SWR / Autoschwerpunkt: Online-Zweiteiler und Reportagen „Im Temporausch“, „Der Unimog“, „VW Golf“

Stuttgart (ots) – Reportagen „Im Temporausch – Wilde Duelle um die schnellste Fahrt“, „Der Unimog“, „VW Golf“, Fronleichnam, 3.6.2021, ab 15:45, SWR Fernsehen / Online-Zweiteiler „Im Temporausch“ ab Pfingstsonntag, 23.5.2021

Legendäre Zweikämpfe um die schnellste Autofahrt haben viele Held*innen hervorgebracht, aber auch viele Todesopfer gefordert. Die SWR Reportage „Im Temporausch – Wilde Duelle um die schnellste Fahrt“ von Thorsten Link geht den Ursprüngen dieser Kulturgeschichte der Rekordrennennach. Flankiert wird der Film (17:15 bis 18 Uhr) von den Reportagen „Der Unimog – Die Geschichte eines Multitalents“ (15:45 Uhr) und „VW Golf – Das Wunder von Wolfsburg“ (16:30 Uhr). SWR Autoschwerpunkt im SWR Fernsehen (https://www.swrfernsehen.de) an Fronleichnam, 3. Juni 2021, 15:45 bis 18 Uhr. Außerdem Zweiteiler „Im Temporausch – Die Rosemeyer-Tragödie“ und „Im Temporausch – Das Jahrhundert der Geschwindigkeitsrekorde“ ab Pfingstsonntag, 23.5.2021, in der ARD-Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/marktcheck/Y3JpZDovL3N3ci5kZS80NTQ3OTA2/) und auf Youtube (http://www.youtube.com/marktcheck).

Zeitzeug*innen, Angehörige und Historiker*innen kommen zu Wort, sprechen über Ursachen der Besessenheit, die Sucht nach der schnellsten Fahrt. Berichte, Dokumente und Zeitzeugnisse aus dem Jahre 1938 werfen ein neues Licht auf den Unfalltod des Rennfahrers Bernd Rosemeyer.

Camille Jenatzy, Malcolm Campbell und amerikanische Autotüftler

Wilde Duelle um die schnellste Fahrt – sie gibt es seit der Erfindung des Automobils. Als erster Mensch beschleunigt der belgische Autokonstrukteur Camille Jenatzy 1899 sein Fahrzeug auf mehr als 100 km/h. Schon bald reift die Rekordsucht zum Wettstreit unter den Nationen und zum Duell zwischen bekannten Automarken. Der Brite Malcolm Campbell erreicht 1935 bereits unglaubliche 484 km/h in einem Auto mit Radantrieb. Nach dem Krieg sind es vor allen die Amerikaner, die den Briten Paroli bieten wollen. In heimischen Garagen montierten Tüftler Strahltriebwerke von ausrangierten Kriegsbombern an selbstgebaute Karosserien und jagen ihre Fahrzeuge über gigantische Salzseen.

Bernd Rosemeyer, Star der Silberpfeil-Ära

Am 28. Januar 1938 treffen sich die beiden Automobilhersteller Mercedes-Benz und Auto-Union zu einer spektakulären Wettfahrt. Das Ziel ist ein neuer Geschwindigkeits-Weltrekord. Mercedes Fahrer Rudolf Caracciola legt in seinem Stromlinienfahrzeug vor: 432 km/h. Weltrekord auf einer öffentlichen Straße. Bernd Rosemeyer geht an den Start. Bei Kilometer 9,2 geschieht das Unfassbare. Rosemeyer verliert die Kontrolle, das Fahrzeug stellt sich quer, überschlägt sich: Rosemeyer wird aus dem offenen Cockpit geschleudert, ist sofort tot. Was war die Ursache? Ein technisches Problem? Die Wetterbedingungen? Die Nazis stellen klar: Rosemeyer starb mit Heldenmut für Deutschland. In der Presse wird der Unfall ideologisch verklärt. Allerdings: Über Untersuchungen zum Unfallhergang wird hartnäckig geschwiegen.

Alle Reportagen zum Autoschwerpunkt:

Online-Zweiteiler

„Im Temporausch – Die Rosemeyer-Tragödie“

„Im Temporausch – Das Jahrhundert der Geschwindigkeitsrekorde“

Ab Pfingstsonntag, 23.5.2021, in der ARD-Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/marktcheck/Y3JpZDovL3N3ci5kZS80NTQ3OTA2/) und auf Youtube (http://www.youtube.com/marktcheck).

„Der Unimog – Die Geschichte eines Multitalents“ (WH)

Fronleichnam, 3.6.2021, 15:45 bis 16:30 Uhr, im SWR Fernsehen

„VW Golf – Das Wunder von Wolfsburg“ (WH)

Fronleichnam, 3.6.2021, 16:30 bis 17:15 Uhr, im SWR Fernsehen

„Im Temporausch – Wilde Duelle um die schnellste Fahrt“

Fronleichnam, 3.6.2021, 17:15 bis 18 Uhr, im SWR Fernsehen

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/Autoschwerpunkt-Temporausch.

Fotos bei www.ARD-foto.de

Pressekontakt:
Katja Matschinski, 0711 929 11063, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Europäische Medienpreise vergeben / Deutschland ist unter den ausgezeichneten Fernsehfilmen und übernimmt die Präsidentschaft des renommierten Medienwettbewerbs PRIX EUROPA

Potsdam (ots) - Am Freitagabend wurden im Rahmen der PRIX EUROPA Awards in Potsdam die besten europäischen Digital Media, Radio und TV Produktionen des...

„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen: Zitrus-Vertreter beim "Bericht aus Berlin" Nach den erfolgreichen Sondierungsgesprächen zwischen SPD, Grünen und FDP werden Robert Habeck und...

ARD / Ein Angebot für die ganze Bevölkerung schaffen / Christine Strobl: „Die Weichen für ein neues Programm der ARD sind gestellt“

München (ots) - Die ARD macht einen weiteren großen Schritt beim digitalen Umbau mit dem übergeordneten Ziel, ihr Profil zu schärfen und damit ein...

Juan Daniél x Irene Gómez x JONA – „Loco Loco“

München (ots) - - Neue Musik des spanischen Sängers - Nach "Buenos Momentos" und "Corazón" seine neue Dancefloor-Single - Juan Daniél x Irene Gómez x JONA...