MDR SPUTNIK setzt bei „Friends of …“-Reihe mit Clueso und seinen (Musik)Freunden neue Maßstäbe

Leipzig (ots) –

Nach sieben erfolgreichen Ausgaben der „Friends of …“-Reihe mit Acts wie VIZE, Tokio Hotel und Joris holt MDR SPUTNIK nun den Erfurter Singer-Songwriter Clueso auf die Bühne – mit seinen musikalischen Freunden, seinen größten Hits und ersten Einblicken in sein neues, konsequent „ALBUM“ betiteltes Album. Das Konzert, das mit neuester Technologie aufwändig produziert wurde, wird am 8. Oktober jeweils um 20.00 Uhr bei MDR SPUTNIK und MDR JUMP sowie in der ARD Mediathek, ARD Audiothek und auf dem YouTube-Kanal von Clueso ausgestrahlt. Im MDR-Fernsehen wird das Konzert am 9. Oktober, um 23.05 Uhr zu sehen sein.

Clueso gehört zu den erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Vor 20 Jahren veröffentlichte er seine erste Platte. Zuletzt schaffte er es, dreimal hintereinander an der deutschen Charts-Spitze zu stehen. Nun ist der Singer-Songwriter in der neuesten Ausgabe der MDR SPUTNIK-Konzertreihe „Friends of …“ zu erleben – gemeinsam mit Musikerinnen und Musikern, die er am liebsten an seiner Seite hat. Mit dabei sind neben alten Weggefährten wie Pianist Sascha Stiehler und Saxophonist Antonio Lucaciu auch die Fantastischen Vier, die Deutschrapper Bausa und Bozza, Sängerin Mathea und das Elektronik-Projekt VIZE. Gemeinsam performen sie Songs und sprechen mit Sissy Metzschke über die Entstehungsgeschichten der Stücke und darüber, was sie mit Clueso verbindet.

„Friends of Clueso“ setzt auch neue Maßstäbe: Das Konzert wurde mit Kinokameras in 4K-Technologie aufwändig produziert und im Look auf internationales Niveau getrimmt. 4K verspricht eine deutlich bessere Qualität als der bisherige Standard, eine Bildqualität und Schärfe, die man so auch von Hollywood-Produktionen kennt. Das hat auch die Hauptperson überzeugt. Cluesos Fazit: „Am Anfang der Show war mein Puls ganz weit oben, ich war sehr aufgeregt. Jetzt, wo ich das Ergebnis gesehen habe, kann ich sagen: Es war wirklich geil. Und sieht auch geil aus!“

Mit der „Friends of“-Reihe setzt der MDR seine Strategie fort, die Kunst- und Kreativszene Mitteldeutschlands zu fördern und mit derartigen Produktionen den Blick auf hochwertige Unterhaltung auch für das jüngere Publikum zu lenken.

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Bianca Hopp, Tel.: (0341) 3 00 64
32, E-Mail: [email protected], Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Alle Spiele, alle Tore: Dritter Spieltag der UEFA Champions League im ZDF

Mainz (ots) - Am Mittwoch, 20. Oktober 2021, heißt es im ZDF um 23.00 Uhr wieder "sportstudio UEFA Champions League" – mit Zusammenfassungen, Highlights...

Die neue ARD Audiothek: Relaunch für neue Rubriken und einfachere Bedienung

Baden-Baden (ots) - 100.000 Beiträge und Podcasts, übersichtlich kuratiert in 20 Rubriken: Nach einem umfangreichen Relaunch ist die neue ARD Audiothek für ihre Hörer:innen...

Kulturelle Bildung: eine politische Gestaltungsaufgabe auch für den Bund / Nach der Bildungs- und Jugendpolitik gibt Expertenrat abschließend Empfehlungen für die Kulturpolitik

Essen (ots) - Der Bund steht aus Sicht des unabhängigen Expertengremiums Rat für Kulturelle Bildung in der Verantwortung, deutschlandweit Impulse und Standards für Kulturelle...

ZDFzoom: Fußball-Frauen – Zeit für die Offensive

Mainz (ots) - Eine Cheftrainerin in der Fußball-Bundesliga? Nahezu undenkbar. Kein Verein in den höchsten drei Männer-Ligen beschäftigt auch nur eine einzige Frau im...