„Wissen vor acht – Natur“- Die neue Staffel mit Thomas D ab Dienstag, 5. Oktober 2021, um 19:45 Uhr

München (ots) –

Thomas D präsentiert ab Dienstag, 5. Oktober 2021, um 19.45 Uhr neue Folgen „Wissen vor acht -Natur“. Wie immer mit Themen rund um Umwelt und Umweltschutz, Naturphänomenen und Tipps, was jeder selbst für die Natur tun kann. Unter Beratung führender Wissenschaftler:innen des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung und des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik wird in dieser Staffel ein besonderer Schwerpunkt auf die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit gelegt.

Den Auftakt macht am 5. Oktober „Die grüne Lunge brennt“: Der Regenwald – die grüne Lunge unserer Erde – sie steht an einem Kipppunkt. Erstmals gab der Amazonas-Regenwald mehr CO2 ab, als er aufnehmen und speichern konnte. Der Hauptgrund hierfür: Illegale Brandrodungen. Thomas D erklärt die prekäre Lage und zeigt, was auch wir damit zu tun haben. Weitere Themen der neuen Staffel sind „Der Schnee der Arktis“, „Wie umweltfreundlich ist E10 Kraftstoff?“ und „Woher kommen Zoonosen?“, „Die asiatische Hornisse in Europa“, „Der Wert der Natur!“, „Wie zählt man aussterbende Arten?“, „Leben in der europäischen Arktis“, „Agrarwüsten in Deutschland“ und „Ocean Governance – wem gehört das Meer?“. Die Zusammenarbeit zwischen der Redaktion von „Wissen vor acht“ und den Wissenschaftler:innen wird im kommenden Jahr fortgesetzt und auf weitere Themenfelder erweitert.

Zitat Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge, Entwicklungs- und Wissenssoziologin und Direktorin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE): „Wir befinden uns mittlerweile im Umsetzungsjahrzehnt bezüglich Nachhaltigkeit. Wissenschaftlich gesehen kennen wir die Belastungsgrenzen unseres Planeten, doch die Umgestaltung unserer Sozial- und Wirtschaftssysteme hin zu CO2-Neutralität, bei gleichzeitiger Wohlstands- und Friedenssicherung weltweit, ist die große Herausforderung. Sie kann nur miteinander und im Dialog mit der gesamten Gesellschaft angegangen werden. ‚Wissen vor acht – Natur‘ liefert hierzu einen wichtigen Beitrag.“

Zitat Prof. Dr. Ralf Seppelt, Leiter des Departments Landschaftsökologie im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ): „Die Klimakrise und der dramatische Biodiversitätsverlust sind zwei Seiten ein und derselben Medaille: einem nicht nachhaltigen Umgang mit Ressourcen unserer Umwelt. In der gemeinsamen Arbeit mit der Redaktion des WDR konnten einige Aspekte davon beleuchtet, aufbereitet und von Thomas D unterhaltsam präsentiert werden. Die mit der Klimakrise und dem Biodiversitätsverlust verbundenen Geschichten zu den vor uns liegenden Herausforderungen aber deren möglichen Lösungen sind aber auch noch lange nicht auserzählt. Insofern freuen wir uns auf eine Fortsetzung.“

Zitat Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend: „Journalistisch präzise und gleichzeitig unterhaltsam informiert Thomas D in den neuen Folgen ‚Wissen vor acht – Natur‘ über wichtige Entwicklungen bei Klimaschutz und Artenvielfalt. Ich danke den beteiligten Wissenschaftler:innen für ihre Unterstützung und freue mich, dass wir diesen Weg der Zusammenarbeit fortsetzen.“

„Wissen vor acht -Natur“ wird produziert von der Bavaria Entertainment im Auftrag des WDR für Das Erste. Regie führt Thomas Schwendemann, die Redaktion liegt bei Nils Wohlfarth (WDR).

Fotos unter www.ard.foto.de

Pressekontakt:
Agnes Toellner
Tel.: 089/558944-876
E-Mail.: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Hessischer Filmpreis: Zwei Projekte von ZDF/Das kleine Fernsehspiel ausgezeichnet /

Mainz (ots) - Bei der 32. Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises am Freitagabend, 22. Oktober 2021, im Offenbacher Capitol, wurden zwei Projekte der...

Jugendliteraturpreis 2021 für Gudrun Penndorf

Berlin (ots) - Gestern erschien das neue Asterix-Abenteuer "Asterix und der Greif" im Handel und sorgte für Schlagzeilen. Heute gibt es weitere Neuigkeiten aus...

ARTE nimmt Abschied von Bernard Haitink und Udo Zimmermann

Strasbourg (ots) - Traurige Tage für die Musikwelt: Der Dirigent Bernard Haitink ist im Alter von 92 Jahren gestorben, der Komponist Udo Zimmermann erlag...

FUNKE-Zeitschrift „myself“ verleiht gemeinsam mit Clarins „Prix Clarins“ für Bildungsprogramm „GemüseAckerdemie“

München / Essen. (ots) - - Award wird vom Kosmetikunternehmen Clarins gemeinsam mit der Frauenzeitschrift "myself" für ehrenamtliches Engagement verliehen - Preisträgerin...