Doppelfolge „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ überzeugt bei RTLZWEI

München (ots) –

– „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ erzielt um 20:15 Uhr 7,3 % MA (14-49 Jahre) und 9,2 % MA (14-29 Jahre)
– Ab 22:15 Uhr: 6,6 % MA (14-49 Jahre) und 10,2 % MA (14-29 Jahre)
– RTLZWEI-Tagesmarktanteil: 5,8 %

München (ots) – RTLZWEI blickt auf einen erfolgreichen Dienstagabend zurück: Zur besten Sendezeit erzielte „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ 7,3 % MA bei der werberelevanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen und 9,2 % MA beim jungen Publikum (14-29 Jahre). Bis zu 1,36 Mio. Zuschauerinnen und Zuschauer gesamt schalteten das Format der Good Times Fernsehproduktions GmbH ab 20:15 Uhr ein.

Ab 22:15 Uhr punktete dann eine weitere Folge „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ mit 6,6 % (14-49 Jahre) und 10,2 % MA beim jungen Publikum der 14-29-Jährigen in der Late Prime bei RTLZWEI.

Insgesamt erzielte RTLZWEI einen Tagesmarktanteil von 5,8 %.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 25.05.2021, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:
RTLZWEI
Programmkommunikation
089 – 641850
[email protected]
unternehmen.rtl2.de
Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Alle Spiele, alle Tore: Dritter Spieltag der UEFA Champions League im ZDF

Mainz (ots) - Am Mittwoch, 20. Oktober 2021, heißt es im ZDF um 23.00 Uhr wieder "sportstudio UEFA Champions League" – mit Zusammenfassungen, Highlights...

Die neue ARD Audiothek: Relaunch für neue Rubriken und einfachere Bedienung

Baden-Baden (ots) - 100.000 Beiträge und Podcasts, übersichtlich kuratiert in 20 Rubriken: Nach einem umfangreichen Relaunch ist die neue ARD Audiothek für ihre Hörer:innen...

Kulturelle Bildung: eine politische Gestaltungsaufgabe auch für den Bund / Nach der Bildungs- und Jugendpolitik gibt Expertenrat abschließend Empfehlungen für die Kulturpolitik

Essen (ots) - Der Bund steht aus Sicht des unabhängigen Expertengremiums Rat für Kulturelle Bildung in der Verantwortung, deutschlandweit Impulse und Standards für Kulturelle...

ZDFzoom: Fußball-Frauen – Zeit für die Offensive

Mainz (ots) - Eine Cheftrainerin in der Fußball-Bundesliga? Nahezu undenkbar. Kein Verein in den höchsten drei Männer-Ligen beschäftigt auch nur eine einzige Frau im...