„Naber? Was geht!“ gewinnt klicksafe Preis 2021

Mainz (ots) – Die SWR Reportagereihe „Naber? Was geht!“ erhält den „klicksafe Preis 2021 – Stark gegen Vorurteile“ der EU-Initiative „klicksafe“

Mainz. Im Rahmen ihres Jahresthemas „Desinformation“ zeichnet die EU-Initiative „klicksafe“ die SWR Reportagereihe „Naber? Was geht – Dein Weg, Deine Story“ mit dem klicksafe Preis 2021 für mediales Engagement gegen Vorurteile aus. Die SWR Reihe erzählt in zehnminütigen Youtube (http://www.youtube.com/naberwasgeht)-Porträts und auf Instagram (http://www.instagram.com/naberwasgeht/) die Geschichte von jungen Frauen mit türkischen und kurdischen Einwanderungshintergrund. Sie schafft damit erfolgreich eine positive Identifikationsfläche. Der Preis wird heute, Dienstag, 10. August 2021, von der EU-Initiative „klicksafe“ verliehen.

Begründung der klicksafe-Jury

Die empowernden und inspirierenden Geschichten über junge Frauen mit türkischen und kurdischen Wurzeln haben die Jury aus Medienexpertinnen und -experten besonders überzeugt. Mit dem Preis würdigt die unabhängige Fachjury, dass bei „Naber? Was geht!“ Stereotype und Feindbilder mittels Fakten und persönlichen Perspektiven der betroffenen Protagonistinnen entkräftet werden. Zur Jury gehörten Saba-Nur Cheema, Leiterin der pädagogischen Bildung der Bildungsstätte Anne Frank, Jonathan Focke, stellvertretender Leiter Quarks Digital und Nadine Eikenbusch, Medienpädagogin und Referentin bei klicksafe.

„Naber? Was geht!“ – Vorbild für gesellschaftliches Engagement

Für SWR Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz, Dr. Simone Schelberg, ist die Reportagereihe ein Vorbild für gesellschaftliches Engagement: „Ich freue mich riesig über den renommierten klicksafe Preis. Das Urteil einer Fachjury zeigt, dass unsere Idee, mit „Naber? Was geht!“ zu einer diversen und vorurteilsfreien Berichterstattung über Menschen mit Migrationsgeschichte beizutragen, die richtige ist. Die Geschichten der starken jungen Frauen, die wir auf Youtube erzählen, faszinieren mich selbst immer wieder. Mein Dank gilt dem ganzen Team – von den Ideengebern im Haus bis hin zu unserer Produktionsfirma, dem Autorenkombinat aus Mainz, die in enger Absprache mit dem SWR die spannenden und einfühlsamen Reportagen produziert.“

Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk at its best

Auch SWR Intendant Prof. Kai Gniffke sieht den Erfolg der Reportagereihe mit dem klicksafe Preis 2021 bestätigt: „Mit der Reihe „Naber? Was geht!“ zeigen wir die Vielfalt der Menschen im Südwesten und geben ihnen eine Stimme mit ihren Sorgen, Nöten und mit ihren Erfolgen. Das ist Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk at its best.“

klicksafe Preis 2021 – Stark gegen Vorurteile

Der klicksafe Preis wird seit 2006 verliehen. Ausgezeichnet werden kreative Formate, die sich für einen fairen und respektvollen Umgang im Netz, für digitale Rechte, gleichberechtigte Teilhabe und Selbstbestimmung sowie für Aufklärung gegen Missstände und Desinformation stark machen. Die Entscheidung trifft eine unabhängige Jury aus Expertinnen und Experten. Mit Blick auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen wird außerdem ein jährlich wechselnder thematischer Schwerpunkt gesetzt. Der klicksafe Preis 2021 wird unter dem Motto „Stark gegen Vorurteile“ verliehen.

Zitate frei bei Angabe der Quelle „SWR“

„Naber? Was geht“ auf Youtube unter www.youtube.com/naberwasgeht (https://www.youtube.com/channel/UCDhP1MbRWWHmtlfNHSW-Tuw)

Und auf dem Instagram-Kanal www.instagram.com/naberwasgeht/

Fotos bei www.ARD-foto.de (https://eur03.safelinks.protection.outlook.com/?url=http%3A%2F%2Fwww.ard-foto.de%2F&data=04%7C01%7Ckatja.matschinski%40swr.de%7C55ce5b691a504fd4617208d9571bce55%7Cbcca095d88d442f88260cc216b81f62d%7C0%7C0%7C637636599597657691%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C1000&sdata=qQeQSWGpA8cb8Zu5JS2gQgBXHAXZXvEzZ2syhDy1am4%3D&reserved=0)

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter www.SWR.de/kommunikation

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter (http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter)

Pressekontakt:
Claudia Lemcke, Tel. 06131 929 33293, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Alle Spiele, alle Tore: Dritter Spieltag der UEFA Champions League im ZDF

Mainz (ots) - Am Mittwoch, 20. Oktober 2021, heißt es im ZDF um 23.00 Uhr wieder "sportstudio UEFA Champions League" – mit Zusammenfassungen, Highlights...

Die neue ARD Audiothek: Relaunch für neue Rubriken und einfachere Bedienung

Baden-Baden (ots) - 100.000 Beiträge und Podcasts, übersichtlich kuratiert in 20 Rubriken: Nach einem umfangreichen Relaunch ist die neue ARD Audiothek für ihre Hörer:innen...

Kulturelle Bildung: eine politische Gestaltungsaufgabe auch für den Bund / Nach der Bildungs- und Jugendpolitik gibt Expertenrat abschließend Empfehlungen für die Kulturpolitik

Essen (ots) - Der Bund steht aus Sicht des unabhängigen Expertengremiums Rat für Kulturelle Bildung in der Verantwortung, deutschlandweit Impulse und Standards für Kulturelle...

ZDFzoom: Fußball-Frauen – Zeit für die Offensive

Mainz (ots) - Eine Cheftrainerin in der Fußball-Bundesliga? Nahezu undenkbar. Kein Verein in den höchsten drei Männer-Ligen beschäftigt auch nur eine einzige Frau im...