motto von Daniel Rintz‘ erstem Film „Somewhere Else Tomorrow“. Auf seiner Weltreise trifft er schließlich Josephine – die Liebe seines Lebens. So geht das Abenteuer mit „Somewhere Else Together“ weiter: „Josephine und ich wollten von Deadhorse, dem nördlichsten befahrbaren Punkt in Alaska, bis runter zur südlichsten Stadt der Welt Ushuaia in Argentinien fahren. Wir wussten nicht, wie und wo wir das Geld dafür verdienen würden. Und wir wussten auch nicht, wie viele Jahre das dauern würde, aber wir mussten das einfach machen.“ Zwei Jahre fahren sie durch Amerika. Eigentlich schon auf dem Rückweg, der sie über Afrika führt, verlangt ihnen die Etappe von Kapstadt nach Marokko noch einmal alles ab: Sie werden von wilden Elefanten angegriffen, erleiden einen Hitzschlag, kämpfen mit technischen Pannen mitten in einem Kriegsgebiet und erleben extreme Erschöpfung.

Die Reise mit mehr als 100.000 Kilometern und 43 Grenzübertritten dauerte drei Jahre, brachte viele unvergessliche Momente, unzählige Begegnungen und fantastische Landschaftseindrücke, die bildgewaltig in Szene gesetzt sind.

3sat zeigt den Dokumentarfilm „Somewhere Else Together“ im Rahmen des diesjährigen „Dokumentarfilmherbst in 3sat“: Bis zum 20. Dezember 2021 präsentiert 3sat über 20 Dokumentarfilme.

Das Programm zum „Dokumentarfilmherbst in 3sat“ im 3sat-Pressetreff: https://pressetreff.3sat.de/programm/dossier/mappe/showDossier/Special/dokumentarfilmherbst-in-3sat/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
ZDF/Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF/Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/dokumentarischerherbst

Weitere Filme finden Sie in der 3satMediathek (http://www.3sat.de) unter #DOKFILMHERBST.

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation/3sat Presse
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121
Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...