„SommerKino im Ersten“: „Berlin Berlin – Der Kinofilm“ am Montag, 16. August, um 20:15 Uhr

München (ots) – Das „SommerKino im Ersten“ holt zum Ausklang einen TV-Kultklassiker zurück: Am Montag, 16. August, um 20:15 Uhr feiert Felicitas Woll mit „Berlin, Berlin – Der Kinofilm“ ihr Comeback in der Rolle der zauberhaft chaotischen Heldin Lolle. Die Filmfortsetzung von Regisseurin Franziska Meyer Price greift die mit Preisen überhäufte Serie aus den 2000er-Jahren auf. Das Liebeschaos von Lolle nimmt nun eine überraschende Wendung: Sie muss sich zwischen Sven und Hart, gespielt von Jan Sosniok und Matthias Klimsa, entscheiden. Was mit ihrer Flucht vom Traualtar beginnt, führt zu einem ungewollten Roadtrip durch die tiefen Wälder des Harzes. Mit Rückblenden auf die Kultserie, Animationen und Screwball-Elementen sorgt der Spielfilm für kurzweilige Unterhaltung. Zu der exzellenten Besetzung gehören Janina Uhse, Armin Rohde, Detlev Buck und Christian Tramitz.

„Berlin, Berlin – Der Kinofilm“ ist ab dem 15. August 2021 online first in der ARD Mediathek zu sehen.

Ausführliche Inhaltsangaben und weitere Informationen zu diesen und allen anderen Filmen des „SommerKino im Ersten“ finden Sie auf http://www.daserste.de/unterhaltung/film/sommerkino-im-ersten/index.html

Bei Interesse an Interviews zum diesjährigen „SommerKino im Ersten“ mit Darstellerinnen und Darstellern bzw. Regisseuren und Autoren der deutschen Produktionen oder der Produktionen mit deutscher Beteiligung („Berlin, Berlin – Der Kinofilm“) wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur Schmidt Schumacher.

Audio-Dateien aus und zu den Filmen der beiden Reihen finden Sie bei http://www.ardtvaudio.de, Fotos bei http://www.ard-foto.de. Die Pressemappe steht ebenfalls zum Download bereit: https://presse.daserste.de/pages/pressemappen/liste.aspx.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob, Presse und Information das Erste,
Tel.: 089/5900-42898, E-Mail: [email protected] Thieser, ARD Degeto Pressestelle,
Tel.: 069/1509-420, E-Mail: [email protected] Schmidt & Anna Schattkowsky, SCHMIDT SCHUMACHER Presseagentur GmbH,
Tel.: 030/263913-0, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

„Lasst mich mal machen!“: 3sat-Doku „Einfach Mensch!“ über mehr Inklusion im Arbeitsleben

Mainz (ots) - Freitag, 4. Februar 2022, 11.35 Uhr Erstausstrahlung Anna Mülhause studiert in Marburg Psychologie, Anna Spindelndreier ist selbstständige Fotografin. Beide haben eine körperliche Behinderung,...

Platz 1 der SWR Bestenliste: „Der Silberfuchs meiner Mutter“

Baden-Baden (ots) - Roman von Alois Hotschnig / 10 neue Leseempfehlungen für den Februar auf SWR.de/bestenliste Der Roman "Der Silberfuchs meiner Mutter" von Alois Hotschnig...

ZDF zeigt „Unter anderen Umständen – Mutterseelenallein“

Mainz (ots) - Kriminalrätin Jana Winter (Natalia Wörner), Kommissarin Alwa Sörensen (Lisa Werlinder) und ihre Kollegen Hamm (Ralph Herforth) und Brauner (Martin Brambach) auf...

ARTE-Koproduktionen beim 43. Filmfestival Max Ophüls Preis 2022: „Moneyboys“ von C.B.Yi wird zum Hauptgewinner und „Everything Will Change“ von Marten Persiel erhält Publikumspreis

Strasbourg (ots) - Bei der Preisverleihung des 43. Filmfestivals Max Ophüls Preis 2022 am Mittwochabend wurde der Regisseur C.B.Yi mit insgesamt drei Auszeichnungen für...