Sky Original „Costa Concordia – Chronik einer Katastrophe“ ab 13. Januar exklusiv bei Sky Documentaries und Sky Ticket

Unterföhring (ots) –

– Dokumentarfilm über das tragische Schiffsunglück der Costa Concordia im Jahr 2012
– Aufwändig produziertes Sky Original mit bisher unveröffentlichtem Material, exklusiven Zeitzeugen und Beteiligten, aufwändiger Reenactment-Szenen und minutiöser Dokumentation der dramatischen Evakuierungsaktion
– Produziert von Zeitsprung Pictures GmbH in Koproduktion mit Sky Studios
– Zum 10. Jahrestages des Unglücks ab 13. Januar exklusiv bei Sky Documentaries und Sky Ticket (https://skyticket.sky.de/) sowie auf Abruf über Sky Q (https://www.sky.de/produkte/sky-q-157404) empfangbar

Unterföhring, 15. November 2021 – Es ist Nacht. Ein hell erleuchtetes Passagierschiff kreuzt gefährlich nah vor der Küste der kleinen italienischen Insel Giglio. Zu nah und zu schnell. Obwohl es in diesem Gebiet zahlreiche Felsen im Wasser gibt.

Es ist der 13. Januar 2012 als die Costa Concordia einen der Felsen rammt. Für 32 Menschen kommt jede Hilfe zu spät. Was genau ging in dieser schicksalhaften Nacht vor sich? Wie konnte es zu dem Unglück kommen? Wie verhielten sich die Mannschaftsmitglieder, wie die Passagiere, die Retter?

Genau zehn Jahre nach dem Unglück rekonstruiert das Sky Original „Costa Concordia – Chronik einer Katastrophe“ anhand der Aufzeichnungen des Voice-Recorders von der Brücke und des offiziellen Funkverkehrs mit der Küstenwache minutiös die dramatischen Stunden nach der Kollision. Mit neuen Zeitzeugen, die sich z.T. bisher nicht vor der Kamera geäußert haben, und neuen Erkenntnissen beleuchtet der Film die Ereignisse dieser Nacht aus verschiedenen Perspektiven und liefert dank aufwändiger Reenactment-Szenen ein umfassendes Bild der Vorgänge an Bord und auf Seiten der Retter und Hilfskräfte.

Zu sehen ist der packende 90-minütige Sky Dokumentarfilm, produziert von Zeitsprung Pictures GmbH in Zusammenarbeit mit Rai Documentari und Sky Studios, am 13. Januar exklusiv auf Sky Documentaries und Sky Ticket sowie auf Abruf via Sky Q.

Produzent Till Derenbach von Zeitsprung Pictures: „Hundert Jahre nach dem Untergang der Titanic war es bei der Costa Concordia am Ende nur der Wind, der eine noch größere Katastrophe verhinderte. Unsere Dokumentation zeichnet mit Passagieren, Crew-Mitgliedern, den Rettern, aber auch den Juristen, die das Geschehen gerichtlich aufgearbeitet haben, ein sehr eindringliches Bild der Unglücksnacht.“

Christian Asanger, Vice President Entertainment bei Sky Deutschland: „Die Havarie der Costa Concordia war eine der tragischsten Schiffsunglücke Europas. Zum zehnten Jahrestag der Katastrophe zeigen wir zum Teil unveröffentlichtes Archiv-Material, lassen Zeugen und Betroffene erstmals zu Wort kommen und schildern neue Erkenntnisse zu dieser schicksalhaften Nacht. Damit ist das Sky Original sicherlich die bislang umfassendste Doku-Produktion zu diesem zeitgeschichtlich herausragenden Thema und ein weiterer Meilenstein im Ausbau unserer Dokumentations-Strategie.“

Ausführender Produzent ist Till Derenbach, Regie führt Michael Mueller. Executive Producer seitens Sky sind Christian Asanger, Frank Jastfelder und Florian Weber. Die Dokumentation wird im Auftrag von Sky von Zeitsprung Pictures GmbH in Koproduktion mit Rai Documentari sowie in Zusammenarbeit mit Sky Studios produziert und von NBCUniversal Global Distribution im Auftrag von Sky Studios vertrieben.

Über „Sky Documentaries“:

Sky Documentaries (https://www.sky.de/programm/film-serien-news/neue-sendermarke-sky-documentaries) macht es sich zur Aufgabe mit hochkarätigen, lebensnahen und authentischen Produktionen von preisgekrönten Filmemachern, darunter NBCU-, HBO- und SHOWTIME®-Formate sowie neue Sky-Originals die Story hinter der Story aufzudecken. Von schlagzeilenträchtigen Skandalen, Promi-Biografien bis hin zu sportlichen Ereignissen, aber auch mit faszinierende Alltagsgeschichten verspricht die Sendermarke nicht nur beste Unterhaltung, sondern auch eine facettenreiche Programmvielfalt.

Die Inhalte von Sky Documentaries sind linear sowie jederzeit auf Abruf via Sky Q und Sky Ticket in Deutschland, in Österreich auf Sky X und der Schweiz bei Sky Show verfügbar.

Über Sky Ticket:

Der Streamingdienst Sky Ticket (https://skyticket.sky.de/) ist jederzeit, überall und ohne lange Vertragsbindung verfügbar. Sky Ticket Kunden benötigen lediglich ein internetfähiges Gerät, um sofort preisgekrönte Serien, die neuesten Blockbuster, ein umfassendes Kinder-Programm und den besten Live-Sport zu streamen. Ein Receiver ist nicht nötig.

Entertainment-Fans genießen neben exklusiven Sky Originals (https://www.sky.de/originals) auch die neuesten HBO-Serien, zahlreiche weitere Top-Serien, spannende Dokumentationen sowie ein buntes und abwechslungsreiches Kids-Programm.

Cineasten haben die Auswahl aus über 1000 Filmen für jede Stimmung von den neuesten Blockbustern kurz nach dem Kino bis hin zu beliebten Klassikern.

Sport-Kunden erleben den besten Live-Sport, darunter die Topspiele der Bundesliga, alle Spiele der 2. Bundesliga, des DFB-Pokals und der Premier League, alle Formel 1-Rennen, den Porsche Supercup, die LIQUY MOLY Handball Bundesliga, die National Hockey League, die Wanda Diamond League sowie das Beste aus der Welt des Tennis und Golfsports.

Sky Ticket ermöglicht es auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig zu streamen und alle Lieblingsserien sowie Filme on- als auch offline zu genießen.

Für weitere Informationen besuchen Sie https://skyticket.sky.de/

Über Sky Q:

Sky Q bietet ein völlig neues und integriertes Fernseherlebnis: Lineare TV-Sender, On Demand, UHD, einzigartigen Zugriff auf Netflix-Inhalte und weitere Apps wie Spotify, Prime Video und DAZN, Fortsetzen-, Restart-Funktion und vieles mehr, sei es zuhause oder unterwegs. Mit der Streamingbox Sky Q Mini, der Sky Q App und Sky Go ist das Sky Programm jederzeit in weiteren Räumen und mobil verfügbar. Sky Q Kund:innen können zusätzlich zu ihrem Receiver bis zu fünf Streaming-Geräte registrieren und pro Monat fünf Gerätewechsel vornehmen.

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows – viele davon Sky Originals. Zuschauer können das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky.

Pressekontakt:
Stephanie Teicher
External Communications
Tel. +49 89 9958 6867
[email protected]
twitter.com/SkyDeutschland
https://www.sky.de/Kontakt für Fotomaterial:
[email protected]
Oder direkt über das Fotoweb: https://medien.sky.de
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...