Das Erste / „Kommissar Dupin“: Pasquale Aleardi als Monsieur le Commissaire in seinem neuen Fall „Bretonische Spezialitäten“ am 6. Mai um 20:15 Uhr

München (ots) – Sein neuer, bereits neunter Fall „Bretonische Spezialitäten“ führt Pasquale Aleardi alias „Kommissar Dupin“ am Donnerstag, 6. Mai 2021, in die bretonische Korsaren-Stadt Saint-Malo. Hinter den steinernen Festungsmauern der malerischen Hafenstadt muss er den Mord an einer Spitzenköchin aufklären. Pikantes Detail: Die Tote wurde vor Dupins Augen von ihrer eigenen Schwester erstochen. Unter der Regie von Bruno Grass (Kamera: Tobias Schmidt) deckt Kommissar Dupin hinter dem vermeintlich offensichtlichen Mordfall ein jahrzehntealtes Familiendrama auf, das noch heute seine Opfer fordert. Als Vorlage für das Drehbuch von Eckhard Vollmar diente erneut der gleichnamige Roman-Bestseller von Jean-Luc Bannalec.

Neben Pasquale Aleardi spielen Jan Georg Schütte, Franziska Wulf, Nadja Becker, Hedi Kriegeskotte, Peter Franke, Thomas Niehaus, Michael Kausch, Franziska Junge, Max Koch, Bettina Burchard, Till Wonka u. v. a.

Das Erste zeigt den neunten Film der international überaus erfolgreichen ARD-Degeto-Reihe „Kommissar Dupin“ am 6. Mai 2021 um 20:15 Uhr. „Bretonische Spezialitäten“ steht ab 4. Mai und noch sechs Monate nach der Erstausstrahlung in der ARD-Mediathek zum Abruf bereit.

„Kommissar Dupin“ ist eine Produktion der filmpool fiction (Produzenten: Iris Kiefer, Mathias Lösel) im Auftrag der ARD Degeto für die ARD für den Sendeplatz „DonnerstagsKrimi im Ersten“. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen und Christoph Pellander (beide ARD Degeto).

Weitere Informationen und Zusatzmaterial unter https://www.daserste.de/unterhaltung/film/kommissar-dupin/index.html. Die Pressemappe zum Film finden akkreditierte Journalisten im Presseservice Das Erste (https://presse.daserste.de) zum Download, Fotos über www.ard-foto.de.

Pressekontakt:
ARD Degeto Pressestelle, Kerstin Fuchs,
mobil: 0173 / 5357048, E-Mail: [email protected] Niemeyer, Michaela Niemeyer Media
Tel.: 030/944 06 149, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ARTE-Koproduktionen beim 43. Filmfestival Max Ophüls Preis 2022: „Moneyboys“ von C.B.Yi wird zum Hauptgewinner und „Everything Will Change“ von Marten Persiel erhält Publikumspreis

Strasbourg (ots) - Bei der Preisverleihung des 43. Filmfestivals Max Ophüls Preis 2022 am Mittwochabend wurde der Regisseur C.B.Yi mit insgesamt drei Auszeichnungen für...

Starke Nachfrage nach ARD-Inhalten im Social Web: Anstieg auf mehr als 750 Millionen Interaktionen

Berlin (ots) - Mehr Likes, mehr Shares, mehr Kommentare: ARD-Angebote in sozialen Netzwerken waren 2021 gefragt wie nie. Die Zahl der Interaktionen auf Facebook,...

SWR Streaming-Tipps für Februar 2022

Baden-Baden (ots) - Die Februar-Highlights des SWR in der ARD Mediathek, der ARD Audiothek, auf Youtube und in den Social-Media-Kanälen auf einen Blick "SWR Dschungeltour...

„Precht“ im ZDF über das digitale Lebensgefühl

Mainz (ots) - Die digitale Technik hat das Leben von uns Menschen revolutioniert. Nahezu die ganze Welt wird durch Klicken und Wischen verfügbar. Bekommen...