WORLD PRESS PHOTO 2021 erstmalig als Online-Ausstellung auf STERN.de

Hamburg (ots) – Die WORLD PRESS PHOTO-Ausstellung 2021, die den besten Fotojournalismus des vergangenen Jahres zeigt, findet ab heute zum ersten Mal online auf STERN.de (https://www.stern.de/fotografie/worldpress/) statt. Bis zum 17. September werden dort die Siegerfotos in den acht Wettbewerbskategorien präsentiert, das sind insgesamt 54 Arbeiten von 45 preisgekrönten Fotograf:innen aus 28 Ländern. Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Ausstellung dieses Mal nicht, wie in den Jahren davor, im Foyer des Gruner + Jahr-Verlagshauses stattfinden.

Der jährliche WORLD PRESS PHOTO-Award zeichnet seit 1955 professionelle Fotograf:innen für die besten Pressefotos aus, die als Einzelmotive oder Bildserien präsentiert werden. In diesem Jahr haben 4.315 Fotograf:innen aus 130 Ländern 74.470 Bilder eingereicht. Eine unabhängige Jury aus 28 Foto-Expert:innen hat die besten Bilder und Geschichten des Jahres 2020 ausgewählt. In einem Jahr, das durch die COVID-19-Pandemie und Proteste gegen soziale Ungerechtigkeit auf der ganzen Welt geprägt war, zeigen die Gewinner:innen eine Vielfalt von Interpretationen und Perspektiven zu diesen Themen. Darüber hinaus werden die Klimakrise, die Rechte von Transgender-Personen und territoriale Konflikte thematisiert.

Als „WORLD PRESS PHOTO of the Year“ zeichnete die Jury das Bild „The First Embrace“ des dänischen Fotografen Mads Nissen aus. Es zeigt eine 85-jährige Brasilianerin im Pflegeheim, die nach einer fünfmonatigen Corona-Isolation zum ersten Mal von einer Krankenschwester durch einen großen Plastik-Vorhang umarmt wird. Als „WORLD PRESS PHOTO Story of the Year“ wurde das Bild mit dem Titel „Habibi“ des italienischen Dokumentar-Fotografen Antonio Faccilongo ausgezeichnet. Er thematisiert darin den israelisch-palästinensischen Konflikt und zeigt seine Auswirkungen.

Andreas Trampe, STERN-Bildredaktion: „WORLD PRESS PHOTO ist seit 66 Jahren der wichtigste und größte internationale Fotopreis der Welt. Wir sind sehr stolz und froh, dass GEO und STERN seit 27 Jahren die Partner von WORLD PRESS PHOTO in Deutschland sind. 2020 war ein sehr schwieriges Jahr für die Arbeit der Fotograf:innen weltweit. Extreme Wettersituationen mit verheerenden Waldbränden, die Black-Live-Matters-Bewegung, der US-Wahlkampf mit dem Duell zwischen Biden und Trump waren wichtige Themen – doch über alles legte sich ab Frühjahr 2020 die Corona-Pandemie. Die Fotograf:innen konnten oft im Shutdown ihre Wohnungen nicht verlassen, sie konnten nicht reisen, und ihre Arbeit war dadurch eingeschränkt. Trotzdem gelangen auch im Jahr 2020 wieder überragende Leistungen im Fotojournalismus, von denen 45 in diesem Jahr ausgezeichnet wurden.“

Die Ausstellung ist vom 27. August bis zum 17. September 2021 auf STERN.de zu sehen: stern.de/fotografie/worldpress

Weitere Informationen zur World Press Photo Foundation, zum Wettbewerb und der Jury finden Sie unter: www.worldpressphoto.org (http://link.mediaoutreach.meltwater.com/ls/click?upn=UPceDJQmz8q1JCZWRokNMyaoli7R2X7R0Pdkb0ftZo3YWZXatxRX-2BMmWE1zVyr88P081_IITpkkdwxWyGSv9bQrCLb1q2SgCXHGP1ukD3PBYIZSf1mZDy68XVye86dJqGN5cfFcuN2YBRc36zMijkZA5d00kV2GwG2NEJecQbIRX7DGGOs8TYwj2cJT2tp24uDZTexrpcZlDd2TVzPMOmz1u8XTK7NpsUJr506O7eBKIda4bbb13LXTR-2FOLBXbpbXgmFkS17KJaIjE1BjAVLZz1-2F6Z3TO57t4adV60wxg0EPkQYJ2rdppUlABzufC6YmvHgrKTQXpdZPxLbs1vXUnAi5IcujUPAapH-2FgVHoAsoabAPZAZGIW-2F7WQyM58UL-2FfpoXvCRDd0C0Y5MDAXmjfjAEcKgoZpWED6l-2BeUw5EDfNrNcyr6fBvLw-2FTZbqirTaoB5iaOHg5F1N1NYMBlcfCfL-2BS-2FLwLySNkZV2OOhhj3DamQ-2FhY-3D)

Pressekontakt:
Ewgenia Klaschik
Gruner + Jahr GmbH
Kommunikation STERN
Telefon: 040 / 37 03 – 6336
E-Mail: [email protected]
www.stern.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

„Cannabis made in Germany“ – 3sat-Magazin „makro“ über „Geschäfte mit der Droge“

Mainz (ots) - Dienstag, 5. Oktober 2021, 22.25 Uhr Erstausstrahlung Cannabis ist die meistgehandelte Drogenart in Deutschland. Inzwischen wächst die Droge aber auch hierzulande und legal...

Wildnis wagen: „plan b“ im ZDF über Wege zu mehr Naturschutz

Mainz (ots) - Eine Million Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Damit die biologische Vielfalt wieder aufleben kann, gibt es einen neuen Trend:...

Über das bewegte Leben einer italienischen Fußball-Legende: Das Sky Original „Totti – Il Capitano“ ab 30. September bei Sky

Unterföhring (ots) - - Die komplette Staffel ab 30. September auf dem Streamingdienst Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf - Ebenfalls ab 30....

ProSiebenSat.1 zeigt Haltung und macht sich mit selbst:verständlich für Selbstliebe, mentale Gesundheit und ein positives Körpergefühl stark

Unterföhring (ots) - Unterföhring, 28. September 2021. Wie lerne ich, meinen Körper zu lieben und zu akzeptieren? Was kann mir bei einer Depression helfen?...