Hessischer Filmpreis: Zwei Projekte von ZDF/Das kleine Fernsehspiel ausgezeichnet /

Mainz (ots) –

Bei der 32. Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises am Freitagabend, 22. Oktober 2021, im Offenbacher Capitol, wurden zwei Projekte der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel ausgezeichnet: „Le Prince“ und „Tal der Könige“.

In der Kategorie „Spielfilm“ gewann Regisseurin Lisa Bierwirth mit „Le Prince“ das Preisgeld von 20.000 Euro. Ihre bildstarke und berührende Geschichte eines Culture Clash überzeugte die Jury: Die Frankfurter Kuratorin Monika (Ursula Strauss) gerät in eine Razzia, bei der sie den kongolesischen Diamantenhändler Josef (Passi Balende) kennenlernt. Aus dieser zufälligen Begegnung entspinnt sich eine zarte Liebesgeschichte. Doch trotz ihrer tiefen Zuneigung schleicht sich zunehmend ein gegenseitiges Misstrauen in ihre Beziehung, unaufhaltsam wird ihr Leben zur Bühne postkolonialer Konflikte.

Autor und Regisseur Tim Ellrich erhielt für sein Drehbuch „Tal der Könige“ eine Weiterentwicklungsprämie. Das Filmdrama erzählt das Schicksal einer 57-jährigen Frau, die unter den hohen Erwartungen ihrer Familie zusammenzubrechen droht, als sie sich um ihren an Schizophrenie erkrankten Bruder kümmern soll. Dieser lebt seit 30 Jahren zurückgezogen auf dem Dachboden der Eltern und braucht, nachdem die Mutter der Geschwister ins Krankenhaus kommt, eine neue Bleibe.

Die Sendetermine im ZDF sind bei beiden Filmen noch offen, die Dreharbeiten für „Tal der Könige“ sind für das Frühjahr 2022 geplant.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 701-2145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/leprince

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Mein fremdes Land“ gewinnt Baden-Württembergischen Filmpreis

Stuttgart (ots) - Der Baden-Württembergische Filmpreis für den besten Dokumentarfilm der 27. Filmschau Baden-Württemberg geht an die SWR Koproduktion "Mein fremdes Land". Der Film...

Ad omne opus bonum paratus – Zu jedem guten Werk bereit / Über die Aktualität eines mittelalterlichen Ordensgründers

Magdeburg (ots) - Seit dem 8. September 2021 zeigt das Kulturhistorische Museum Magdeburg die Sonderausstellung "Mit Bibel und Spaten. 900 Jahre Prämonstratenser-Orden". Zu den...

„Geld her oder Daten weg!“ – „MAKRO“-Wirtschaftsdoku in 3sat über die Methoden von Hackern

Mainz (ots) - Dienstag, 14. Dezember 2021, 22.25 Uhr Erstausstrahlung In den letzten Jahren wurden deutsche Firmen immer häufiger Opfer von digitaler Erpressung. Tendenz steigend....

„Der Kommissar und das Meer“: letzter Film der ZDF-Reihe

Mainz (ots) - Als auf Gotland die Leiche von Line Anders (Paprika Stehen) aufgefunden wird, gerät ihr Ex-Mann, Kriminalhauptkommissar Robert Anders (Walter Sittler), unter...