Magazin Runner’s World gewinnt Pulitzer-Preis mit dem Artikel „Noch 12 Minuten zu leben“

Hamburg (ots) – Das Magazin RUNNER’S WORLD hat den diesjährigen Pulitzer-Preis in der Kategorie „Feature Writing“ gewonnen. Geehrt wurde ein Artikel des amerikanischen Autors Mitchell S. Jackson über den Afroamerikaner Ahmaud Arbery, der im Februar 2020 im US-Bundesstaat Georgia beim Joggen von zwei weißen Männern erst gejagt und dann erschossen wurde. Der zunächst in der US-Ausgabe des Magazins erschienene Artikel wurde anschließend unter dem Titel „Noch 12 Minuten zu leben“ in der Dezember-Ausgabe der deutschen RUNNER’S WORLD veröffentlicht.

„Jackson hat einen tief berührenden Bericht über den Mord an Ahmaud Arbery geschrieben, der einen anschaulichen Stil, gründliche Recherche und persönliche Erfahrungen vereint und damit den systemischen Rassismus in Amerika beleuchtet“, begründet die Jury ihre Wahl. „Auch wenn Rassismus uns alle angeht, erschien mir der Fall von Ahmaud Arbery zuerst doch recht weit weg“, sagt Martin Grüning, Chefredakteur der deutschen RUNNER’S WORLD die im Medienhaus Motor Presse Hamburg erscheint. „Doch als wir in der Redaktion über den Artikel und das Thema gesprochen haben, merkten wir schnell: Man kann die Sensibilität für einen systemischen Rassismus gar nicht oft genug schärfen.“

Der Pulitzer-Preis honoriert seit seiner Stiftung 1917 herausragende journalistische, literarische und musikalische Beiträge und ist ähnlich hoch angesehen wie der Academy Award (besser bekannt als „Oscar“) in der Film-Industrie. Die Jury setzt sich aus amerikanischen Journalisten und Verlegern zusammen. Zusätzlich zum Pulitzer Preis wurde der Artikel von Mitchell S. Jackson am vergangenen Wochenende mit dem National Magazine Award der American Society of Magazine Editors (Amerikanische Gesellschaft der Zeitschriftenredakteure, ASME) gekürt, ebenfalls in der Kategorie Feature Writing.

Die deutsche Ausgabe von RUNNER’S WORLD mit dem preisgekrönten Artikel ist unter https://shop.motorpresse.de/ weiterhin erhältlich.

Pressekontakt:
Kirsten Segler
Referentin Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1265
[email protected]
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse
https://shop.motorpresse.de/
Original-Content von: Motor Presse Hamburg, RUNNER’S WORLD, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

„Rote Rosen“: Mathieu Carrière übernimmt als charmanter Unbekannter eine Gastrolle in der ARD-Daily Novela

München (ots) - Der Film- und Theaterstar Mathieu Carrière übernimmt die Rolle eines charmant-egozentrischen Unbekannten in der ARD-Daily Novela "Rote Rosen", dessen Erscheinen die...

Hörbuch-Tipp: „Die Vertraute“ von Gilly Macmillan – Neuer hochspannender Roman von der Autorin des SPIEGEL-Bestsellers „Die Nanny“

Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Kinder habe ja meistens eine sehr lebhafte Fantasie, erfinden tolle Geschichten und leben in ihrer eigenen Welt. Dabei kommt es...

„ZDFzoom“ über „Die dunkle Seite der Baumwolle“

Mainz (ots) - "100% Baumwolle" – dieses Label in einem Kleidungsstück scheint für Qualität zu stehen. Tatsächlich aber sind Anbau und Verarbeitung der Faser...

„Champ1“: Die neue Heimat für Darts und Formel 1 / Prominente Gesichter: Marc Surer und Tomas „Shorty“ Seyler sind dabei!

Augsburg (ots) - Nach sechs erfolgreichen und wegweisenden Monaten mit umfassender Berichterstattung und Live-Analysen rund um die Formel 1 im Jahr 2021, bringt der...