„Das Triell – Dreikampf ums Kanzleramt“: Akkreditierung gestartet

München (ots) – Zwei Wochen vor der Bundestagswahl am Sonntag, 26. September 2021, sind die Kanzlerkandidaten von CDU/CSU und SPD sowie die Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen in einem 95-minütigen Live-Format zu erleben, das ARD und ZDF gemeinsam präsentieren. In „Das Triell – Dreikampf ums Kanzleramt“ werden Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU/CSU) und Olaf Scholz (SPD) am Sonntag, 12. September 2021, 20.15 Uhr, ihre Positionen zu den wesentlichen Themen des Bundestagswahlkampfs miteinander diskutieren – zu sehen im Ersten, im ZDF und auf phoenix. Auf den Social-Media-Plattformen und den Mediatheken der Sender sowie tagesschau.de und ZDFheute.de wird die Diskussionsrunde gestreamt. Die Sendung wird von Maybrit Illner (ZDF) und Oliver Köhr (ARD) moderiert.

Im Pressezentrum direkt neben dem „Triell“-Studio Adlershof in Berlin können Journalistinnen und Journalisten, Politikerinnen und Politiker, politische Beraterinnen und Berater aus dem In- und Ausland „Das Triell – Dreikampf ums Kanzleramt“ auf Großbildschirmen live verfolgen. Zudem bietet das Pressezentrum Raum für Vor- und Nachberichte, Interviews und Analysen.

Die Akkreditierung für das Pressezentrum ist ab sofort unter https://tv-triell-2021.de/ möglich. Anmeldeschluss ist der 3. September 2021.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der sich immer wieder verändernden Corona-Lage behalten sich ARD und ZDF vor, Akkreditierungen ggf. an veränderte Auflagen anzupassen.

Über den Ablauf des „Triells“ selbst werden ARD und ZDF zwei Tage vor der Live-Sendung auf einem Pressetermin detailliert informieren. Die Einladung zu dem Termin folgt in der kommenden Woche.

Fotos erhältlich über www.ard-foto.de und unter https://presseportal.zdf.de/presse/wahl2021

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/558944-898, E-Mail: [email protected]
Thomas Hagedorn, ZDF Presse und Information,
Tel.: 06131/70-13802; E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...