„Harter Brocken: Das Überlebenstraining“ (AT): Dreharbeiten im Harz für den siebten Film der erfolgreichen ARD-Degeto-Krimireihe mit Aljoscha Stadelmann

München (ots) –

Ein Survival-Seminar im beschaulichen Harz? Dorfpolizist Frank Koops ist wenig begeistert. Doch schon bald werden er und die anderen Teilnehmer*innen in einen Spionagefall hineingezogen und müssen tatsächlich um ihr Überleben kämpfen …

Nach dem großen Erfolg von „Harter Brocken: Der Waffendeal“ mit 7,29 Millionen Zuschauer*innen und einem Marktanteil von 23,1 % geht die beliebte ARD-Degeto-Krimireihe mit Aljoscha Stadelmann in die siebte Runde. St. Andreasberg im Harz ist nach wie vor Koops‘ Revier, das dieses Mal von Spionen als Zufluchtsort genutzt wird. In weiteren Rollen sind Moritz Führmann als Postbote Heiner Kelzenberg und Anna Fischer als Koops‘ Kollegin Mette Vogt zu sehen. Episodenhauptrollen übernehmen Sabrina Amali, Hassan Akkouch, Annika Blendl, Karoline Bär, Lion Russell Baumann u. v. m. Inszeniert wird „Harter Brocken: Das Überlebenstraining“ (AT) von Regisseurin Buket Alakus nach einem Drehbuch von Benjamin Hessler.

Gedreht wird voraussichtlich noch bis 22. Oktober 2021.

Zum Inhalt: Dorfsheriff Frank Koops (Aljoscha Stadelmann) hasst Geburtstage, doch dieses Mal besteht seine Kollegin Mette (Anna Fischer) darauf, dass er zusammen mit ihrem Mann und seinem besten Freund Heiner (Moritz Führmann) den Gutschein für ein Survival-Wochenende im Harz einlöst. Geleitet wird dieses von der patenten Nora (Annika Blendl), der Frank immer wieder als Schlichter in ihrem Streit mit dem anarchistischen Freigeist und Waldbesetzer Dominik (Lion Russell Baumann) beistehen muss. Bald wird aus dem Überlebenstraining jedoch blutiger Ernst, denn die beiden Teilnehmer „Alex“ (Sabrina Amali) und „Tom“ (Hassan Akkouch) entpuppen sich als Militärspione auf der Flucht. Die beiden versuchen mit allen Mitteln, die erbeutete Mini-EMP-Waffe zu einem kleinen Sportflugplatz und dann außer Landes zu schaffen. Koops wiederum versucht mit allen Mitteln Heiner, Nora, die übereifrige Martina (Karoline Bär) sowie sich selbst zu retten und das Vorhaben der beiden zu durchkreuzen. Doch in „Alex“ hat er eine ebenbürtige Gegnerin im Spiel mit erhöhten Einsätzen gefunden …

„Harter Brocken: Das Überlebenstraining“ (AT) ist eine Produktion der Odeon Fiction GmbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Produzent ist Lynn Schmitz, die Redaktion liegt bei Diane Wurzschmitt und Christoph Pellander (ARD Degeto).

Foto über www.ard-foto.de

Pressekontakt:
ARD Degeto, Natascha Liebold
Tel: 069 / 1509-346, E-Mail: [email protected] Köln, Malte Weber
Tel.: 0221 / 165 343-51, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

rbb-Koproduktion „Fly or die“ von Marta Medvesek als Bestes europäisches Radiofeature ausgezeichnet

Berlin/Potsdam (ots) - Am Freitagabend (15.10.) wurden im Rahmen der PRIX EUROPA Awards in Potsdam die besten Fernseh-, Hörfunk- und Online-Produktionen des Jahres ausgezeichnet....

Europäische Medienpreise vergeben / Deutschland ist unter den ausgezeichneten Fernsehfilmen und übernimmt die Präsidentschaft des renommierten Medienwettbewerbs PRIX EUROPA

Potsdam (ots) - Am Freitagabend wurden im Rahmen der PRIX EUROPA Awards in Potsdam die besten europäischen Digital Media, Radio und TV Produktionen des...

„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen: Zitrus-Vertreter beim "Bericht aus Berlin" Nach den erfolgreichen Sondierungsgesprächen zwischen SPD, Grünen und FDP werden Robert Habeck und...

ARD / Ein Angebot für die ganze Bevölkerung schaffen / Christine Strobl: „Die Weichen für ein neues Programm der ARD sind gestellt“

München (ots) - Die ARD macht einen weiteren großen Schritt beim digitalen Umbau mit dem übergeordneten Ziel, ihr Profil zu schärfen und damit ein...