Kabel Eins zeigt „Berlin hinter Gittern“, schaut den Deutschen aufs Konto und sucht die besten Miniaturbauer / Frank Rosin bietet jungen Menschen die Chance ihres Lebens

Unterföhring (ots) –

Mehr Eigenproduktionen in der Prime Time, ein einmaliges Projekt mit Frank Rosin und die Fortsetzung erfolgreicher Factual-Formate. Kabel Eins ist bestens aufgestellt für die TV-Saison 2021/2022. „Wir bauen unser erfolgreiches Eigenproduktions-Portfolio weiter aus – mit frischen Formaten, relevanten Themen und ungefilterten Einblicken. Damit bleiben wir Deutschlands erste Adresse für glaubwürdiges Factual Entertainment, immer nah dran am Alltag der Zuschauer“, sagt Senderchef Marc Rasmus. „Kabel Eins bleibt sich und seinem Versprechen treu: authentisch, ehrlich und mit einem unverstellten Blick auf die Dinge. Darauf können sich die Zuschauer verlassen.“

Frank Rosin bietet im Herbst jungen Menschen die Chance ihres Lebens: ein Ausbildungsplatz in einer außergewöhnlichen Top-Gastronomie von namhaften und prominenten Spitzenköchen oder auch in Rosins eigener Sterneküche. Die Teilnehmer haben keine Ausbildung, gelten als nicht vermittelbar und bekommen keinen Job. Das will der Zwei-Sterne-Koch ändern. Er packt es zusammen mit den jungen Menschen an, begleitet und coacht sie auf ihrem Weg zum Berufseinstieg. Für Frank Rosin ist das einmalige Projekt eine Herzensangelegenheit. Er hat als Jungkoch sehr viel Unterstützung von seiner Familie erhalten. Die möchte er jetzt denen geben, die dieses Glück nicht hatten.

Für „Berlin hinter Gittern“ öffnen sämtliche Gefängnisse der Hauptstadt zum ersten Mal ihre Hochsicherheits-Tore für ein TV-Projekt, das es in diesem Umfang noch nie gegeben hat. Die Zuschauer erleben exklusiv das Innenleben der Berliner Justizvollzugsanstalten – mit Zugang zu allen Bereichen näher und ungefilterter als je zuvor. Die Langzeit-Doku begleitet Anwärter zum Justizvollzugsbeamten bei ihren Herausforderungen im Gefängnisalltag zwischen Betrügern und Serienmördern.

Außerdem neu in der Prime Time: „Über Geld spricht man doch!“ schaut deutschen Familien aus unterschiedlichen Schichten einen Monat lang aufs Konto – vom Geldeingang bis zur schwarzen oder roten Zahl am Monatsende. Und in „Deutschlands beste Miniaturbauer“ sucht Kabel Eins gemeinsam mit dem Miniatur Wunderland Hamburg die besten Mini-Bastler des Landes. Dem Sieger winkt als Preis seine eigene Ausstellungsfläche in der beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands.

Neue Staffeln der jüngeren Erfolgsformate „Yes we camp!“, „Ab ins Kloster!“ und „Deutschlands größte Geheimnisse“ sowie der beliebten Klassiker „Achtung Abzocke“, „Trucker Babes“ und „Rosins Restaurants“ komplettieren das breiteste Eigenproduktions-Portfolio von Kabel Eins aller Zeiten.

Bester Monat, bester Tag, beste Prime-Time-Reichweite: Kabel Eins Doku ist weiter nicht zu bremsen und stellt reihenweise Rekorde auf. Der Sender bleibt auch im vierten Jahr in Folge einer der Top-Wachstumsgewinner im deutschen Fernsehen.

Pressekontakt:
Michael Ulich
Sprecher Kabel Eins
phone: +49 (0) 89 95 07 – 7296
email: [email protected]

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Gewinner des Medienpreises LEOPOLD – Gute Musik für Kinder und der Sonderpreise „LEOPOLD Elementare Musikpraxis digital“ und „LEOPOLD interaktiv“ / 13. Verleihung des Medienpreises...

Köln (ots) - Kinder begeistern mit und für Musik, in Märchen, Liedern oder lustigen Geschichten - dafür steht seit 1997 der Medienpreis LEOPOLD des...

„Meine Stimme zählt!“: Eine Dokumentation aus der 3sat-Reihe „Einfach Mensch!“

Mainz (ots) - Freitag, 1. Oktober 2021, 11.35 Uhr Erstausstrahlung Menschen mit Behinderung müssen Politik aktiv mitgestalten können. Indem sie sich zur Wahl stellen und vor...

ZDFinfo-Doku über „Das Nazi-Erbe – Trauma, Schuld, Verantwortung“

Mainz (ots) - Sechs Nachfahren von NS-Tätern und Holocaust-Überlebenden erforschen ihr schweres Erbe. Der Umgang damit ist unterschiedlich – nur eines haben sie gemeinsam:...

Thomas Dauser leitet beim SWR die Direktion Innovationsmanagement und Digitale Transformation

Stuttgart (ots) - Thomas Dauser (46) ist neuer Direktor Innovationsmanagement und Digitale Transformation (IDT) des SWR. Dem hat der SWR Rundfunkrat bei seiner Sitzung...