Raue Natur und magische Momente: „ZDF.reportage“ im Winter auf Hiddensee

Mainz (ots) –

Wo im Sommer der Tourismus boomt, stellt sich ab November eine ganz eigene Stimmung ein: Es gibt kaum mehr Gäste auf Hiddensee, aber viel zu tun. Und die raue Natur schafft Herausforderungen, aber auch magische Momente. Die „ZDF.reportage“ am Sonntag, 9. Januar 2022, 18.00 Uhr, erzählt vom „Winter auf Hiddensee“. Der Film von Felix Krüger über eine Insel, die die meisten Deutschen nur im Sommer kennen, steht ab Freitag, 7. Januar 2022, 9.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Im Winter ist Hiddensee immer wieder von der Außenwelt abgeschnitten und die rund 1000 Bewohnerinnen und Bewohner müssen dann sehen, wie sie zurechtkommen. Der diensthabende Meteorologe packt jeden Morgen Kamera, Stativ und Tonangel auf einen Handwagen und zieht damit vor den Leuchtturm, um seine Wetternachrichten zu verkünden. Dann wissen alle, ob sie mit der nächsten Lebensmittellieferung rechnen können oder auf ihre Vorratskammer zurückgreifen müssen. Die Versorgung auf Hiddensee ist eine logistische Herausforderung. Baustoff- und Lebensmittelhändler Michael Bach ordert täglich einen Container Lebensmittel vom Festland. Der kommt mit der ersten Fähre von der Nachbarinsel Rügen. Gleichzeitig organisiert Bach Baustoffe für sämtliche Arbeiten auf der Insel. Wenn die Hiddenseer Wetterstation starken Westwind meldet, freut sich Henry Engels. Der Bernsteinfischer hofft auf reiche Beute, denn bei vier Grad Celsius Wassertemperatur und stürmischer See sind die Bedingungen ideal. „Ich gehe erst raus, wenn alle anderen drinbleiben“, erzählt er. Mit Watthose steigt er dann in die Brandung. Rangerin Lisa Wille ist im Winter, wenn es keine Exkursionen gibt, mit ihrer freiwilligen Helferin Helene im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ unterwegs. Die Welt der Wasservögel haben sie genauestens im Blick. Ebenso das Wegenetz, das im Winter runderneuert wird.

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF/Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/zdfreportage-einfach-weihnachten-von-hamburg-bis-zur-zugspitze/

ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/zdf-reportage

Pressekontakt:
ZDF/Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...