„KiKA Award“: Zeigt uns euer Projekt! / Noch bis 30. Juni bewerben für die Auszeichnung von KiKA, ARD und ZDF

Erfurt (ots) – 1. Juni: Am internationalen Kindertag stehen Kinder und ihre Rechte im Fokus. Die jungen und kreativen Köpfe wissen, wie eine Welt in ihrer Zukunft aussehen soll und engagieren sich dafür. Seit 2020 zeichnen KiKA, ARD und ZDF diesen fantastischen Einsatz mit dem „KiKA Award“ aus, für den aktuell die Bewerbungsphase für die neue Runde läuft. Noch bis zum 30. Juni können sich Kinder und Jugendliche, die sich für die Umwelt engagieren, sich für andere Menschen einsetzen, etwas Neues erfinden oder erforscht haben auf kika-award.de (https://www.kika.de/kika-award/index.html) bewerben. Das Projekt sollte nicht länger zurückliegen als Anfang 2020.

„Der KiKA Award legt den Fokus auf Kinder und Jugendliche, die versuchen, die Welt ein bisschen besser zu machen,“ sagt Moderatorin Jessica Schöne. „Vielleicht zeigen ihre Projekte, wie man die Medien sicherer nutzt oder eine neue smarte Erfindung. Vielleicht liegt ihnen die Umwelt am Herzen oder sie setzen sich für Menschen ein, die Hilfe benötigen. All das muss gesehen und gewürdigt werden. Und genau das tun wir mit einer großen Show und mit tollen Persönlichkeiten, die es gar nicht abwarten können, die Teilnehmenden kennenzulernen.“

In folgenden Kategorien wird die Auszeichnung verliehen:

1. „KiKA Young Science Award“ für die nützlichste Erfindung
2. „KiKA Clever Online Award“ für verantwortungsvolle Mediennutzung
3. „KiKA For our Planet Award“ für nachhaltiges Engagement
4. „KiKA Make a Change Award“ für sozialpolitisches Engagement
5. „KiKA Kinder für Kinder Award“ für das Engagement von Kindern für Kinder

In einer Live-Show im November 2021 werden beispielhaftes Engagement herausragender Projekte mit Unterstützung prominenter Patinnen und Paten gefeiert. 2020 präsentierten unter anderem Lisa & Lena, Eko Fresh und Michael Patrick Kelly einen „KiKA Award“. Gemeinsam mit dem Publikum kürten sie die Gewinner*innen.

Der „KiKA Award“ ist eine Produktion von Bavaria Entertainment im Auftrag von KiKA, ZDF und ARD/rbb. Verantwortlicher Redakteur bei KiKA ist Dr. Matthias Huff. Für das ZDF zeichnen Dorothee Herrmann und für die ARD Anja Hagemeier (rbb) verantwortlich.

Weitere Informationen zum „KiKA Award“ stehen auf kika-award.de (https://www.kika.de/kika-award/index.html) und im KiKA-Kommunikationsportal unter kommunikation.kika.de bereit.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: [email protected]
kommunikation.kika.de
Original-Content von: KiKA – Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Joachim Paul: Das Erste abschaffen? Überhasteter CDU-Vorstoß keine Konkurrenz für Grundfunk-Reform

Berlin (ots) - Laut der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) will die CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt "Das Erste" als bundesweiten Sender abschaffen. Sie gab gegenüber der MZ...

„Krause kommt!“- mit vier Promis im Gepäck

Baden-Baden (ots) - In vier neuen Folgen "Krause kommt!" ist SWR Moderator Pierre M. Krause wieder über Nacht zu Gast bei Prominenten, die ihm...

Prof. Harald Lesch in „Terra X“-Zweiteiler im ZDF auf den Spuren vergessener Techniken und rätselhafter Amazonen

Mainz (ots) - In den neuen Folgen von "Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie" begibt sich Prof. Harald Lesch am Sonntag, 23. und 30....

Von den Champions lernen / Neues Buch überträgt Erfolgsstrategien von Spitzensportlern in Business und Alltag

Iserlohn (ots) - Was kommt vor der Medaille bei Olympia und dem Pokal bei einer WM? Talent sei definitiv die Eintrittskarte in den Markt,...