Der journalist erscheint in seiner Sommerausgabe mit vier Cover-Variationen. Mit: Julia Bönisch, Melisa Erkurt, Mark Heywinkel und Christine Strobl

Bonn (ots) – Erstmals erscheint der journalist in vier unterschiedlichen Cover-Varianten. Die journalist-Sommerausgabe hat den Schwerpunkt „Inspiration – das Heft der Ideen“. In den Titelstücken sprechen vier Medienpersönlichkeiten über das, was sie antreibt, und über die Themen, an denen sie gerade arbeiten. Mit:

Julia Bönisch war Digitalchefin der Süddeutschen Zeitung, bevor ein Essay von ihr zum Bruch mit dem Verlag führte. Heute ist Bönisch für die digitale Transformation bei Stiftung Warentest verantwortlich. Sie sagt: „Wir verändern uns aus einer Position der Stärke heraus und können uns die dafür nötige Zeit nehmen. Wir müssen nicht – wie in vielen anderen Verlagen – irgendwelche Restrukturierungs- oder Kürzungsprogramme durchziehen.“

Melisa Erkurt arbeitete als Redakteurin beim ORF und merkte, dass der Sender einen Teil der Gesellschaft nicht mehr abbildet. Dann hat sie mit „Die Chefredaktion“ ein eigenes Medium für diese Zielgruppe gegründet: auf Instagram. Sie sagt: „Viele Kollegen erkennen nicht, dass sie ihrem Job als Journalist*innen nicht gerecht werden, wenn sie die Gesellschaft nicht abbilden.“

Mark Heywinkel ist Leiter der Formatentwicklung bei Zeit Online. Er sagt: Auch die beste Idee kann scheitern. „Eine kluge Formatentwicklung bereitet sich darauf vor, dass ‚Persona Nora‘ trotz passgenauem Instagram-Produkt keine Abo hinterlässt, keinen Post liket und kommentiert.“

Christine Strobl ist die erste Frau an der Spitze der ARD-Programmdirektion. Ihr Blick geht besonders aufs Digitale. Sie sagt: „Langfristig wird es nicht reichen, die ARD-Mediathek mit 90 Prozent des linearen Angebots zu füllen, um jüngere Zielgruppen an uns zu binden.“

Für jede*n Protagonist*in des Titelschwerpunkts hat der journalist ein Cover auf seiner Sommerausgabe gestaltet, die heute erscheint. Weiterhin druckt der journalist wie gewohnt die Hälfte seiner Auflage mit dem Schriftzug „journalistin“ im Titelkopf, die andere Hälfte mit dem Schriftzug „journalist“. Wer welches Cover mit welcher Titelpersönlichkeit erhält, entscheidet der Zufall.

Der journalist ist mit einer Druckauflage von 30.000 Exemplaren das größte und wichtigste Magazin für Journalist*innen in Deutschland. Herausgeber ist der Deutsche Journalisten-Verband, Verlag: Journalismus3000 GmbH.

Pressekontakt:
Matthias Daniel
Chefredakteur und Publisher
journalist
Magazin für Journalist*[email protected]
[email protected] 0228/20172-24https://www.journalist.de

https://www.facebook.com/derjournalist
https://www.instagram.com/journ_insta
Original-Content von: journalist – Das Medienmagazin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

SWR Koproduktion „Tala’vision“ gewinnt Studenten-Oscar

Stuttgart (ots) - Studenten-Oscar in Gold geht nach Deutschland / Spielfilm in der ARD Mediathek Ludwigsburg/Los Angeles. Die SWR Koproduktion "Tala'vision" erhält den Student Academy...

Free-TV-Premiere: Neue Folgen „The Bay“ in ZDFneo und ZDFmediathek

Mainz (ots) - Detective Sergeant Lisa Armstrong (Morven Christie), aus der britischen Küstenstadt Morecambe Bay, arbeitet wieder an Kriminalfällen, in denen die psychologische Betreuung...

Margarita Broich erstmals in einer Doppelrolle – Dreharbeiten zum neuen Film der ARD-Degeto-Reihe „Meine Mutter…“ mit Diana Amft, Margarita Broich und Lucas Prisor erfolgreich...

München (ots) - Am 20. Oktober fiel im Rhein-Sieg-Kreis die letzte Klappe für die Dreharbeiten zu "Meine Mutter und das Geheimnis ihrer Schwester" (AT),...

H24 – 24 Frauen, 24 Geschichten

Straßburg (ots) - Dokumentarserie von Nathalie Masduraud und Valérie Urrea Frankreich 2020, 24 x 4 Min. ARTE France, Les Batelières Productions Die gesamte Serie...