Dreharbeiten zur SWR Serie „Höllgrund“

Baden-Baden (ots) –

Unsere Landärzte. Klug, charmant, obendrein ziemlich attraktiv – und allzeit bereit, Gutes zu tun. Ungebrochene, strahlende Helden. Naja, alle bis auf diesen einen vielleicht … Im Hochschwarzwald haben die Dreharbeiten zu „Höllgrund“ begonnen, der neuen SWR Serie für die ARD Mediathek mit Lou Strenger und August Wittgenstein in den Hauptrollen. Zum Ensemble gehören außerdem u. a. Alissa Atanassova, Nicki von Tempelhoff, Ulrike C. Tscharre, Andreas Anke und Heiner Lauterbach. Die Regie der acht jeweils 30-minütigen Folgen haben Lea Becker und Hanno Olderdissen, Creator und Head-Autor ist Marc O. Seng. Produziert wird die Serie von Lasse Scharpen und Studio Zentral.

Beklemmende Entdeckungen

In einem beschaulichen Dorf im Schwarzwald kommt es zu einer Reihe mysteriöser Todesfälle. Dorfpolizistin Tanja ahnt, dass sich hinter den Vorfällen ein düsteres Geheimnis verbirgt. Gegen den Befehl ihres Vorgesetzten und den Widerstand der anderen Dorfbewohner:innen macht sich Tanja auf eigene Faust an die Ermittlungen – nicht ahnend, dass ausgerechnet der charmante neue Landarzt Fabian mit seinen wohlgeformten Händen in die rätselhafte Mordserie verstrickt ist.

Ein bitterböses Drama mit Ermittler- und Thriller-Elementen

Marc O. Seng, Creator und Autor, sagt: „Mit ,Höllgrund dekonstruieren wir auf lustvolle Art ,den Helden des deutschen Fernsehens: den Landarzt. Ein bitterböses Drama, das Elemente aus Ermittler- und Thriller-Genre kombiniert, um uns gemeinsam mit einer modernen, weiblichen Hauptfigur auf eine spannende Mörderjagd in die deutsche Provinz zu entführen. Ein dicht erzählter Kriminalfall, der uns inmitten ländlicher Postkartenidylle immer tiefer ins Herz der Finsternis treibt …“

Das Team

Die Drehbücher zu „Höllgrund“ stammen von Marc O. Seng und Maike Rasch, Producer ist Hannes Höhn, die Bildgestaltung verantworten Carol Burandt von Kameke und Karl Kürten, Schnitt Renata Salazar Ivancan, Szenenbild Peter R. Schwab, Kostümbild Nicole Hutmacher, Casting Ana Dávila, Produktionsleitung Vanessa Eggers und Hartmut Damberg. Die Redaktion liegt bei Katharina Dufner. „Höllgrund“ ist eine Produktion der Studio Zentral im Auftrag des SWR und wird bis Ende Dezember gedreht.

Weitere Informationen unter: http://swr.li/drehbeginn-hoellgrund

Fotos über ARD-Foto.de

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt:
Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, [email protected]
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Mein fremdes Land“ gewinnt Baden-Württembergischen Filmpreis

Stuttgart (ots) - Der Baden-Württembergische Filmpreis für den besten Dokumentarfilm der 27. Filmschau Baden-Württemberg geht an die SWR Koproduktion "Mein fremdes Land". Der Film...

Ad omne opus bonum paratus – Zu jedem guten Werk bereit / Über die Aktualität eines mittelalterlichen Ordensgründers

Magdeburg (ots) - Seit dem 8. September 2021 zeigt das Kulturhistorische Museum Magdeburg die Sonderausstellung "Mit Bibel und Spaten. 900 Jahre Prämonstratenser-Orden". Zu den...

„Geld her oder Daten weg!“ – „MAKRO“-Wirtschaftsdoku in 3sat über die Methoden von Hackern

Mainz (ots) - Dienstag, 14. Dezember 2021, 22.25 Uhr Erstausstrahlung In den letzten Jahren wurden deutsche Firmen immer häufiger Opfer von digitaler Erpressung. Tendenz steigend....

„Der Kommissar und das Meer“: letzter Film der ZDF-Reihe

Mainz (ots) - Als auf Gotland die Leiche von Line Anders (Paprika Stehen) aufgefunden wird, gerät ihr Ex-Mann, Kriminalhauptkommissar Robert Anders (Walter Sittler), unter...