Neustart im ZDF-Nachrichtenstudio: 3D-Story auf ZDFheute

Mainz (ots) – Einen 360-Grad-Blick auf das neue Design und hinter die Kulissen des technisch runderneuerten ZDF-Nachrichtenstudios bietet eine 3D-Story, die ab Montag, 19. Juli 2021, 18.45 Uhr, auf ZDFheute und in der ZDFheute-App zur Verfügung steht. Dort können sich die Nutzerinnen und Nutzer durch die neuen virtuellen Hintergründe klicken und mit den neuen Intros von „heute“, „heute journal“ und „logo!“ vertraut machen. Die erste Sendung im neuen Design wird am Montag, 19. Juli 2021, 19.00 Uhr im ZDF, die „heute“-Ausgabe mit Moderatorin Barbara Hahlweg sein. Das erste „heute journal“ im neuen Design moderiert am selben Abend um 21.45 Uhr Christian Sievers im ZDF.

Das interaktive 3D-Modul auf ZDFheute zeigt auch, wie das Studio ohne virtuelle Hintergründe aussieht. Durch Klicks auf den neuen Moderationstisch oder die neue Roboterkamera lassen sich Hintergrundinformationen abrufen – zur neuen Form des Nachrichtentisches und wie sie den Moderatorinnen und Moderatoren kurze Wege zu den erklärenden Elementen ermöglicht oder zur Roboterkamera, die auf einer neun Meter langen Schiene fährt und aus der Regie gesteuert wird.

Zwölf Jahre nach dem Start des ersten virtuellen ZDF-Nachrichtenstudios hat auch der digitale Hintergrund einen neuen Look erhalten: Blau als Sendungsfarbe bleibt dabei bestimmend – je später die Sendung, desto dunkler der Ton. Auch der Globus als Symbol wurde beibehalten, allerdings neu in Linienschraffur, die als modernes Grafikelement die Nachrichtensendungen prägt. Und in der 19-Uhr-„heute“ läutet künftig eine Digitaluhr den Beginn der Sendung ein.

Die ZDF-Nachrichtenfamilie rückt in dem neuen Studio mit den acht Formaten „heute“, „heute journal“, „heute journal update“, „heute Xpress“, „heute – in Deutschland“, „heute – in Europa“, „Wetter“ und „logo!“ optisch enger zusammen.

Einen Vorab-Einblick in dieses neue Nachrichtenstudio bietet neben dem 3D-Modul am Starttag auch bereits das „ZDF-Mittagsmagazin“ ab 13.00 Uhr.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/heute

Pressemitteilung: https://kurz.zdf.de/k6F/

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/zdf-nachrichten-im-neuen-design/

3D-Story: https://3d.zdf.de/nachrichten-studio-design

http://ZDFheute.de

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Joachim Paul: Das Erste abschaffen? Überhasteter CDU-Vorstoß keine Konkurrenz für Grundfunk-Reform

Berlin (ots) - Laut der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) will die CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt "Das Erste" als bundesweiten Sender abschaffen. Sie gab gegenüber der MZ...

„Krause kommt!“- mit vier Promis im Gepäck

Baden-Baden (ots) - In vier neuen Folgen "Krause kommt!" ist SWR Moderator Pierre M. Krause wieder über Nacht zu Gast bei Prominenten, die ihm...

Prof. Harald Lesch in „Terra X“-Zweiteiler im ZDF auf den Spuren vergessener Techniken und rätselhafter Amazonen

Mainz (ots) - In den neuen Folgen von "Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie" begibt sich Prof. Harald Lesch am Sonntag, 23. und 30....

Von den Champions lernen / Neues Buch überträgt Erfolgsstrategien von Spitzensportlern in Business und Alltag

Iserlohn (ots) - Was kommt vor der Medaille bei Olympia und dem Pokal bei einer WM? Talent sei definitiv die Eintrittskarte in den Markt,...