Ideen für Home Dates: Tipps und Tricks von „Let’s Love“-Moderatorin Jana Ina Zarrella

München (ots) –

Wie würdest du ein Date bei dir Zuhause gestalten?

Jana Ina: Hätte ich ein Date zuhause, würde ich auf jeden Fall kochen. Das finde ich gut. Also wir wissen ja in der Küche finden die besten Gespräche statt. Das ist tatsächlich so! Dann würde ich einfach schön kochen. Auch schon mit meinem Date Partner so ein bisschen ins Gespräch kommen Da kann man schon so darüber reden „Was isst du gerne? Welche Richtung kochst du selber?“ Das geht dann alles von alleine und das ist echt cool sich einfach danach hinzusetzen, in Ruhe zu essen. Also ich finde das ist das Perfekte so für das erste Date zuhause. Das Beste ist dann einfach gemeinsam kochen und danach das Essen gemeinsam genießen.

Was sollte bei einem Date Zuhause auf jeden Fall vermieden werden?

Jana Ina: Also beim Date zuhause sollte auf jeden Fall vermieden werden, dass zum Beispiel die Mutter oder der Vater auftaucht. Also ich kann mir vorstellen, dass das vielleicht ein peinlicher Moment ist. Nicht direkt am ersten Tag. Und ganz wichtig! Wer ein Date zuhause hat muss vorher putzen und aufräumen! Das ist ein absolutes No-Go, wenn man ein Date zuhause hat und das Haus sieht chaotisch aus, oder das Bad ist nicht geputzt. Also das geht gar nicht! Sobald einer nach Hause kommt, muss alles ordentlich sein.

Wenn ihr euch – wie während der Lockdowns – nur Zuhause treffen könntet, lieber bei ihm oder lieber bei dir?

Jana Ina: Also, wenn wir uns nur zuhause treffen könnte, dann würde ich sagen lieber bei mir. Weil dann fühle ich mich sicherer. Ich weiß dann wo alles ist, ich weiß, wie das funktioniert. Ich könnte theoretisch auch sagen, so das Date so langsam zum Ende führen, und sagen „Ich muss morgen früh früh aufstehen und arbeiten, tschüss!“ also ich fühl mich dann zuhause sicherer.

Würdest du dich für ein Date Zuhause oder eher auswärts verabreden?

Jana Ina: Also beim Date würde ich mich immer auswärts verabreden. Das ist finde ich so am besten für den ersten Moment – ich kenne die Person ja noch nicht wirklich. Ich weiß nicht, was das für ein Mensch ist. Also ich würde ungerne direkt beim ersten Date den anderen zu mir nach Hause bringen. Einfach ein Platz, wo wir wissen ich bin da nicht alleine, ich kann mich unterhalten. Und falls es schief geht kann ich auch ganz schnell abhauen, das ist immer wichtig (lacht).

Pressekontakt:
RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
[email protected]
unternehmen.rtl2.de
Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Mein fremdes Land“ gewinnt Baden-Württembergischen Filmpreis

Stuttgart (ots) - Der Baden-Württembergische Filmpreis für den besten Dokumentarfilm der 27. Filmschau Baden-Württemberg geht an die SWR Koproduktion "Mein fremdes Land". Der Film...

Ad omne opus bonum paratus – Zu jedem guten Werk bereit / Über die Aktualität eines mittelalterlichen Ordensgründers

Magdeburg (ots) - Seit dem 8. September 2021 zeigt das Kulturhistorische Museum Magdeburg die Sonderausstellung "Mit Bibel und Spaten. 900 Jahre Prämonstratenser-Orden". Zu den...

„Geld her oder Daten weg!“ – „MAKRO“-Wirtschaftsdoku in 3sat über die Methoden von Hackern

Mainz (ots) - Dienstag, 14. Dezember 2021, 22.25 Uhr Erstausstrahlung In den letzten Jahren wurden deutsche Firmen immer häufiger Opfer von digitaler Erpressung. Tendenz steigend....

„Der Kommissar und das Meer“: letzter Film der ZDF-Reihe

Mainz (ots) - Als auf Gotland die Leiche von Line Anders (Paprika Stehen) aufgefunden wird, gerät ihr Ex-Mann, Kriminalhauptkommissar Robert Anders (Walter Sittler), unter...