„Rote Rosen“: Grandioses Staffelfinale mit Doppelhochzeit und Stargast Marianne Rosenberg

München (ots) – Ein doppeltes Happy End bildet den emotionalen Schlusspunkt der aktuellen Staffel „Rote Rosen“: Mona (Jana Hora-Goosmann) und Tatjana (Judith Sehrbrock), die beide vom gleichen Mann in seinem Doppelleben betrogen wurden, haben ihr eigenes Glück gefunden und sind Freundinnen geworden. Nach einigen Startschwierigkeiten des historischen Hochzeitsbusses feiern sie nun ausgelassen auf Gut Flickenschild ihre Doppelhochzeit – Mona mit Jens (Martin Luding) und Tatjana mit Paul (Leander Lichti).

Die größte Überraschung steht ihnen in Folge 3434 (Sendetermin voraussichtlich Mitte Oktober 2021) jedoch noch bevor. Mona ist überwältigt, dass ihr größter Wunsch in Erfüllung geht: Stargast des Abends ist keine Geringere als Marianne Rosenberg, die zum Fest mit ihrem neuen Song „Im Namen der Liebe“ aufwartet. Der Songtext trifft Monas Lebensmotto ganz genau: „Unser Traum ist kein Traum, im Namen der Liebe. Wir sind wir, wir sind hier, wir sind nicht allein.“

Fließender Übergang in die neue Serienstaffel

Während die doppelte Traumhochzeit auf Gut Flickenschild mit der Abreise beider Paare in ihre neue Heimat Bremen ausklingt, kämpft im Lüneburger Krankenhaus Katrin Zeese (Nicole Ernst) nach siebenjährigem Koma, in das sie durch eine schwere Rauchvergiftung gefallen war, um ihre Zukunft. Ihr Mann Florian (Stefan Plepp) hatte die Hoffnung aufgegeben und Katrins beste Freundin Anke (Anne Brendler) geheiratet – sehr zur Verzweiflung von Tochter Mia (Leonie Beuthner). Nur Physiotherapeut Leo (Daniel Hartwig) steht bedingungslos zu Katrin. Aber darf er seine Gefühle für die neue Patientin zulassen? Katrin muss sich eingestehen, dass nichts mehr in ihrem Leben so sein kann, wie es einmal war. Aber ein neues, aufregendes Leben und eine neue Liebe warten auf sie.

Nicole Ernst ist als Katrin Zeese die neue Hauptdarstellerin der 19. Staffel „Rote Rosen“ mit 180 weiteren Folgen voraussichtlich ab Mitte Oktober 2021 im Ersten.

„Rote Rosen“ ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft (Produzent: Jan Diepers) im Auftrag der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Meibrit Ahrens und Thilo Voggenreiter (beide NDR).

„Rote Rosen“, montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten und bereits am Vortag in der ARD Mediathek (3 Monate verfügbar)

Im Internet unter www.DasErste.de/roterosen (https://www.daserste.de/unterhaltung/soaps-telenovelas/rote-rosen/index.html)

Pressefotos unter www.ardfoto.de

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-23887, E-Mail: [email protected]! Kommunikation, Tel.: 030/31018866,
Dieter Zurstaßen, Tel.: 0160/4798370, E-Mail: [email protected]
Oder am Set: Merle Frank, Tel.: 04131/886340, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

„Wetten, dass..?“ auch 2022 im ZDF

Mainz (ots) - Skurrile Wettideen, große Maschinen, clevere Kinder und viele Stars auf der berühmten Couch: Mehr als 14 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer hatten...

„Rote Rosen“: Mathieu Carrière übernimmt als charmanter Unbekannter eine Gastrolle in der ARD-Daily Novela

München (ots) - Der Film- und Theaterstar Mathieu Carrière übernimmt die Rolle eines charmant-egozentrischen Unbekannten in der ARD-Daily Novela "Rote Rosen", dessen Erscheinen die...

Hörbuch-Tipp: „Die Vertraute“ von Gilly Macmillan – Neuer hochspannender Roman von der Autorin des SPIEGEL-Bestsellers „Die Nanny“

Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Kinder habe ja meistens eine sehr lebhafte Fantasie, erfinden tolle Geschichten und leben in ihrer eigenen Welt. Dabei kommt es...

„ZDFzoom“ über „Die dunkle Seite der Baumwolle“

Mainz (ots) - "100% Baumwolle" – dieses Label in einem Kleidungsstück scheint für Qualität zu stehen. Tatsächlich aber sind Anbau und Verarbeitung der Faser...