„Wendland-Krimi“: ZDF dreht neuen Samstagskrimi mit Ulrich Noethen

Mainz (ots) – Im Wendland, in Hamburg und Umgebung wird derzeit der Auftaktfilm zu einer neuen ZDF-Samstagskrimireihe mit dem Arbeitstitel „Wendland-Krimi“ gedreht. Ulrich Noethen spielt darin den Kriminalhauptkommissar und Autor Jakob Stiller, der im LKA Hamburg als „Nestbeschmutzer“ aus dem Verkehr gezogen und als Revierleiter ins Wendland, in die Dienststelle Dahlow, abgeschoben wird. In weiteren Rollen spielen Thomas Limpinsel, Jörn Hentschel, Helene Grass, Katjana Gerz, Cordelia Wege, Ruth Reinecke, Kai Maertens, Miriam Maertens und andere. Regisseur Josef Rusnak inszeniert sein eigenes Drehbuch.

Jakob Stiller ist Ermittler beim LKA Hamburg, arbeitet im Archiv der Asservatenkammer und hat dort nebenbei seinen ersten Kriminalroman geschrieben – über einen missglückten Einsatz, bei dem ein Kind zu Tode kam und niemand zur Verantwortung gezogen wurde. Einer seiner Vorgesetzten erkennt sich im Roman wieder, Stiller wird aus Sicht der Kollegen zum Nestbeschmutzer. Die eigene Tochter, Ayana Stiller (Sylvana Seddig), Kriminalrätin im LKA, hat die undankbare Aufgabe, den Vater wegzuloben: Jakob Stiller wird ins Wendland in die Dienststelle Dahlow versetzt, wo er den kurz vor seiner Pension stehenden Kriminalhauptkommissar Jürgen Fauth (Dominic Raacke) ablösen soll. Kaum ist Jakob Stiller in der Kleinstadt angekommen, wird der dortige Bio-Hof-Inhaber tot aufgefunden. Unterstützung bei den Ermittlungen erhält Stiller von Kriminaloberkommissarin Kira Engelmann (Paula Kalenberg) und von Kriminalobermeister Oliver Klasen (Malte Thomsen). Als er den vermeintlichen Selbstmord als einen vertuschten Mord entlarvt, muss er ein dunkles Geheimnis aufklären, das bis in die Zeit der Proteste gegen das Atommülllager Gorleben im Jahr 1980 zurückreicht.

Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Jutta Lieck-Klenke und Dietrich Kluge, Hamburg. Daniel Blum ist der verantwortliche ZDF-Redakteur. Die Dreharbeiten dauern bis 8. September 2021, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 66985180;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wendlandkrimi

Weitere Dreharbeiten für das ZDF: https://presseportal.zdf.de/pm/aktuelle-dreharbeiten-des-zdf/

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Gewinner des Medienpreises LEOPOLD – Gute Musik für Kinder und der Sonderpreise „LEOPOLD Elementare Musikpraxis digital“ und „LEOPOLD interaktiv“ / 13. Verleihung des Medienpreises...

Köln (ots) - Kinder begeistern mit und für Musik, in Märchen, Liedern oder lustigen Geschichten - dafür steht seit 1997 der Medienpreis LEOPOLD des...

„Meine Stimme zählt!“: Eine Dokumentation aus der 3sat-Reihe „Einfach Mensch!“

Mainz (ots) - Freitag, 1. Oktober 2021, 11.35 Uhr Erstausstrahlung Menschen mit Behinderung müssen Politik aktiv mitgestalten können. Indem sie sich zur Wahl stellen und vor...

ZDFinfo-Doku über „Das Nazi-Erbe – Trauma, Schuld, Verantwortung“

Mainz (ots) - Sechs Nachfahren von NS-Tätern und Holocaust-Überlebenden erforschen ihr schweres Erbe. Der Umgang damit ist unterschiedlich – nur eines haben sie gemeinsam:...

Thomas Dauser leitet beim SWR die Direktion Innovationsmanagement und Digitale Transformation

Stuttgart (ots) - Thomas Dauser (46) ist neuer Direktor Innovationsmanagement und Digitale Transformation (IDT) des SWR. Dem hat der SWR Rundfunkrat bei seiner Sitzung...