Deutscher Drehbuchpreis 2021: ZDF-Koproduktion „Leere Netze“ ausgezeichnet

Mainz (ots) – Am Montagabend, 14. Juni 2021, ist Behrooz Karamizade für sein Drehbuch zu dem Film „Leere Netze“ mit dem Deutschen Drehbuchpreis für das beste unverfilmte Drehbuch ausgezeichnet worden. „Leere Netze“ ist eine Koproduktion der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel und soll Karamizades Debütfilm werden. Der Autor und Regisseur war bereits mit seinem Kurzfilm „Bahar im Wunderland“ erfolgreich, der weltweit auf mehr als 150 Festivals lief und unter anderen den Deutschen Menschenrechtspreis erhielt.

„Leere Netze“ erzählt von dem jungen Iraner Amir, der mit der warmherzigen Narges seine große Liebe gefunden hat. Als ein betuchter Nebenbuhler um sie zu werben beginnt, gerät Amir unter Zugzwang. Nach iranischem Brauch muss er einen Brautpreis bezahlen, wenn er um die Hand einer Frau anhalten möchte. Angesichts der wirtschaftlichen Situation ist das für jemanden wie ihn fast aussichtslos. Doch Amir will um seine große Liebe kämpfen und begibt sich zu den Fischern am Kaspischen Meer. Statt schnell Geld zu verdienen, muss er erkennen, dass deren Lebensgrundlage durch Plastikmüll im Wasser bedroht ist. Amir verstrickt sich in kriminelle Abgründe.

In der Jurybegründung zu dem Film heißt es unter anderem, „Leere Netze“ sei „eine atmosphärisch dicht erzählte und gesellschaftlich brisante Geschichte“, die den weltweiten Flucht- und Migrationsbewegungen ein menschliches Gesicht verleihe.

Die Realisierung von „Leere Netze“ ist geplant von der Basis Berlin Filmproduktion (Produzentin: Eva Kemme) in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel (Redaktion: Christian Cloos, ZDF, und Doris Hepp, ZDF/ARTE) sowie weiteren Partnern. Die Dreharbeiten sollen im Spätsommer/Herbst 2021 im Iran stattfinden.

Um herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Drehbuchschreibens zu ehren, vergibt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, den Deutschen Drehbuchpreis jedes Jahr auf Vorschlag einer unabhängigen Fachjury. Die Verleihung fand im Rahmen des Summer Specials der diesjährigen Berlinale statt.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Europäische Medienpreise vergeben / Deutschland ist unter den ausgezeichneten Fernsehfilmen und übernimmt die Präsidentschaft des renommierten Medienwettbewerbs PRIX EUROPA

Potsdam (ots) - Am Freitagabend wurden im Rahmen der PRIX EUROPA Awards in Potsdam die besten europäischen Digital Media, Radio und TV Produktionen des...

„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen: Zitrus-Vertreter beim "Bericht aus Berlin" Nach den erfolgreichen Sondierungsgesprächen zwischen SPD, Grünen und FDP werden Robert Habeck und...

ARD / Ein Angebot für die ganze Bevölkerung schaffen / Christine Strobl: „Die Weichen für ein neues Programm der ARD sind gestellt“

München (ots) - Die ARD macht einen weiteren großen Schritt beim digitalen Umbau mit dem übergeordneten Ziel, ihr Profil zu schärfen und damit ein...

Juan Daniél x Irene Gómez x JONA – „Loco Loco“

München (ots) - - Neue Musik des spanischen Sängers - Nach "Buenos Momentos" und "Corazón" seine neue Dancefloor-Single - Juan Daniél x Irene Gómez x JONA...