„Zeitreise durch die Merkel-Jahre“ in ZDFinfo, ZDF, ZDFmediathek

Mainz (ots) –

Eine Ära geht zu Ende: Nach 16 Jahren tritt Angela Merkel als Kanzlerin ab. Sommermärchen, Flüchtlingskrise, der Kampf gegen die Coronapandemie – viele Ereignisse haben das Land geprägt. Was bleibt? Die zweiteilige Dokumentation „Zeitreise durch die Merkel-Jahre“ zeichnet die Ereignisse der Merkel-Ära nach und beschreibt das Lebensgefühl einer Epoche – zu sehen am Mittwoch, 15. September 2021, 20.15 und 21.00 Uhr in ZDFinfo, sowie in der Nacht vom 15. auf den 16. September 2021, um 1.00 und 1.45 Uhr, im ZDF. In der ZDFmediathek sind ab Freitag, 17. September 2021, 8.00 Uhr, vier Dokumentationen über „Unsere Merkel-Jahre“ abrufbar.

In Folge 1 von „Zeitreise durch die Merkel-Jahre“ rücken „Sommermärchen, Finanzkrise und Atomkraft-Aus“ in den Blick. Noch einmal ist die Euphorie der Fußball-WM im eigenen Land zu erleben und die Schockwellen des Börsen-Crashs. Es geht unter anderem um jugendliche Koma-Trinker, verschwendete Kirchengelder und den spektakulären Stratosphärensprung des Felix Baumgartner. Folge 2, „Wir schaffen das“, Klimakampf und Pandemie“, beschreibt die Herausforderungen durch die Flüchtlingskrise und den neuen deutschen Stolz nach dem Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft. „Wir schaffen das“ verspricht die Kanzlerin. Wie sehr Deutschland in diesen Jahren gefordert war, zeigte sich nach der Flüchtlingskrise besonders angesichts der weltweiten Bedrohung durch das Coronavirus, aber auch nach der Flutkatastrophe im Sommer.

Die vier Dokumentationen à circa 20 Minuten für die ZDFmediathek sind in die vier Legislaturperioden von Bundeskanzlerin Angela Merkel gegliedert: Teil 1: Vom Sommermärchen bis zum Börsencrash (2005–2009), Teil 2: Vom Atomkraft-Aus bis zum Sprung aus dem All (2009–2013), Teil 3: Von der Flüchtlingskrise bis zur Ehe für Alle (2013–2017), Teil 4: Vom Klimakampf bis zur Corona-Krise (2017–2021)

Die Autoren der Dokumentation „Zeitreise durch die Merkel-Jahre“, Volker Wasmuth und Christian Hestermann, treffen deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler, Sportlerinnen und Sportler, Comedians und Influencer – unter ihnen Louisa Dellert, Hannes Jaenicke, Ella Endlich und Gerald Asamoah. Sie wollen von ihnen wissen: Wie hat sich das Land verändert? Wie erscheinen die Merkel-Jahre im Nachhinein?

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 –70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wahlen2021

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/wahl-2021-im-zdf/
Sendungsseite: https://zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/unsere-merkel-jahre-104.html

Das Triell in der ZDFmediathek: https://zdf.de/politik/wahlen/bundestagswahl-2021-triell-100.html

Bundestagswahl 2021 in der ZDFmediathek: https://zdf.de/nachrichten/thema/bundestagswahl-120.html

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Homer, Bart und Sheldon ziehen um: ProSieben zeigt „Young Sheldon“ und „Die Simpsons“ ab 29. September am Serien-Mittwoch

Unterföhring (ots) - 26. September 2021. Sitcom-Spaß am neuen ProSieben-Serien-Mittwoch: Unser Lieblings-Nerd "Young Sheldon" und "Die Simpsons" ziehen ab dem 29. September auf den...

BILD TV-Programmnews: BILD LIVE SPEZIAL: Wahl 2021. Es geht um Deutschland! am Sonntag, 26.9.2021 ab 8.00 Uhr aus dem gläsernen BILD-Wahlstudio am Kanzleramt in...

Berlin (ots) - Es ist die wohl längste Wahlsendung zur Bundestagswahl 2021: Wenn am morgigen Sonntag, 26. September um 8 Uhr die Wahllokale öffnen,...

Leopold-Medienpreis für CD des SWR Vokalensembles

Stuttgart (ots) - Das SWR Vokalensemble ist für seine CD "Die kleine Meerjungfrau" mit dem "Medienpreis Leopold - Gute Musik für Kinder" ausgezeichnet worden....

Annette Frier spielt „Ella Schön“ in zwei neuen „Herzkino“-Filmen

Mainz (ots) - Ella (Annette Frier) kommt auf Fischland einfach nicht zur Ruhe: Nicht nur zwischen ihr und ihrem Freund Jannis (Josef Heynert) kriselt...