„Klassik am Odeonsplatz 2021“ in 3sat mit Sol Gabetta und Yuja Wang

Mainz (ots) –

Samstag, 10. Juli 2021, und Samstag, 17. Juli 2021, 21.15 und 20.15 Uhr
Erstausstrahlungen

Mainz (ots) – 3sat zeigt im Rahmen des 3satFestspielsommers zwei Konzerte vom sommerlichen Kulturhighlight „Klassik am Odeonsplatz“ aus München in Erstausstrahlung: Am Samstag, 10. Juli 2021, 21.15 Uhr, spielt die argentinische Cellistin Sol Gabetta in „Klassik am Odeonsplatz 2021“. Eine Woche später, am Samstag, 17. Juli 2021, 20.15 Uhr, ist die chinesische Pianistin Yuja Wang bei „Klassik am Odeonsplatz: Yuja Wang“ zu sehen. Beide Konzerte sind jeweils 30 Tage nach Ausstrahlung in der 3satMediathek (http://www.3sat.de/wirlebenkultur) abrufbar.

Bei „Klassik am Odeonsplatz 2021“ präsentiert Sol Gabetta ein Cellokonzert von Robert Schumann. Es spielt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung des britischen Dirigenten Daniel Harding. Zu Beginn dirigiert er die drei atmosphärischen Skizzen „La mer“ von Claude Debussy und zum Abschluss die Suite von 1919 aus Igor Strawinskys Ballett „L’oiseau de feu – Der Feuervogel“. Sol Gabetta ist außerdem am Donnerstag, 19. August 2021, um 19.20 Uhr als Gast im Studio des 3sat-Magazins „Kulturzeit“ zu sehen.

Die Pianistin Yuja Wang gilt mit ihrer großen Virtuosität und Spielfreude als Expertin für die anspruchsvollen Klavierkonzerte Sergei Rachmaninows. Sein 2. Klavierkonzert und Ravels „Boléro“ präsentiert sie bei „Klassik am Odeonsplatz: Yuja Wang“. Die Münchner Philharmoniker spielen unter dem Schweizer Dirigenten Lorenzo Viotti die Nikolai Rimski-Korsakows „Capriccio Espagnol“ op. 34 und Emmanuel Chabriers Orchester-Rhapsodie „España“. Die Konzerte der Münchner Philharmoniker bei „Klassik am Odeonsplatz“ müssen ohne Chefdirigent Valery Gergiev stattfinden, da er aufgrund der aktuell geltenden Corona-Vorschriften nicht aus Russland einreisen kann.

Im 3satFestspielsommer folgt im Anschluss, um 21.30 Uhr in Erstausstrahlung, ein Konzert der Wiener Philharmoniker zum 80. Geburtstag von Riccardo Muti, „HAPPY BIRTHDAY – Riccardo Muti“. Am Mittwoch, 21. Juli, um 10.15 Uhr überträgt 3sat live die „Eröffnung Bregenzer Festspiele 2021“.

Der 3satFestspielsommer ist vom 12. Juni 2021 bis zum 25. September 2021 in 3sat zu sehen. Mehr Konzerte, Opern sowie Tanz, Theater und Literatur sind in der 3satMediathek unter 3sat.de/wirlebenkultur abrufbar und auf den 3sat-Socia-Media-Kanälen mit dem Hashtag #wirlebenkultur zu finden.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und https://presseportal.zdf.de/presse/3satfestspielsommer sowie https://presseportal.zdf.de/presse/kulturzeit

Der 3satFestspielsommer im Überblick: https://pressetreff.3sat.de/programm/dossier/mappe/zeige/Special/3satfestspielsommer-und-ard-radiofestival-uebertragen-musik-von-den-grossen-sommerfestivals/

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121
Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Tala’vision“ gewinnt Studenten-Oscar

Stuttgart (ots) - Studenten-Oscar in Gold geht nach Deutschland / Spielfilm in der ARD Mediathek Ludwigsburg/Los Angeles. Die SWR Koproduktion "Tala'vision" erhält den Student Academy...

Free-TV-Premiere: Neue Folgen „The Bay“ in ZDFneo und ZDFmediathek

Mainz (ots) - Detective Sergeant Lisa Armstrong (Morven Christie), aus der britischen Küstenstadt Morecambe Bay, arbeitet wieder an Kriminalfällen, in denen die psychologische Betreuung...

Margarita Broich erstmals in einer Doppelrolle – Dreharbeiten zum neuen Film der ARD-Degeto-Reihe „Meine Mutter…“ mit Diana Amft, Margarita Broich und Lucas Prisor erfolgreich...

München (ots) - Am 20. Oktober fiel im Rhein-Sieg-Kreis die letzte Klappe für die Dreharbeiten zu "Meine Mutter und das Geheimnis ihrer Schwester" (AT),...

H24 – 24 Frauen, 24 Geschichten

Straßburg (ots) - Dokumentarserie von Nathalie Masduraud und Valérie Urrea Frankreich 2020, 24 x 4 Min. ARTE France, Les Batelières Productions Die gesamte Serie...