rbb stärkt Position der Landeswellen im Gesamtangebot – Karen Schmied übernimmt Koordination

Berlin (ots) – Der Rundfunk Berlin-Brandenburg will die regionale Kompetenz und die Publikumsnähe seiner beiden Landeswellen Antenne Brandenburg und rbb 88.8 künftig stärker für sein Gesamtprogramm nutzen. Dies geschieht in der neu geschaffenen Einheit „Musik & Events“, die ab dem 1.8.2021 von Karen Schmied geleitet wird. Sie war bisher die Programmchefin von „Fritz“. Angesiedelt ist die Einheit „Musik & Events“ im Bereich „Gesellschaft“, der von Torsten Amarell geführt wird. Karen Schmied ist künftig auch dessen Stellvertreterin.

rbb-Programmdirektor Dr. Jan Schulte Kellinghaus: „rbb 88.8 und Antenne Brandenburg sind die erfolgreichsten Radioprogramme in ihren Bundesländern, Antenne auch in unserem Gesamt-Sendegebiet. Ihre Kraft und Verankerung sollen dem gesamten rbb künftig stärker zugutekommen. Wir denken beispielsweise an sendegebiets-übergreifende, große Veranstaltungen für alle Ausspielwege und eigene Event-Reihen, die in den Radioprogrammen, aber auch im rbb Fernsehen und im Netz miterlebt werden können. Karen Schmied hat mit ihrem Team bei Fritz gezeigt, wie ein lineares Radioprogramm seinen Wirkungskreis auf andere Plattformen ausweiten kann – vom Podcast bis zum Konzert-Video. Dass sie sich dieser Aufgabe nun mit den Redaktionen der Landeswellen stellt, das freut uns sehr.“

Unterstützt wird Karen Schmied auf Seiten von Antenne Brandenburg von Thomas Vogel und auf Seiten von rbb 88.8 von Momo Faltlhauser, die in den beiden Radioprogrammen künftig die Redaktionsleitung innehaben. Jan Schulte-Kellinghaus: „Regionalität ist die zentrale Kompetenz unserer Radioprogramme, die unabhängigen Redaktionsleitungen sichern das ab. Thomas Vogel und Momo Faltlhauser bauen gemeinsam mit Karen Schmied auf die herausragende Arbeit von Petra Hansel und Konrad Kuhnt auf, die als langjährige Wellenchefin und Wellenchef in diesem Sommer in den Ruhestand gehen. Sie haben die Programme geprägt und auf die starke Position geführt, die sie jetzt innehaben. Das ist mehr als nur Rückenwind.“

Sichtbar und erlebbar werden die neuen Arbeitsabläufe für Fans von populären Events, Konzerten, Shows oder anderen Veranstaltungen. Karen Schmied: „Wenn wir die bislang oft getrennt arbeitenden Kapazitäten und vor allem Kompetenzen in unseren Landeswellen und im rbb Fernsehen, aber auch für unsere Digitalkanäle gemeinsam nutzen, können wir mehr bewegen. Das Ergebnis erleben, sehen und hören die Menschen in Berlin und Brandenburg unmittelbar dort, wo sie leben, aber natürlich auch in unseren Programmen.“ Eine zentrale Rolle in diesem Prozess wird die gemeinsame Leitung der Musikredaktionen von rbb 88.8 und Antenne Brandenburg spielen, die schon seit längerem bei Holger Lachmann liegt.

Torsten Amarell: „Karen Schmied hat bei Fritz und mit den Fritzen in den vergangenen Jahren erprobt und bewiesen, wie sich Strukturen weiterentwickeln und auf unser Publikum ausrichten lassen. Im neu geschaffenen Bereich ‚Musik und Events‘ werden wir von diesen Erfahrungen sehr profitieren. Gleichzeitig ist Karen Schmied eine großartige Teamspielerin – das ist besonders wichtig, weil wir in Radio, Fernsehen, Netz, gemeinsam mehr erreichen wollen.“

Biografien

Karen Schmied stammt aus Wismar, volontierte bei Radio Energy 103,4 in Berlin und an der Henri-Nannen-Journalistenschule Berlin. Später studierte Schmied „Medienmanagement“ an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Dresden/TU Dresden. Praktische Radio-Erfahrung sammelte sie von 1999 bis 2001 als Musikredakteurin und Moderatorin bei DASDING vom SWR und von 2001 bis 2003 als Musikredakteurin und Reporterin bei 1LIVE vom WDR. 2003 begann sie als Autorin und Reporterin bei Fritz in Potsdam und war dort anschließend mehrere Jahre als Projekt- und Programm-Managerin tätig. 2012 wurde sie Programmchefin von Fritz. Hier gestaltete sie in den vergangenen Jahren den Wandel von Fritz von der Radio- hin zur Digitalmarke. Karen Schmied lebt mit ihrer Familie in Potsdam.

Momo Faltlhauser kommt aus dem Allgäu und kennt sich in der Radiowelt bestens aus. Als Redakteurin und Reporterin arbeitete sie ab 1997 viele Jahre für den Hessischen Rundfunk und später für den rbb. Bei Fritz war sie ab 2001 zunächst als Redakteurin und Moderatorin, dann als Planungs-, Projekt- und Personalmanagerin und von 2016 bis 2019 als Wortchefin tätig. Anschließend wechselte sie zum Fernsehmagazin zibb. Seit Juli 2020 ist Momo Faltlhauser Contentchefin bei rbb 88.8.

Thomas Vogel wurde in Eberswalde-Finow geboren und hat an der Berliner Universität der Künste Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation studiert. 1998 kam er zum Jugendradio Fritz und wechselte im Jahr 2008 zur Landeswelle Antenne Brandenburg. Seit 2013 ist er dort Wortchef.

Die Position der Programmchefin/des Programmchefs von Fritz wird in den kommenden Monaten neu besetzt. Der zu Jahresbeginn neu formierte Bereich „Gesellschaft“ ist eine der vier sognannten Contentboxen im rbb. Er umfasst inhaltlich unter anderem Kinder & Familie, Unterhaltung, Ratgeber, Junge Angebote & Funk, Comedy & Satire sowie Gesundheit & Crime. Zum Bereich gehören u. a. die Hörfunkwellen Antenne Brandenburg & rbb 88.8, zibb und der neue Vorabend ab 2022, Riverboat Berlin, SUPER.MARKT, Praxis, Täter-Opfer-Polizei, Abendshow, rbb Fernsehunterhaltung, Fritz, funk, Nuhr, Krömer und Gartenzeit.

Pressekontakt:
Presseanfragen:
Stefanie Tannert
[email protected]
Tel. 030 / 97 99 3 – 13 130Publikumsanfragen:
[email protected]
Tel. 030 und 0331 / 97 99 3 – 21 71
Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ZDFinfo-Doku über ein Leben in Zwangsarbeit und Tyrannei

Mainz (ots) - Sie überlebte Stalins Terror, ihre Verschleppung ins Deutsche Reich, den Rassismus der Nazis, ihren Einsatz als NS-Zwangsarbeiterin und die Tyrannei in...

„Mit Pauken und Trompeten“: MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Leipzig (ots) - Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis...

MDR-Angebot „Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance?“

Leipzig (ots) - Der MDR widmet sich ab 28. Oktober mit einem multimedialen Angebot der Umwelt in Ostdeutschland – dazu gehören eine 5-teilige Filmreihe...

„Surprise! Die Bruce Darnell Show“: Bruce Darnell lädt am Donnerstag, 2. Dezember, zu seiner ersten eigenen ProSieben-Show

Unterföhring (ots) - Ein Dezember voller Überraschungen. In seiner ersten eigenen Show "Surprise! Die Bruce Darnell Show" versüßt der Moderator die Adventszeit und überrascht...