Drei Monate nach der Flut – Wie geht es den Menschen?

Mainz (ots) –

SWR Programmschwerpunkt zur Flutkatastrophe am Donnerstag, 14. Oktober 2021

Am Donnerstag, 14. Oktober, ist es drei Monate her, dass das Hochwasser große Landstriche im Westen Deutschlands verwüstet hat. Aus diesem Anlass widmen sich die Programme des SWR verstärkt den Menschen in den Flutgebieten und berichten, wie es ihnen dort heute geht.

Im Vorabendprogramm des SWR Fernsehens in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg läuft um 18:15 Uhr die Folge „made in Südwest: Der Hoffnungsmacher – Thomas Pütz und sein Helfer-Shuttle ins Ahrtal“. Ein Zeugnis über die vielen freiwilligen Helfer:innen und die überwältigende Hilfsbereitschaft, die den Menschen in der zerstörten Heimat Unterstützung und Hoffnung geben. Darüber hinaus wird die „Landesschau Rheinland-Pfalz“ ab 18:45 Uhr die Flutkatastrophe mit Filmbeiträgen und Gesprächsgästen in den Fokus stellen.

Um 20:15 Uhr strahlt das SWR Fernsehen die Dokumentation „Zwischen Hoffnung und Verzweiflung: Drei Orte nach der Flut“ (WDR) aus. Der Film zeigt, wie sich das Leben in den drei Orten Erftstadt (NWR), Dernau (RLP) und Bad Münstereifel (NRW) nach dem Hochwasser verändert hat. Die Doku begleitet Familien, Ehepaare, Anwohner:innen und Hilfskräfte vor Ort.

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ und „Zur Sache Baden-Württemberg!“ verschieben sich um 45 Minuten und werden um 21 Uhr ausgestrahlt.

Auch die Radioprogramme SWR1 Rheinland-Pfalz und SWR4 Rheinland-Pfalz rücken am 14. Oktober verstärkt die aktuelle Lage in den Katastrophengebieten in den Mittelpunkt ihrer Berichterstattung.

Der WDR gestaltet ebenso einen Thementag über die Hochwassergebiete in Nordrhein-Westfalen.

Pressekontakt:
Claudia Lemcke, Tel. 06131 929 33293, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ZDFinfo-Doku über ein Leben in Zwangsarbeit und Tyrannei

Mainz (ots) - Sie überlebte Stalins Terror, ihre Verschleppung ins Deutsche Reich, den Rassismus der Nazis, ihren Einsatz als NS-Zwangsarbeiterin und die Tyrannei in...

„Mit Pauken und Trompeten“: MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Leipzig (ots) - Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis...

MDR-Angebot „Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance?“

Leipzig (ots) - Der MDR widmet sich ab 28. Oktober mit einem multimedialen Angebot der Umwelt in Ostdeutschland – dazu gehören eine 5-teilige Filmreihe...

„Surprise! Die Bruce Darnell Show“: Bruce Darnell lädt am Donnerstag, 2. Dezember, zu seiner ersten eigenen ProSieben-Show

Unterföhring (ots) - Ein Dezember voller Überraschungen. In seiner ersten eigenen Show "Surprise! Die Bruce Darnell Show" versüßt der Moderator die Adventszeit und überrascht...