„Don’t stop the Music“ – Bülent Ceylan präsentiert neues Factual-Format im ZDF

Mainz (ots) –

Das könnte Schule machen: Kinder aus benachteiligten Familien erlernen ein Musikinstrument und arbeiten gemeinsam auf ein großes Abschlusskonzert hin. Im Factual-Format mit dem Arbeitstitel „Don’t Stop the Music“, das zurzeit für das ZDF entsteht, wird das möglich. Comedian Bülent Ceylan, selbst leidenschaftlicher Sänger und Musiker und seit Jahren engagiert in diversen Kinderhilfsprojekten, begleitet als prominenter Pate das Projekt.

„Ich habe mich unheimlich gefreut, bei diesem besonderen Fernseh-Projekt dabei sein zu können. Es ist mein Herzenswunsch, benachteiligten Kindern Musik näher zu bringen und sie gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit zu motivieren, ihr Kinderlachen zu sehen und gemeinsam mit ihnen etwas auf die Beine zu stellen“, sagt Bülent Ceylan.

An der Gemeinschaftsschule „Campus Efeuweg“ in Berlin-Gropiusstadt erhalten circa 50 Schülerinnen und Schüler die Chance, über einen Zeitraum von zehn Monaten ein Musikinstrument zu erlernen und sich beim gemeinsamen Abschlusskonzert zu präsentieren. Bislang fehlten der Schule die Mittel und Lehrkräfte für die musikalische Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler. Das Langzeitprojekt geht von der Annahme aus, dass das gemeinsame Musizieren die Motivation und den Spaß an der Schule sowie am Lernen verbessert, das Selbstbewusstsein und auch die schulischen Leistungen der Kinder stärkt sowie das Sozialverhalten, die Integration und Chancengleichheit fördert.

Weitere Künstlerinnen und Künstler werden das Projekt im weiteren Verlauf unterstützen, mit den Kindern üben und gemeinsam mit ihnen beim Abschlusskonzert auftreten.

Die Dreharbeiten in Berlin haben bereits begonnen und werden bis März 2022 andauern. Das Format „Don’t Stop the Music“ wurde von Fresh One Productions Limited entwickelt. Produziert wird „Don’t Stop the Music“ von Redseven Entertainment (Produzentin: Tina Wagner, Producerin: Anna-Lena Zwez), vertrieben durch RedArrowStudios International. Eine Ausstrahlung ist rund um Ostern 2022 geplant. Außer diesen vier Folgen für das ZDF-Programm entstehen aus dem Projekt auch acht Folgen für KiKA – den Kinderkanal von ARD und ZDF. Die Redaktion im ZDF haben Thorsten Haas, Damaris Sánchez-Parellada und Livia Reidt, die Redaktion für KiKA haben Dorothee Herrmann und Katharina Galle.

Ansprechpartner: Stefan Unglaube, Telefon: 06131 – 70-12186;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Das Foto ist erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/dontstopthemusic

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Hessischer Filmpreis: Zwei Projekte von ZDF/Das kleine Fernsehspiel ausgezeichnet /

Mainz (ots) - Bei der 32. Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises am Freitagabend, 22. Oktober 2021, im Offenbacher Capitol, wurden zwei Projekte der...

Jugendliteraturpreis 2021 für Gudrun Penndorf

Berlin (ots) - Gestern erschien das neue Asterix-Abenteuer "Asterix und der Greif" im Handel und sorgte für Schlagzeilen. Heute gibt es weitere Neuigkeiten aus...

ARTE nimmt Abschied von Bernard Haitink und Udo Zimmermann

Strasbourg (ots) - Traurige Tage für die Musikwelt: Der Dirigent Bernard Haitink ist im Alter von 92 Jahren gestorben, der Komponist Udo Zimmermann erlag...

FUNKE-Zeitschrift „myself“ verleiht gemeinsam mit Clarins „Prix Clarins“ für Bildungsprogramm „GemüseAckerdemie“

München / Essen. (ots) - - Award wird vom Kosmetikunternehmen Clarins gemeinsam mit der Frauenzeitschrift "myself" für ehrenamtliches Engagement verliehen - Preisträgerin...