„Mit Pauken und Trompeten“: MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Leipzig (ots) –

Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis 9 Uhr werden Musik und Sounds, die sonst digital aus dem Computer kommen, live gespielt von den MDR-Musikerinnen und Musikern im Orchestersaal in Leipzig. Zu Gast sind außerdem die Popstars Milow, Stefanie Heinzmann und Bosse, die ihre Songs zusammen mit dem Sinfonieorchester live präsentieren. Diese besondere MDR JUMP-Morningshow wird im Radio, im Web und im MDR-Fernsehen übertragen. Im Anschluss ist ein Publikumsdialog vor Ort geplant.

„Wir bieten an diesem Tag ein einzigartiges Musikexperiment verschiedener Stile, welches die ganze Vielfalt des MDR zeigt. Wir verbinden zwei Spitzenprodukte, die auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammengehören: das MDR-Sinfonieorchester und die Popwelle MDR JUMP. Und wir zeigen, dass daraus etwas Einzigartiges entstehen kann und Kultur für alle erlebbar macht“, so MDR-Intendantin Karola Wille.

„So leicht es sich an diesem Tag hoffentlich anhören wird – dahinter steckt insgesamt ein Jahr intensiver Arbeit“, erklärt MDR-Programmdirektorin Jana Brandt. „Wir haben Songs von Pop-Künstlern extra für das Sinfonieorchester arrangiert. Soundelemente wie beispielsweise das bekannte MDR JUMP-Verkehrssignet wurden erstmals für ein Orchester geschrieben.“

Am 28. Oktober werden die Uhren zurückgedreht und das Radio besinnt sich für ein paar exklusive Stunden auf seine Wurzeln, bleibt aber gleichzeitig am Puls der Zeit. Das Sendestudio von MDR JUMP steht an diesem Tag von 6 bis 9 Uhr mitten im Probensaal des MDR-Sinfonieorchesters. Die MDR JUMP-Morningshow mit Sarah von Neuburg und Lars Christian Karde bekommt drei Stunden lang Unterstützung von mehr als 70 Musikerinnen und Musikern. Pop-Titel und Soundelemente werden an diesem Tag live vom MDR-Sinfonieorchester gespielt. Auch die derzeit aktuellen Programmhighlights der Popwelle und Wortbeiträge des Senders werden in dieser Show live produziert. Popstars wie Milow, Stefanie Heinzmann und Bosse sind live zu Gast in der Morningshow und singen begleitet vom Sinfonieorchester ihre Songs, die extra für die besondere Morningshow arrangiert wurden.

Die gesamte Show kann man sich nicht nur anhören, sondern auch ansehen! Der MDR überträgt die Morningshow live im Internet auf www.jumpradio.de und im MDR-Fernsehen.

Weitere Informationen dazu erhalten sie auf www.jumpradio.de

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Alexander Hiller, Tel.: (0341) 3 00 64 72, E-Mail: [email protected], Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Mein fremdes Land“ gewinnt Baden-Württembergischen Filmpreis

Stuttgart (ots) - Der Baden-Württembergische Filmpreis für den besten Dokumentarfilm der 27. Filmschau Baden-Württemberg geht an die SWR Koproduktion "Mein fremdes Land". Der Film...

Ad omne opus bonum paratus – Zu jedem guten Werk bereit / Über die Aktualität eines mittelalterlichen Ordensgründers

Magdeburg (ots) - Seit dem 8. September 2021 zeigt das Kulturhistorische Museum Magdeburg die Sonderausstellung "Mit Bibel und Spaten. 900 Jahre Prämonstratenser-Orden". Zu den...

„Geld her oder Daten weg!“ – „MAKRO“-Wirtschaftsdoku in 3sat über die Methoden von Hackern

Mainz (ots) - Dienstag, 14. Dezember 2021, 22.25 Uhr Erstausstrahlung In den letzten Jahren wurden deutsche Firmen immer häufiger Opfer von digitaler Erpressung. Tendenz steigend....

„Der Kommissar und das Meer“: letzter Film der ZDF-Reihe

Mainz (ots) - Als auf Gotland die Leiche von Line Anders (Paprika Stehen) aufgefunden wird, gerät ihr Ex-Mann, Kriminalhauptkommissar Robert Anders (Walter Sittler), unter...