„Y-Kollektiv – Der Podcast“: Neue Themen, neue Recherchen – und das ab jetzt wöchentlich!

Bremen (ots) –

Am 21. Dezember geht „Y-Kollektiv – Der Podcast“ in die zweite Staffel. Jeden Dienstag können sich Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine neue Folge des Reportage-Podcastformates freuen. Erscheinen wird die komplette zweite Staffel in der ARD Audiothek (https://www.ardaudiothek.de/sendung/y-kollektiv-der-podcast/83228286/) und auf funk.net. Ausgewählte Folgen werden auch bei Spotify veröffentlicht. „Y-Kollektiv – Der Podcast“ ist eine Kooperation von Radio Bremen und Mitteldeutschem Rundfunk (MDR) in Zusammenarbeit mit funk.

In „Y-Kollektiv – Der Podcast“ werden die Zuhörerinnen und Zuhörer auf spannende und transparente Recherchen mitgenommen. Es geht um echte Geschichten und starke Meinungen. Um Themen, die bewegen, provozieren, spalten und versöhnen. So ging es in der ersten Staffel unter anderem darum, was massive Polizeieinsätze gegen den Drogenhandel bringen, warum es so schwer ist eine bezahlbare Wohnung zu finden und was deutsche Waffen mit verschwundenen Studentinnen und Studenten in Mexiko zu tun haben.

Mit genauso interessanten Themen geht es auch in die zweite Staffel. In dieser begleitet „Y-Kollektiv – Der Podcast“ unter anderem eine junge obdachlose Person, die versucht, trotz Schwierigkeiten von der Straße weg zu kommen. Es geht um Aktivistinnen und Aktivisten und ihren Umgang mit Burnout und darum, warum in Deutschland so viele Füchse erschossen werden.

Wie auch in der ersten Staffel wird Julia Rehkopf als Host durch den Podcast führen. Dabei bringen wieder namhafte Autorinnen und Autoren wie Carolin von der Groeben (freie Journalistin, auch „Y-Kollektiv“ Video), David Donschen (freier Journalist, auch „Y-Kollektiv“ Video), Frieda Ahrens (Radio Bremen) und Jana Wagner (Radio Bremen) neue und spannende Geschichten mit.

Produziert wird „Y-Kollektiv – Der Podcast“ von der Sendefähig GmbH im Auftrag von Radio Bremen und Mitteldeutschem Rundfunk (MDR) in Zusammenarbeit mit funk.

Seit rund fünf Jahren steht das Y-Kollektiv für junge, hochwertige und haltungsstarke Videoreportagen. Die Gruppe junger Journalistinnen und Journalisten hat fast 980.000 Abonnenten bei YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCLoWcRy-ZjA-Erh0p_VDLjQ) mit über 250 Millionen Aufrufen insgesamt. Parallel wird auf YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCLoWcRy-ZjA-Erh0p_VDLjQ), Facebook (https://www.facebook.com/YKollektiv/), Twitter (https://twitter.com/y_kollektiv/), Instagram (https://www.instagram.com/y_kollektiv/) diskutiert. Der TV-Ableger „Rabiat“ läuft zusätzlich erfolgreich im Ersten.

Ein Foto ist angehängt bzw. kann unter oben angegebenem Kontakt abgerufen werden. Nutzungsbedingungen: Die einmalige Verwendung ist honorarfrei im engen redaktionellen Zusammenhang mit der Pressemitteilung bei Nennung der im Dateinamen angegebenen Quellen.

Die Presseinformationen von Radio Bremen sind im Internet unter www.radiobremen.de/presse-mitteilungen abrufbar.

Pressekontakt:
Radio Bremen
Presse und Interne Kommunikation
Diepenau 10
28195 Bremen
0421-246.41050
[email protected]
www.radiobremen.de
Original-Content von: Radio Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

BILD TV-News / Buschfunk Spezial: Die BILD-DSCHUNGEL-PARTY am 28. Januar um 20.15 Uhr bei BILD TV / Gäste: Sarah Knappik, Gina-Lisa Lohfink, Kader Loth,...

Berlin (ots) - Während sich derzeit wieder Stars und Sternchen in Prüfungen und im Lagerleben in wilder Natur beweisen müssen, feiert BILD TV am...

ZDF-Krimireihe mit Jubiläum: 30. Fall für „Marie Brand“

Mainz (ots) - Wer hat den Narkosearzt auf dem Gewissen? Das muss die Kölner Hauptkommissarin Marie Brand und ihr Kollege in ihrem nächsten Fall...

„Big Bäääm“: Der neue Kinderpodcast von MDR TWEENS und MDR WISSEN

Leipzig (ots) - Für große Kinder, die keine einfachen Antworten wollen, gibt es nun „Big Bäääm – #wissenohnefilter“ – der neue Kinderpodcast von MDR...

„Weltspiegel“ – Auslandskorrespondenten berichten / am Sonntag, 30. Januar 2022, um 18:30 Uhr vom SWR im Ersten

München (ots) - Moderation: Ute Brucker Geplante Themen: Paraguay: deutsche Impf-Flüchtlinge "Ein guter Freund, der auch irgendwann die Schnauze voll hatte von Deutschland, hat uns angerufen....