ZDF dreht Dokumentation mit Collien Ulmen-Fernandes: „Die 10 An-Gebote“

Mainz (ots) –

Eine vom ZDF in Auftrag gegebene Umfrage zu den Zehn Geboten fördert aufschlussreiche Tendenzen zutage: Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland kennt die Zehn Gebote und viele wissen, es sind Lebensregeln, die etwas mit Religion und Bibel zu tun haben. Aber sind diese Regeln für sie heute noch wichtig? Jeder dritte sagt „Ja!“. Grund genug, ein gesellschaftliches Update mit Tiefgang zu wagen. In der ZDF-Dokumentation „Die 10 An-Gebote“ reist Collien Ulmen-Fernandes durch Deutschland und nimmt die Zehn Gebote unter die Aktualitätslupe: Sie begegnet Prominenten, Engagierten sowie Expertinnen und Experten und entlockt ihnen überraschende Ideen, Geschichten und Impulse zu den einzelnen Geboten. Zu sehen ist die Dokumentation am 26. Dezember 2021, 18.15 Uhr, im ZDF und ab Sendedatum fünf Jahre in der ZDFmediathek zu finden.

Was hält uns vom Töten ab? Mit einer Kriminalpsychologin spricht Collien Ulmen-Fernandes über das fünfte Gebot. Wie genau nehmen es die Menschen mit dem siebten Gebot „Du sollst nicht stehlen“? Antworten findet Collien Ulmen-Fernandes bei einer „Oma der Zukunft“. Am Feiertag ruhen – wieso will sie ausgerechnet das von „Gott“ persönlich wissen? Und was fällt ihren Gesprächspartnern ein zu Geboten wie „Du sollst nicht ehebrechen“ und „Du sollst Vater und Mutter ehren“? Kann der verstaubt anmutende Dekalog heute noch ein „An-Gebot“ sein?

Collien Ulmen Fernandes: „Als die ZDF-Redaktion auf mich zukam mit dem Thema dachte ich, hey, das kommt genau zur richtigen Zeit. Das finde ich spannend. Wann, wenn nicht jetzt in solchen Krisenzeiten macht es Sinn, einmal innezuhalten und sich zu fragen, was in solchen Lebensregeln für uns im Hier und Jetzt noch drinsteckt. Heute geht’s los mit den Dreharbeiten und ich bin sehr neugierig darauf, auf was und wen wir stoßen.“

Collien Ulmen-Fernandes ist Moderatorin, Schauspielerin und Autorin. Bekannt wurde sie bei Sendern wie VIVA und Pro 7. Sie schreibt als wöchentliche Kolumnistin für die Süddeutsche Zeitung. Für das ZDF steht sie in der Reihe „Das Traumschiff“ vor der Kamera und sie ist Hostin bei Factuals für ZDFneo.

Produziert wird „Die 10 An-Gebote“ im Auftrag des ZDF von der IFAGE Wiesbaden. Autor ist Johannes Rosenstein, die Redaktion im ZDF liegt bei Jürgen Erbacher und Harald Hamm. Die bundesweit stattfindenden Dreharbeiten dauern bis Anfang November.

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 701-6478;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zehnangebote

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Mein fremdes Land“ gewinnt Baden-Württembergischen Filmpreis

Stuttgart (ots) - Der Baden-Württembergische Filmpreis für den besten Dokumentarfilm der 27. Filmschau Baden-Württemberg geht an die SWR Koproduktion "Mein fremdes Land". Der Film...

Ad omne opus bonum paratus – Zu jedem guten Werk bereit / Über die Aktualität eines mittelalterlichen Ordensgründers

Magdeburg (ots) - Seit dem 8. September 2021 zeigt das Kulturhistorische Museum Magdeburg die Sonderausstellung "Mit Bibel und Spaten. 900 Jahre Prämonstratenser-Orden". Zu den...

„Geld her oder Daten weg!“ – „MAKRO“-Wirtschaftsdoku in 3sat über die Methoden von Hackern

Mainz (ots) - Dienstag, 14. Dezember 2021, 22.25 Uhr Erstausstrahlung In den letzten Jahren wurden deutsche Firmen immer häufiger Opfer von digitaler Erpressung. Tendenz steigend....

„Der Kommissar und das Meer“: letzter Film der ZDF-Reihe

Mainz (ots) - Als auf Gotland die Leiche von Line Anders (Paprika Stehen) aufgefunden wird, gerät ihr Ex-Mann, Kriminalhauptkommissar Robert Anders (Walter Sittler), unter...