Drehende für ZDF-Fernsehfilm „Der Bär“ in Rumänien / Mit Joachim Król und Désirée Nosbusch in den Hauptrollen

Mainz (ots) –

Das ZDF hat die Dreharbeiten zum Fernsehfilm der Woche mit dem Arbeitstitel „Der Bär“ in Rumänien beendet. Ein spezieller Auftrag lässt den Siebenbürger-Sachsen Hans Schüssler (Joachim Król) nach 40 Jahren in seine alte Heimat zurückkehren, wo er auch auf seine Jugendliebe Sylvia Fodor (Désirée Nosbusch) trifft. In weiteren Rollen spielen Alina Levshin, Bogdan Ciubuciu, Alexander Beyer, Anja Schneider und Peter Franke. In Szene gesetzt wurde der Film von Torsten C. Fischer, der auch gemeinsam mit Alexander Buresch das Drehbuch geschrieben hat. Die Idee zu der Geschichte stammt von Produzent Martin Lehwald (Schiwago Film).

Vor 40 Jahren hat Hans Schüssler (Joachim Król) Rumänien verlassen. Seine Karriere als Soldat auf der Suche nach vermissten Personen liegt lange zurück, doch das Trauma, das er davongetragen hat, ist stets gegenwärtig. Als ihn jetzt eines Tages ein lukratives Angebot erreicht, wird er erneut mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Ein großer deutscher Holz-Konzern sucht seinen wichtigsten Manager: Jens Baumann (Bogdan Ciubuciu) ist spurlos in einem Waldgebiet in Rumänien verschwunden. Als Schüssler erfährt, dass seine Jugendliebe Sylvia Fodor (Désirée Nosbusch) inzwischen als Bürgermeisterin in Kronstadt/Brasov kandidiert, entschließt er sich dazu, das Angebot anzunehmen und in die Heimatstadt zurückzukehren. Bei seinen Ermittlungen stößt Schüssler auf Widerstände, wird massiv bedroht und muss bittere, überraschende Wahrheiten sowohl über eine skrupellos agierende Holzmafia als auch über das abrupte Ende seiner Jugendliebe und über seinen eigenen Lebenslauf erfahren.

„Der Bär“ ist eine Produktion der Schiwago Film GmbH im Auftrag des ZDF. Produzent ist Martin Lehwald, die Redaktion im ZDF liegt bei Pit Rampelt. Sendetermin ist voraussichtlich 2022.

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 – 2099-1093;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/derbaer

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Europäische Medienpreise vergeben / Deutschland ist unter den ausgezeichneten Fernsehfilmen und übernimmt die Präsidentschaft des renommierten Medienwettbewerbs PRIX EUROPA

Potsdam (ots) - Am Freitagabend wurden im Rahmen der PRIX EUROPA Awards in Potsdam die besten europäischen Digital Media, Radio und TV Produktionen des...

„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen: Zitrus-Vertreter beim "Bericht aus Berlin" Nach den erfolgreichen Sondierungsgesprächen zwischen SPD, Grünen und FDP werden Robert Habeck und...

ARD / Ein Angebot für die ganze Bevölkerung schaffen / Christine Strobl: „Die Weichen für ein neues Programm der ARD sind gestellt“

München (ots) - Die ARD macht einen weiteren großen Schritt beim digitalen Umbau mit dem übergeordneten Ziel, ihr Profil zu schärfen und damit ein...

Juan Daniél x Irene Gómez x JONA – „Loco Loco“

München (ots) - - Neue Musik des spanischen Sängers - Nach "Buenos Momentos" und "Corazón" seine neue Dancefloor-Single - Juan Daniél x Irene Gómez x JONA...