Jana Wuttke wechselt als Produktmanagerin Audio & Voice zur dpa

Berlin (ots) – Die Deutsche Presse-Agentur stärkt den Innovationsbereich Audio und erweitert das Produktmanagement-Team: Jana Wuttke startet am 1. April 2021 als Produktmanagerin Audio & Voice. Sie kommt vom Deutschlandradio, wo sie zuletzt als Redaktionsleiterin „Modernes Leben“ tätig war.

Jana Wuttke wird sich in der neu geschaffenen Position um drei wesentliche Bereiche kümmern: Gemeinsam mit der Redaktionsleitung der Rufa entwickelt sie die Podcast-Auftragsproduktion weiter, die die dpa seit dem vergangenen Jahr für ihre Kunden umsetzt. Als Produktmanagerin ist Jana Wuttke außerdem für die in Kürze startende neue Plattform „dpa-Audio Hub“ verantwortlich, mit der die dpa vor allem Podcaster bei ihrer Arbeit unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei die kundenzentrierte Weiterentwicklung der Plattform. Weiterhin übernimmt Jana Wuttke die Entwicklung neuer Audio- und Voice-Produkte, die den Kunden der dpa einen echten Mehrwert bieten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jana Wuttke eine erfahrene Audio-Expertin für unser Team gewinnen konnten“, sagt Theresa Rentsch, Head of Product Management. „Bei nahezu allen unseren Kunden sehen wir seit einiger Zeit ein wachsendes Interesse an Audio-Produkten und -Formaten. Wir wollen sie auf diesem Weg unterstützen und haben den Bereich Audio & Voice deshalb als einen Innovationsschwerpunkt identifiziert, der nun auch personell hervorragend besetzt sein wird.“

Nach mehreren Stationen in Verlagen und als Gesellschafterin einer Medienproduktion arbeitete Jana Wuttke (Jahrgang 1976) seit 2008 als Wissenschafts- und Medienjournalistin für das Deutschlandradio, zuletzt als Redaktionsleiterin für „Modernes Leben“. Neben der Konzeption zahlreicher Podcast-Projekte beschäftigt sie sich vor allem mit der Zukunft von digitalem Audio. Hierfür entwickelte sie in interdisziplinären Teams VR-Anwendungen, Handy-Audiogames und eine App für Sprachassistenten. 2017 war sie Stipendiatin der Masterclass Wissenschaftsjournalismus der Robert Bosch Stiftung. 2015 wurde sie als Journalistin des Jahres (3. Platz) in der Kategorie Kultur ausgezeichnet.

Über dpa:

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in sieben Sprachen. Rund 1000 Journalistinnen und Journalisten arbeiten von etwa 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 177 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Mehr unter www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch)

Social media: www.dpa.com/de/social-media

Pressekontakt:
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Tala’vision“ gewinnt Studenten-Oscar

Stuttgart (ots) - Studenten-Oscar in Gold geht nach Deutschland / Spielfilm in der ARD Mediathek Ludwigsburg/Los Angeles. Die SWR Koproduktion "Tala'vision" erhält den Student Academy...

Free-TV-Premiere: Neue Folgen „The Bay“ in ZDFneo und ZDFmediathek

Mainz (ots) - Detective Sergeant Lisa Armstrong (Morven Christie), aus der britischen Küstenstadt Morecambe Bay, arbeitet wieder an Kriminalfällen, in denen die psychologische Betreuung...

Margarita Broich erstmals in einer Doppelrolle – Dreharbeiten zum neuen Film der ARD-Degeto-Reihe „Meine Mutter…“ mit Diana Amft, Margarita Broich und Lucas Prisor erfolgreich...

München (ots) - Am 20. Oktober fiel im Rhein-Sieg-Kreis die letzte Klappe für die Dreharbeiten zu "Meine Mutter und das Geheimnis ihrer Schwester" (AT),...

H24 – 24 Frauen, 24 Geschichten

Straßburg (ots) - Dokumentarserie von Nathalie Masduraud und Valérie Urrea Frankreich 2020, 24 x 4 Min. ARTE France, Les Batelières Productions Die gesamte Serie...