Tennis Australia und Discovery verlängern Australian-Open-Rechte um zehn Jahre bis 2031

München (ots) – Discovery Sports bleibt für die kommenden zehn Jahre die Heimat der Australian Open. Discovery und Tennis Australia vereinbarten eine Zusammenarbeit auf paneuropäischer Ebene, wodurch die Australian Open bis zum Jahr 2031 live und exklusiv auf den Discovery-Plattformen, zu denen auch Eurosport gehört, zu sehen sind.

Die 2022 beginnende Vereinbarung umfasst sämtliche linearen und digitalen Rechte. Erstmals übertrug Eurosport die Australian Open im Jahr 1995. Mit der neuen, langfristigen Vereinbarung dehnt sich die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Eurosport mit dem ersten Grand-Slam-Turnier im Tenniskalender auf mehr als 25 Jahre aus.

Im Rahmen der Zehn-Jahres-Vereinbarung wird Discovery seine beliebten globalen Sender, Plattformen und Marken, darunter Eurosport und den Streaming-Dienst discovery+* – das ‚Home of Real-Life-Entertainment‘ – nutzen, um die Australian Open einem größeren und vielfältigeren Publikum als jemals zuvor zugänglich zu machen. Zusätzlich zum Geschehen auf dem Tennisplatz wird Discovery mit Tennis Australia bei einer breiten Palette an Lifestyle- und Unterhaltungsinhalten zusammenarbeiten. Damit sollen die vielen Geschichten rund um das Turnier erzählt sowie Themen jenseits des sportlichen Geschehens beleuchtet werden.

Discovery ist weltweit für seine besonderen non-fiktionalen Real-Life-Inhalte bekannt, die viele unterschiedliche und allseits beliebte Themengebiete umfassen wie Wohnen, Abenteuer, Reisen, Essen, Natur, Umwelt und Wissenschaft. Ziel von Discovery und Tennis Australia ist es, verschiedenste Zielgruppen mit einem Angebot zu begeistern, um so das Interesse für das Turnier in den kommenden zehn Jahren weiter zu steigern.

Eurosport hält auf paneuropäischer Basis auch die Exklusivrechte am Adelaide International Tennis Tournament, einem der wichtigsten Vorbereitungsturniere der Männer auf die Australian Open.

Andrew Georgiou, President of Sports bei Discovery: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Tennis Australia und die Intensivierung unserer Zusammenarbeit bei einem der Höhepunkte der Tennissaison. Unser Erfahrungsschatz ist immens, wenn es darum geht einem breiten Publikum, das Grand-Slam-Tennis auf unseren Plattformen genießt, die beste Tennis-Berichterstattung zu bieten. Die Zuschauer können selbst entscheiden, über welchen Weg sie das Turnier verfolgen wollen, denn wir berichten auf allen Kanälen über alle großen Themen, die auf und abseits des Platzes relevant sind.

Durch die langfristige Verlängerung unserer Partnerschaft mit den Australian Open können wir diese noch weiter intensivieren und werden die gesamte Breite und Tiefe unserer globalen Sender, Plattformen und Marken von Discovery – einschließlich Eurosport und unseres Streaming-Dienstes discovery+ – nutzen, um mit Tennis Australia gemeinsam ein neues Publikum mit neuen und anderen Geschichten zu erreichen und so einen noch größeren Beitrag zum Wachstum des Turniers zu leisten.“

Craig Tiley, CEO Tennis Australia und Turnierdirektor der Australian Open: „Seit mehr als 25 Jahren trägt Eurosport dazu bei, das Beste der Australian Open nach Europa zu übertragen, und wir freuen uns, diese historische Partnerschaft zu verlängern und zu erweitern.

Wir freuen uns darauf, über Eurosport und Discovery eine innovative Berichterstattung zum Leben zu erwecken, die im frei empfangbaren Fernsehen, im Pay-TV und über diverse Online-Dienste die Geschichten der Spieler:innen auf dem Platz und darüber hinaus erzählt – sowohl im Januar als auch über das ganze Jahr hinweg.“

Während der Australian Open 2021 konnte Eurosport auf seinen Streaming-Angeboten und in der Eurosport App rekordverdächtige Nutzerzahlen verzeichnen – mit einem Anstieg der Videostarts um 36 Prozent im Vergleich zu 2020 und einem Anstieg der angesehenen Minuten um 84 Prozent im Vergleich zu 2020. Die digitalen Plattformen von Eurosport erzielten während der Australian Open ebenfalls erhebliche Zuwächse bei den Unique Visitors (+61 Prozent im Vergleich zu 2020), wobei in Großbritannien (+244 Prozent im Vergleich zu 2020), Italien (+90 Prozent), Deutschland (+53 Prozent) und Spanien (+25 Prozent) ein besonders signifikantes Wachstum zu verzeichnen war.

Pressekontakt:
Dominik MackeviciusManager Communications & PR ExecutiveDiscovery DeutschlandSternstraße 5 | 80538 München | Germany
+49 173 [email protected]
discovery-networks.de/presse
Original-Content von: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

„Love Island – Aftersun: Der Talk danach“: / Cathy Hummels hat den neusten Liebes-Gossip im Gepäck

München (ots) - - Zwei große Highlight-Shows moderiert von Cathy Hummels - Gäste: Islander aus der Villa, Claudia Obert, Ex-Islander Tobias Wegener, Tim Kühnel, Julian...

Homer, Bart und Sheldon ziehen um: ProSieben zeigt „Young Sheldon“ und „Die Simpsons“ ab 29. September am Serien-Mittwoch

Unterföhring (ots) - 26. September 2021. Sitcom-Spaß am neuen ProSieben-Serien-Mittwoch: Unser Lieblings-Nerd "Young Sheldon" und "Die Simpsons" ziehen ab dem 29. September auf den...

BILD TV-Programmnews: BILD LIVE SPEZIAL: Wahl 2021. Es geht um Deutschland! am Sonntag, 26.9.2021 ab 8.00 Uhr aus dem gläsernen BILD-Wahlstudio am Kanzleramt in...

Berlin (ots) - Es ist die wohl längste Wahlsendung zur Bundestagswahl 2021: Wenn am morgigen Sonntag, 26. September um 8 Uhr die Wahllokale öffnen,...

Leopold-Medienpreis für CD des SWR Vokalensembles

Stuttgart (ots) - Das SWR Vokalensemble ist für seine CD "Die kleine Meerjungfrau" mit dem "Medienpreis Leopold - Gute Musik für Kinder" ausgezeichnet worden....