picture alliance begleitet als offizieller Fotopartner die deutschen Medaillenhoffnungen bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio

Frankfurt (ots) – Die Vorbereitungen auf diese Olympischen Spiele waren für die deutschen Topathleten eine immense Herausforderung. Aber trotz aller Ungewissheit und der erschwerten Bedingungen beim Training haben sich Deutschlands Hoffnungsträger nicht aus der Ruhe bringen lassen und konzentriert auf das sportliche Highlight vorbereitet. Spätestens mit der Einkleidung ist Tokio in greifbare Nähe gerückt. Als offizieller Fotopartner des Deutschen Olympischen Sportbundes, des Deutschen Behindertensportverbandes und der Deutschen Sporthilfe hat picture alliance im Rahmen der Einkleidung exklusiv die Porträts aller nominierten Athletinnen und Athleten sowie des Betreuer- und Trainerstabs produziert. Alle Fotos sind unter www.picture-alliance.com mit dem Hashtag #TeamDTokio schnell und einfach zu finden.

Die Fotografen der Frankfurter Agentur haben außerdem vorab die Athletinnen und Athleten Julius Thole, Patrick Dogue, Elisabeth Seitz, Denise Schindler, Nike Lorenz, Markus Rehm, Christian Reitz, Theresa Stoll, Edina Müller, Frieda Hämmerling, Franz Anton und Charlotte Stapenhorst exklusiv zu Hause besucht und beim Training begleitet (Unser Topathleten im Fokus (https://www.picture-alliance.com/webseries/134-topics/33149-Olympische-Spiele-Tokio-2020/195730-Unsere-Topathleten-im-Fokus#top))

„Durch den Austausch mit den Sportlern beim Foto-Shooting habe ich einen guten Eindruck von den Unwägbarkeiten bekommen, mit denen sie bei ihren Vorbereitungen konfrontiert waren. Es ist bewundernswert, wie sie es geschafft haben, auf diesem langen Weg motiviert zu bleiben und trotz Lockdowns ihr Leistungsniveau zu halten“, sagt Frank May, picture alliance-Fotograf.

Diese und 200 weitere ausgewählte Bildkollektionen rund um historische Momente und aktuelle Themen der Olympischen und Paralympischen Spiele stehen schon jetzt im Portal der dpa-Tochter „Olympische Spiele Tokio 2020 (https://www.picture-alliance.com/webseries/134-topics/33149-Olympische-Spiele-Tokio-2020#top)“ zur Verfügung. Das internationale Partnernetzwerk der picture alliance, darunter auch die japanischen Agenturen Kyodo, Jiji Press und Aflo, hält alle sportlichen Entscheidungen und Highlights in Tokio fest. Die gesamte Produktion wird im Portal gebündelt, wobei durch 10 dpa-Fotografen vor Ort auch ein besonderer Fokus auf den Sportlern des Team Deutschland und Team Deutschland Paralympics liegt. Auf Kundenwunsch können individuelle Bildauswahlen aus dem Archiv der picture alliance zusammengestellt werden: [email protected]

Pressekontakt:
dpa Picture-Alliance GmbH
Nicole Lambrecht
Telefon: +49 69 2716 34203
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: dpa Picture-Alliance GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

maischberger. die woche“ / am Mittwoch, 26. Januar 2022, um 22:50 Uhr

München (ots) - Die Omikron-Variante führt zu täglich neuen Höchstwerten bei den Corona-Neuinfektionen. Weil die Krankheitsverläufe aber überwiegend milde sind, wird die Notwendigkeit einer...

Ab Freitag, 28. Januar: Tomas „Shorty“ Seylers erster Darts-Einsatz bei „Champ1“

Augsburg (ots) - Am kommenden Freitag, 28. Januar 2022 gibt es mit Beginn des "Masters" die erste Live-Sendung von "Champ1", der neuen Sportsplattform des...

„aspekte“ im ZDF: Wie wollen wir uns an den Holocaust erinnern?

Mainz (ots) - In Deutschland ist der 27. Januar der "Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus". Dass am 27. Januar 1945 auch...

2×45: Neue Medienmarke für Freizeit-Fußballer startet im Frühjahr

Stuttgart/ Hamburg (ots) - "Einfach besser auf'm Platz". Der Claim des neuen Fußballmagazins 2x45 aus dem Medienhaus Motor Presse Hamburg gibt bereits die Zielrichtung...