Neue Show mit Jan Böhmermann: „Böhmi brutzelt“ für die ZDFmediathek und ZDFneo

Mainz (ots) – Eine Küche, zwei Menschen und zwei Mahlzeiten: In der neuen Show „Böhmi brutzelt“, die derzeit in Köln produziert wird, lädt Jan Böhmermann einen prominenten Gast aus Popkultur, Wissenschaft oder Journalismus an den Herd, um mit ihnen zu kochen, zu essen und zu plaudern. Jeder Gast wählt sein eigenes Gericht aus, ein zweites kommt vom Moderator selbst: „Ich werde kochen, was ich kochen kann. Das ist nicht viel, denn ich bin ja zum Glück kein Profi, sondern nähere mich Kochen lieber von der praktischen Seite. Ich freue mich auf die Lieblingsgerichte meiner Gäste, und ich interessiere mich einfach dafür, wer was warum gerne kocht und isst“, so Jan Böhmermann.

Dem Moderator geht es in seiner neuen Show ums Persönliche: Haben seine Gäste ein besonderes Verhältnis zum Kochen und Essen? Steckt eine Geschichte hinter ihren Lieblingsgerichten, lösen sie Erinnerungen aus?

Mit „Böhmi“ brutzeln werden Moderatorin Aminata Belli, Tänzerin Motsi Mabuse, Wissenschaftsjournalistin und ZDF-Moderatorin Mai Thi Nguyen-Kim, Starpianist Igor Levit, Entertainer Riccardo Simonetti sowie Rapper und Musikproduzent Xatar.

Die sechsteilige Show wird im Auftrag von ZDFneo von Unterhaltungsfernsehen Ehrenfeld produziert. Die Produzenten sind Jan Böhmermann und Alexander Hesse. Als Executive Producerin zeichnet Julia Thiel verantwortlich, Creative Producer ist Constantin Timm, und Julia Michel ist die Producerin. Die Redaktion im ZDF hat Nicole Sprenger, Sebastian Flohr koordiniert für ZDFneo.

„Böhmi brutzelt“ ist wöchentlich ab Freitag, 23. Juli 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar und ab 24. Juli 2021, samstags um 19.45 Uhr, in ZDFneo zu sehen. Zusätzlich zeigt ZDFneo die neue sechsteilige Show mit Jan Böhmermann ab 15. August 2021, sonntags um 23.15 Uhr, in Doppelfolgen.

Ansprechpartnerin: Christina Betke, Telefon: 06131 – 70 12717;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/boehmibrutzelt

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDFneo, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...