FLOW startet Offensive „Lernen und persönlich wachsen“ mit redaktionellen Beiträgen, Booklets, neuen Video-Kursen und Social-Media-Aktionen

Hamburg/ Münster (ots) –

Im neuen Jahr nimmt das Achtsamkeitsmagazin FLOW die Leser:innen mit auf eine besondere Reise: Unter dem Motto „Lernen und persönlich wachsen“ steht 2022 ganz im Zeichen der persönlichen Weiterentwicklung. Wissenschaftliche Beiträge und Erfahrungsberichte zeigen auf, wie entscheidend Lernen für die Zufriedenheit im Privat- und Berufsleben ist. Sechs Ausgaben enthalten zudem Booklets mit Mini-Kursen. Ergänzt wird das redaktionelle Angebot durch neue FLOW COACHING Video-Kurse in Kooperation mit Sinnsucher.de, Instagram-Coaching-Angebote sowie diverse Social Media-Aktionen der Marke.

Tanja Reuschling, Redaktionsleiterin FLOW: „Gerade in diesen Zeiten sind viele von uns auf der Suche. Die Pandemie stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen und hat uns gleichzeitig dazu gebracht, unser Leben hier und da zu hinterfragen. Wir haben gemerkt, wie flexibel wir sein können. Und dass sich trotz Stress und Unbehagen ein befriedigendes Gefühl einstellt, wenn wir Grenzen überwunden haben, etwas Neues angegangen sind. Vieles ist jetzt möglich, was zuvor schwer vorstellbar war. Hier möchten wir ansetzen, unsere Leser:innen ermutigen, ihnen neue Impulse mitgeben und sie dabei unterstützen, persönlich zu wachsen.“

Die Offensive startet in FLOW Nr. 63, ab morgen im Handel, mit einem Beitrag darüber, wie Lernen uns bereichert und guttut. Die Redaktion berichtet zudem regelmäßig über ihre Erfahrungen mit Horizont erweiternden Tätigkeiten, neuen Hobbies, Methoden und eigenen Aha-Effekten. Ab FLOW 02/2022 (EVT: 01. März) liegt den Ausgaben je ein Mini-Kurs voller Anregungen, Einsichten und Übungen zur persönlichen Weiterentwicklung bei. Insgesamt werden sechs Beihefter zum Sammeln veröffentlicht. Flankierend erscheint am 12. April die dritte FLOW Edition „Alles im Wandel“. Neben den bestehenden werden weitere FLOW-COACHING-Kurse gelauncht, zudem gibt es das nächste FLOW Instagram-Coaching (https://shop.flow-magazin.de/instacoaching?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Kreativzeit-Newsletter_Dezember_2021_21122021)zum Thema Bullet Journaling am 16. Januar. Es wird neue Kreativzeit-Workshops (https://www.zeitfuerschoenes.de/kreativzeit) zu aktuellen Trendtechniken wie Handlettering, Aquarell und Gouache, aber auch Hobbies wie Stricken & Co. geben. Mehr dazu erfährt man über den Kreativzeit-Newsletter (https://aktion.vg-dmm.de/2021/kreativzeit_newsletter/).

Bildmaterial wie das aktuelle Cover und Editorial, den Aktionsbutton und das Porträtfoto gibt es: HIER (https://guj.sharepoint.com/:f:/s/Pressematerial/Ej7tf1PaZ0xEt75pvWeneBABVbubRF9F8AQvTjAfKcG_CQ?e=Z6KjsL)

Über FLOW: FLOW ist das Achtsamkeitsmagazin für Menschen, die das Leben anders sehen möchten. Achtmal im Jahr liefert das Mindstyle-Magazin vielfältige Inspirationen, Einblicke und positive Denkanstöße für ein erfüllteres Leben und mehr Freude am Moment. Expert:innen aus den Bereichen positive Psychologie, Achtsamkeit, Philosophie und Persönlichkeitsentwicklung kommen zu Wort und reflektieren die aktuellen Stimmungen und neuen Entwicklungen in der Gesellschaft. Das Magazin zeichnet sich durch eine liebevolle Gestaltung, viele Illustrationen und eine aufwendige Ausstattung mit vielen Papierarten und Extras aus.

Über die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM): Die Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Landwirtschaftsverlags Münster und Gruner + Jahr Deutschland, die zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind. Zur DMM gehören die Marken LANDLUST, ESSEN & TRINKEN, ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG, LIVING AT HOME, LAND & BERGE, FLOW, EINFACH HAUSGEMACHT, HYGGE und LANDLUST ZUHAUS.

Pressekontakt:
Andrea Kramer
PR/ Kommunikation LIVING
Telefon +49 (0) 40/ 37 03 – 38 47
E-Mail [email protected]
Web flow-magazin.de
Original-Content von: Deutsche Medien-Manufaktur (DMM), FLOW, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...