ZDF-Doku über London nach dem Lockdown

Mainz (ots) –

London kehrt aus einem zermürbenden Lockdown wieder in den Alltag zurück. Die Menschen genießen die neue Leichtigkeit – die Straßen in Soho verwandeln sich in Partymeilen, Freiluft-Fitnessstudios haben Zulauf. Doch viele Junge sind noch nicht geimpft, und neue Virus-Varianten bedrohen die Impfstrategie. Andreas Stamm, Korrespondent im ZDF-Studio in London, berichtet an Pfingstsonntag, 23. Mai 2021, 19.15 Uhr im ZDF, über „London nach dem Lockdown – Eine Stadt kehrt in den Alltag zurück“. Die Doku steht ab Sonntag, 23. Mai 2021, 9.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Die Coronapandemie hatte die Millionen-Metropole hart getroffen. Seit Mitte Dezember hieß es in den vergangenen Monaten: Geschäfte komplett geschlossen, Kinder und Jugendliche isoliert im Homeschooling, private Treffen fast ausnahmslos verboten. Täglich Hunderte Todesopfer, dramatisch viele Kranke mit schweren Verläufen auf den Intensivstationen, tiefe Verunsicherung angesichts der gefährlichen britischen Coronamutante. Dieser Tiefpunkt, mit offiziell mehr als 30.000 Coronatoten, gehört der Vergangenheit an.

Die Stadt, die an manchen Tagen fast apokalyptisch leer wirkte, erwacht wieder. Für Personal Shopperin Charlotte heißt das beispielsweise, endlich wieder Kundinnen zu beraten, in welcher Klamotte deren Geld am besten angelegt ist. Sie wolle nun wieder die innere Stärke und das Selbstvertrauen der Kundin mit einem passenden Outfit unterstreichen. Nie habe sich das für sie und ihre Kundinnen so gut angefühlt, wie nach Monaten Schlabberlook und Dauersorge.

Pub-Bedienung Kira musste in den vergangenen Monaten staatliche Hilfen in Anspruch nehmen. Dass es nun wieder losgehe und sie weiterhin ihren Job habe, dafür würde sie jeden Tisch auch noch fünf Mal desinfizieren. David O’Mahoney dagegen hat seinen Job als Musical-Tänzer verloren – und am Tag, an dem die ersten Theater im Londoner Westend die Türen für Kundschaft öffnen, fragt nicht nur er sich: Wird alles wieder wie früher? Kommen Zuschauer, kommen genügend? Nach dem Lockdown steht London zwischen Aufbruchsstimmung und Zukunftsängsten.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/londonnachdemlockdown

Sendungsseite in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/Vj6/

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Tala’vision“ gewinnt Studenten-Oscar

Stuttgart (ots) - Studenten-Oscar in Gold geht nach Deutschland / Spielfilm in der ARD Mediathek Ludwigsburg/Los Angeles. Die SWR Koproduktion "Tala'vision" erhält den Student Academy...

Free-TV-Premiere: Neue Folgen „The Bay“ in ZDFneo und ZDFmediathek

Mainz (ots) - Detective Sergeant Lisa Armstrong (Morven Christie), aus der britischen Küstenstadt Morecambe Bay, arbeitet wieder an Kriminalfällen, in denen die psychologische Betreuung...

Margarita Broich erstmals in einer Doppelrolle – Dreharbeiten zum neuen Film der ARD-Degeto-Reihe „Meine Mutter…“ mit Diana Amft, Margarita Broich und Lucas Prisor erfolgreich...

München (ots) - Am 20. Oktober fiel im Rhein-Sieg-Kreis die letzte Klappe für die Dreharbeiten zu "Meine Mutter und das Geheimnis ihrer Schwester" (AT),...

H24 – 24 Frauen, 24 Geschichten

Straßburg (ots) - Dokumentarserie von Nathalie Masduraud und Valérie Urrea Frankreich 2020, 24 x 4 Min. ARTE France, Les Batelières Productions Die gesamte Serie...