Start von „sportstudio UEFA Champions League“ im ZDF

Mainz (ots) – Königsklassen-Fußball ist zurück im Free-TV. Mit dem ersten Spieltag in der Gruppenphase der UEFA Champions League startet am Mittwoch, 15. September 2021, 23.00 Uhr im ZDF, das neue Format „sportstudio UEFA Champions League“ mit Highlights, Analysen und Interviews. In 60 Sendeminuten bietet es lange Zusammenfassungen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sowie Höhepunkte von den Spielen ohne deutsche Beteiligung.

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut: „Die Fußballfans können sich freuen: Es gibt wieder eine frei zugängliche und ausführliche Berichterstattung über die Champions League. Im ZDF sind die Zusammenfassungen und die kommenden drei Finalspiele für alle frei empfangbar.“

„sportstudio UEFA Champions League“ bietet an 14 Spieltagen der Königsklasse mittwochs um 23.00 Uhr die Zusammenfassung der Spiele im wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb. Hinzu kommt die Live-Übertragung des UEFA-Champions-League-Finales am Samstag, 28. Mai 2022, sowie der Endspiele in den folgenden beiden Saisons.

Zum Start von „sportstudio UEFA Champions League“ hält der erste Gruppenspieltag der Saison 2021/2022 mit den Partien FC Barcelona–Bayern München, OSC Lille–VfL Wolfsburg, Besiktas Istanbul–Borussia Dortmund und Manchester City–RB Leipzig gleich erste Standortbestimmungen für die deutschen Teams bereit. Moderator Jochen Breyer und ZDF-Fußball-Experte Per Mertesacker geben im Studio entsprechend erste Analysen und Einschätzungen.

Ein fokussiertes Angebot zur Königsklasse wird zudem auf ZDFheute.de und in der ZDFheute-App abrufbar sein. Mittwochs ab 23.00 Uhr sind dort die Zusammenfassungen der Partien mit deutscher Beteiligung, ein weiteres Topspiel vom Mittwoch und drei bis vierminütige Kompakt-Clips mit allen Toren und Highlights abrufbar.

Die nächsten Ausgaben von „sportstudio UEFA Champions League“ sendet das ZDF am Mittwoch, 29. September 2021, am Mittwoch, 20. Oktober 2021, und am Mittwoch, 3. November 2021, jeweils um 23.00 Uhr.

Von 2012 bis 2018 war die UEFA Champions League regelmäßig im ZDF präsent.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

„sportstudio“ in der ZDFmediathek: https://sportstudio.de

ZDFsport bei Twitter: https://twitter.com/ZDFsport

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...