Wahl 2021: „Bundestagswahl 2021“ am Sonntag, 26. September 2021, ab 17:15 Uhr im Ersten

München (ots) –

Moderation: Tina Hassel, Ingo Zamperoni und Jörg Schönenborn

Nach 16 Jahren mit Angela Merkel bricht eine neue Ära in Deutschland an – lange war eine Bundestagswahl nicht mehr so spannend und so entscheidend zugleich: Wie schneiden die Parteien nach diesem besonderen Wahlkampf ab? Wer regiert Deutschland in Zukunft? Welche Parteien haben Chancen auf eine Regierungsbildung?

Das ARD-Hauptstadtstudio wird am 26. September zum zentralen Wahlstudio der ARD: Ab 17:15 Uhr sendet Das Erste die knapp dreistündige Sendung „Wahl 2021: Bundestagswahl 2021“ aus dem Herzen des Regierungsviertels. Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni führen durch die Wahlsendung mit Berichten, Hintergründen und Interviews mit hochkarätigen Gästen. WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn präsentiert um 18:00 Uhr die Prognose von Infratest dimap und im weiteren Verlauf der Sendung die aktuellen Hochrechnungen sowie erste Analysen. Der Blick richtet sich auch auf die Abgeordnetenhauswahl in Berlin und die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Korrespondentinnen und Korrespondenten des ARD-Hauptstadtstudios sind vor Ort in den Parteizentralen und holen erste Reaktionen und Stimmen ein. Das Publikum des Ersten ist dabei, wenn die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Parteien vor die Kameras treten und Stellung zu den Hochrechnungen beziehen.

Zu Wort kommen auch Bürgerinnen und Bürger aus den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands, die von der ARD befragt werden, was sie von der künftigen Regierung erwarten.

Die Sendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Pressefotos zu den Wahlsendungen im Ersten sind im Vorfeld und im Laufe des Wahlabends bei ARD-Foto unter www.ard-foto.de verfügbar.

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ZDFinfo-Doku über ein Leben in Zwangsarbeit und Tyrannei

Mainz (ots) - Sie überlebte Stalins Terror, ihre Verschleppung ins Deutsche Reich, den Rassismus der Nazis, ihren Einsatz als NS-Zwangsarbeiterin und die Tyrannei in...

„Mit Pauken und Trompeten“: MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Leipzig (ots) - Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis...

MDR-Angebot „Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance?“

Leipzig (ots) - Der MDR widmet sich ab 28. Oktober mit einem multimedialen Angebot der Umwelt in Ostdeutschland – dazu gehören eine 5-teilige Filmreihe...

„Surprise! Die Bruce Darnell Show“: Bruce Darnell lädt am Donnerstag, 2. Dezember, zu seiner ersten eigenen ProSieben-Show

Unterföhring (ots) - Ein Dezember voller Überraschungen. In seiner ersten eigenen Show "Surprise! Die Bruce Darnell Show" versüßt der Moderator die Adventszeit und überrascht...