Die „Kampnagel Session“: ein Hip-Hop-Special bei ZDFkultur

Mainz (ots) – Sie sind der Einladung von ZDFkultur gefolgt und haben in der Kulturfabrik Kampnagel, einer ehemaligen Maschinenfabrik in Hamburg, gerappt, was das Zeug hält: die vier Musikerinnen und Musiker Haiyti, Eko Fresh, Ebow und MoTrip. Ihre Auftritte, die ohne Livepublikum aufgezeichnet wurden, sind in der „Kampnagel Session“ ab Donnerstag, 1. April 2021, online abrufbar unter: https://zdfkultur.de.

Die in Hamburg geborene Wahlberlinerin Haiyti kam schon in jungen Jahren mit der Hip-Hop-Szene in Berührung und machte sich bald als vielseitige Rapperin einen Namen. Ob Gangsta- oder Emo-Rap: Haiyti lässt sich nicht festlegen. 2018 erhielt sie den ECHO in der Kategorie „Kritikerpreis national“. Der in Köln geborene Rapper Eko Fresh veröffentlichte 2003 sein Debütalbum „Ich bin jung und brauche das Geld“. Seither hat er die Fans des gut gemachten Sprechgesangs immer wieder überzeugt: mit Rhythmusgefühl, Humor und einem feinen Gespür für ernstere Themen. Auch Ebow widmet sich gern politischen Fragen. So angriffslustig wie lässig rappt die gebürtige Münchnerin gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie, für eine offenere, solidarische und gleichberechtigte Gesellschaft. MoTrip schrieb schon als Teenager in Aachen erste Songtexte. Seine Liebe zur Sprache verbindet er nach wie vor mit Hip-Hop-Beats, und manchmal verpackt er sie auch in überraschend leise Töne. Mit seinem Können hat er bereits eine Reihe von Auszeichnungen abgeräumt.

Die „Kampnagel Session“ ist eines von mehreren Projekten, mit denen ZDFkultur der angeschlagenen Kulturbranche unter die Arme greift und Künstlerinnen und Künstlern ein Publikum verschafft. Die unter dem Hashtag #BEATCovid gebündelten Formate – darunter auch die Konzert- und Dokureihe „Stay Live“ sowie die digitale Ausstellung „Malen in der Pandemie“ – finden sich unter: https://beatcovid.zdf.de/.

Ansprechpartnerinnen: Dr. Katharina Rudolph, [email protected];
Dr. Britta Schröder, [email protected];
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfkultur

„#BEATCovid“ bei ZDFkultur: https://beatcovid.zdf.de/

ZDFkultur in der ZDFmediathek: https://zdfkultur.de

ZDFkultur bei Facebook: https://facebook.com/ZDFkultur

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...