„Die Stars der Goldenen Henne 2021“: MDR präsentiert die Nominierten

Leipzig (ots) – Startschuss für die Publikumswahl zu Deutschlands größtem Publikumspreis: Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde präsentieren die 23 Nominierten für die Goldene Henne 2021 – am Freitag, 16. Juli, um 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen. Die Preisverleihung findet dann am 17. September in der Leipziger Kongresshalle statt und wird vom MDR live übertragen.

Präsentiert werden die 23 Nominierten in den Kategorien Schauspiel, Musik, Entertainment, Sport und Aufsteiger des Jahres. Gemeinsam mit prominenten Paten für die jeweiligen Kategorien stellt das Moderatorenduo Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde die Kandidatinnen und Kandidaten vor.

Zu den diesjährigen Nominierten in der Kategorie „Entertainment“ gehören die TV-Shows „50 Jahre Dalli Dalli“, die „Das Gipfeltreffen“ sowie „Frag doch mal die Maus“, „LOL: Last One Laughing“ und „Wer stiehlt mir die Show?“.

In der Kategorie „Schauspiel“ stehen Martin Brambach, Petra Schmidt-Schaller, Claudia Michelsen, Bjarne Mädel und Karoline Schuch zur Wahl.

In der Kategorie „Musik“ kann sich das Publikum entscheiden zwischen Clueso, Zoe Wees, Wincent Weiss, Nathan Evans oder den No Angels.

In der Kategorie „Sport“ dürfen sich die deutschen Skispringer Karl Geiger, Pius Paschke, Markus Eisenbichler und Severin Freund als Team über eine Nominierung freuen. Auf die „Sport-Henne“ können außerdem hoffen: Fußballtrainer Thomas Tuchel, Bob-Pilot Francesco Friedrich, Rennrodlerin Julia Taubitz und die Herren-Fußballnationalmannschaft U21.

Als „Aufsteiger des Jahres“ sind nominiert: Die aus Jena stammende Schauspielerin Lea Drinda. der Fußballer Jamal Musiala (FC Bayern München) und die Musikerin Leonie Burger alias Leony.

Alle 23 Nominierten werden auch in der aktuellen Ausgabe der Super Illu ausführlich vorgestellt.

Auch in diesem Jahr können das Publikum und die Leserinnen und Leser der SUPER Illu mitbestimmen, wer mit der „Goldenen Henne“ ausgezeichnet wird. Abgestimmt werden kann vom 15. Juli 2021 (ab 0 Uhr) bis 28. Juli 2021 (bis 24 Uhr) per Online-Voting auf goldene-henne.de, per Post (Postfach 610457, 10928 Berlin) oder telefonisch (Telefonnummer plus jeweilige Endziffern der Favoriten in der aktuellen Ausgabe der Super Illu sowie unter superillu.de).

Die Sendung zum Auftakt des Votings wirft außerdem einen Blick zurück auf die vergangenen Shows und zeigt glanzvolle Show-Momente sowie musikalische Höhepunkte.

Preisgala mit Rotem Teppich und Live-Publikum

Auch im zweiten Corona-Jahr feiert Deutschlands größter Publikumspreis die „Goldene Henne“-Gewinner mit einer emotionsgeladenen Show – und diesmal auch wieder mit Rotem Teppich und Live-Publikum vor Ort im Saal –wenn es die Pandemie-Bedingungen zu dem Zeitpunkt zulassen. Die Live-Show wird erneut präsentiert von Moderator Kai Pflaume.

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Bianca Hopp, Tel.: (0341) 3 00 64 32, E-Mail: [email protected], Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...