Dreharbeiten zum Lena-Odenthal-Tatort „Das Verhör“ (AT)

Baden-Baden (ots) – Götz Otto im Psycho-Duell mit Ulrike Folkerts und Lisa Bitter

Frauenhass als Mordmotiv? Im „Tatort – Das Verhör“ misstrauen Lena Odenthalt und Johanna Stern der modern-aufgeschlossenen Oberfläche ihres Hauptverdächtigen. Esther Wenger inszeniert den 75. Tatort aus Ludwigshafen nach einem Drehbuch von Stefan Dähnert. Mit Ulrike Folkerts und Lisa Bitter stehen Götz Otto, Katrin Röver und Jonathan Müller vor der Kamera von Cornelia Janssen.

Katz- und Mausspiel im Lena-Odenthal-Tatort

Investmentbankerin Ann-Kathrin Werfel wird grausam getötet. Der erste Verdacht fällt auf ihren Ex-Ehemann, Schreiner Patrick Werfel, dem sie häusliche Gewalt vorgeworfen hatte. Der allerdings präsentiert den Kommissarinnen Lena Odenthal und Johanna Stern ein gut bezeugtes Alibi. Indizien vom Fundort der Leiche führen die Kommissarinnen zu Hajo Kessler, der Soldat bei der Bundeswehr ist. Kessler behauptet, Ann-Kathrin Werfel nicht gekannt zu haben, sein Wagen wurde jedoch in der Nähe des Fundorts gesehen. In der Befragung gibt er sich korrekt, auch charmant. Aber er neigt dabei zu Ausrastern – und die scheinen damit zu tun zu haben, dass es Frauen sind, die ihn befragen. Lena Odenthal ist überzeugt, dass in der Psyche des Verdächtigen ein tiefsitzender Frauenhass verborgen ist. Während Johanna Stern das Umfeld des Verdächtigen untersucht, gerät die Vernehmung immer mehr zum Katz- und Mausspiel zwischen Kessler und Lena Odenthal, die alles daransetzt, ihn in die Enge zu treiben.

Dreharbeiten bei der Deutsch-Französischen Brigade

Der „Tatort – Das Verhör“ (AT) ist eine Produktion des SWR, ausführender Produzent ist Nils Reinhardt. In weiteren Rollen spielen u. a. Marco Reimers, Emre Aksizoglu, Annalena Schmidt, Max Tidof und Peter Espeloer. Schnitt: Claudia Lauter, Szenenbild: Söhnke Noé, Kostümbild: Holger Büscher, Produktionsleitung: Birgit Simon. Die Redaktion liegt bei Ulrich Herrmann. Gedreht wird bis Ende Juni in Ludwigshafen, im Raum Baden-Baden und bei der Deutsch-Französischen Brigade in Müllheim/Baden. Ausgestrahlt wird der „Tatort – Das Verhör“ (AT) im kommenden Jahr.

Weitere Informationen unter:

http://swr.li/drehstart-tatort-das-verhoer

Produktionsfoto: ARD-foto.de

Pressekontakt SWR: Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, [email protected]

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter (http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter)

SWR.de/corona

FÜR EUCH DA #ZUSAMMENHALTEN

Original-Content von: SWR – Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ZDFinfo-Doku über ein Leben in Zwangsarbeit und Tyrannei

Mainz (ots) - Sie überlebte Stalins Terror, ihre Verschleppung ins Deutsche Reich, den Rassismus der Nazis, ihren Einsatz als NS-Zwangsarbeiterin und die Tyrannei in...

„Mit Pauken und Trompeten“: MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Leipzig (ots) - Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis...

MDR-Angebot „Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance?“

Leipzig (ots) - Der MDR widmet sich ab 28. Oktober mit einem multimedialen Angebot der Umwelt in Ostdeutschland – dazu gehören eine 5-teilige Filmreihe...

„Surprise! Die Bruce Darnell Show“: Bruce Darnell lädt am Donnerstag, 2. Dezember, zu seiner ersten eigenen ProSieben-Show

Unterföhring (ots) - Ein Dezember voller Überraschungen. In seiner ersten eigenen Show "Surprise! Die Bruce Darnell Show" versüßt der Moderator die Adventszeit und überrascht...