Josh Hartnett übernimmt die Hauptrolle im neuen Sky Original „Fear Index“

Unterföhring (ots) –

– Vierteilige Thrillerserie produziert von Left Bank Pictures
– In weiteren Rollen: Leila Farzad, Arsher Ali und Grégory Montel
– Nach dem gleichnamigen Roman von Robert Harris

Unterföhring (ots) – Unterföhring, 26. April 2021 – Josh Hartnett („Penny Dreadful“, „Die Hart“) übernimmt die Hauptrolle im Sky Original „The Fear Index“. Die vierteilige rasante Miniserie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Robert Harris. In der Screenplay-Adaption von Paul Andrew Williams und Caroline Bartleet werden neben Hartnett auch Leila Farzad („I Hate Suzie“, „Innocent“), Arsher Ali („The Ritual“, „Informer“) und Grégory Montel („Call My Agent!“) zu sehen sein. Produziert von Left Bank Pictures, beginnen die Dreharbeiten von „The Fear Index“ noch in diesem Monat in Ungarn. Die Ausstrahlung in Deutschland erfolgt voraussichtlich im vierten Quartal 2021 auf Sky Atlantic sowie auf Abruf auf Sky Ticket und über Sky Q.

Über „Fear Index“:

Hartnett, unter anderem bekannt aus der Serie Penny Dreadful, spielt den genialen Informatiker, Dr. Alex Hoffman, der mit seiner Erfindung endlich ein Vermögen machen will. Zusammen mit seinem Hedgefonds-Geschäftspartner und besten Freund Hugo (Ali) stellt er den Investoren VIXAL-4 vor: ein KI-gesteuertes System, das die Angst an den Finanzmärkten ausnutzt und blitzschnell arbeitet, um große Renditen zu erzielen. Das System verspricht Milliardenumsätze, die Reichen wollen sofort starten. Doch dies ist nicht der Tag, den Alex und Hugo geplant hatten. Was folgt, ist eine rasante Reise durch die schlimmsten 24 Stunden von Alex‘ Leben – quer durch Realität, Erinnerung und paranoide Fantasie – und er ist gezwungen, alles zu hinterfragen, was er mit eigenen Augen sieht.

Nachdem er in seinem eigenen Haus im Genfer Finanzviertel von einem Mann, der all seine Sicherheitscodes kennt, brutal überfallen wird, beginnt Hoffman an seinem Verstand zu zweifeln. Und nach einigen weiteren unerklärlichen Vorfällen ist er davon überzeugt, dass man ihm etwas anhängen will. Doch dann wird ein wohlgehütetes Geheimnis aus seiner Vergangenheit enthüllt und der Detective Leclerc (Montel), der mit dem Fall betraut ist, versucht Alex zu entlarven. Selbst Hoffmans talentierte Künstlergattin Gabby (Farzad) könnte dieses Mal die Geduld verlieren, während Hugos einzige Sorge das Milliardengeschäft ist, das auf dem Spiel steht. Erfinden kann einsam machen, und in einer modernen Welt der KI, des Kapitalismus und des technologischen Durchbruchs muss Dr. Alex Hoffman vielleicht auf die harte Tour lernen, dass es nicht immer einfach ist, vorauszusehen, wie aus der Schöpfung die Zerstörung entsteht.

Gabriel Silver, Director of Commissioning, Drama, Sky Studios: „Paul und Carolines Drehbücher sind bemerkenswert und wir freuen uns sehr, mit Left Bank, Hauptdarsteller Josh Hartnett und der unglaublichen Besetzung zusammenzuarbeiten, um Robert Harris‘ spannende und zutiefst beunruhigende Geschichte noch in diesem Jahr zu unseren Kunden zu bringen.“

Sharon Hughff, Executive Producer, Left Bank Pictures: „Der Zeitpunkt könnte gar nicht aktueller sein, um das unheilvolle Programm von KI zu erforschen, und wir freuen uns sehr, mit Sky zusammenzuarbeiten, um Robert Harris‘ vorausschauenden Thriller auf den Bildschirm zu bringen.“

„Fear Index“ wurde von Zai Bennett, Managing Director of Content, Sky UK und Irland, und Paul Gilbert, Executive Producer, Sky Studios in Auftrag gegeben. Produziert wird die Miniserie von Left Bank Pictures in Zusammenarbeit mit Sky Studios. Die ausführenden Produzenten sind Andy Harries und Sharon Hughff für Left Bank Pictures, und Paul Gilbert für Sky Studios. Als weitere Produzentin fungiert Nuala O’Leary, David Caffrey („Love/Hate“, „Peaky Blinders“) führt Regie.

„The Fear Index“ wird in allen Sky Märkten ausgestrahlt und ist in Deutschland auf Sky Atlantic sowie auf dem Streamingdienst Sky Ticket und über Sky Q abrufbar. Den internationalen Vertrieb übernimmt NBCUniversal Global Distribution im Auftrag von Sky Studios.

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows – viele davon Sky Originals. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News können Zuschauer das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky.

Diese Mitteilung ist im Internet unter www.info.sky.de abrufbar. Weitere Informationen finden Sie Sie zudem unter http://www.sky.de/originals sowie auf www.facebook.com/SkyDeutschland und www.instagram.com/skydeutschland.

Über Sky Studios:

Sky Studios entwickelt, produziert und finanziert eigene Dramen, Komödien und Dokumentationen für 24 Millionen Sky-Kunden und viele weitere potenzielle Zuschauer. Gestützt auf den Erfolg der von Kritikern gefeierten bisherigen Sky Originals, einschließlich der zehnfach Emmy-prämierten Serie „Chernobyl (https://www.sky.de/serien/chernobyl-173093)“ und der internationalen Hits „Babylon Berlin (https://www.sky.de/serien/babylon-berlin-147415?shurl=babylon-berlin&wkz=WHPS10)“, Der Pass (https://www.sky.de/serien/der-pass-154555)“ und „Riviera“, präsentiert sich Sky Studios als neues kreatives Universum für Sky-Eigenproduktionen wie „The Third Day (https://www.sky.de/serien/the-third-day-190470)“ mit Jude Law, „ZeroZeroZero (https://www.sky.de/serien/zerozerozero-181830)“ von den Machern von „Gomorrha“ und „The New Pope“, (https://www.sky.de/serien/the-new-pope-176656) ein Werk des Oscar®-prämierten Regisseurs Paolo Sorrentino.

Sky Studios investiert weltweit in die Kultur- und Filmwirtschaft und hält Beteiligungen an zehn Produktionsfirmen im Vereinigten Königreich und in den USA. Sky Studios wurde im Juni 2019 gegründet. Zur Führungsspitze des Unternehmens gehören Gary Davey als Chief Executive Officer, Jane Millichip als Chief Commercial Officer, Caroline Cooper als Chief Finance Officer, Cameron Roach als Director of Drama UK, Jon Mountague als Director of Comedy UK, Nils Hartmann als Director Original Production Sky Italia und Marcus Ammon als Director Original Production Sky Deutschland.

Pressekontakt:
Kontakt für Medien:
Birgit Ehmann
External Communications
Tel: 089/9958 6850
[email protected]
twitter.com/SkyDeutschland
twitter.com/SkySerien
twitter.com/BirgitEhmannKontakt für Fotomaterial:
Patricia Navarijo Gomez
[email protected]
Oder direkt über das Fotoweb: https://medien.sky.de
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

„Das Volk lebt im Elend. Und die haben sich aus dem Staub gemacht!“ / Die große Afghanistan-Reportage von Alfred Hackensberger und Andrea Ohms am...

Berlin (ots) - WELT-Reporter Alfred Hackensberger war nach der Machtübernahme der Taliban zwei Wochen lang mit einem Kamerateam in Afghanistan unterwegs. In seiner TV-Reportage...

Weltspiegel – Auslandskorrespondenten berichten / am Sonntag, 31. Oktober 2021, um 19:20 Uhr vom WDR im Ersten

München (ots) - Mit einem Schwerpunkt zum Weltklimagipfel in Glasgow Moderation: Isabel Schayani Geplante Themen: Brasilien: Influencerin kämpft gegen Klimawandel Alice Pataxo lebt in einem Naturschutzgebiet im Süden...

ZDF-Krimi „Ein Mädchen wird vermisst“ nach einem wahren Fall

Mainz (ots) - Ein neuer Fall für Heino Ferch als Sonderermittler Ingo Thiel: Am Montag, 8. November 2021, um 20.15 Uhr, strahlt das ZDF...

„WISO“-Doku im ZDF über die Tricks der Weinindustrie

Mainz (ots) - Die Deutschen lieben Wein – und fast die Hälfte des Weins wird mittlerweile im Discounter verkauft. Weinproduktion und -verkauf sind dabei...