Creative-Commons-Angebot von ZDF / Terra X mit „WikiEule“ ausgezeichnet

Mainz (ots) –

Das Creative-Commons-Angebot von ZDF/Terra X ist am 2. Oktober 2021 im Rahmen der WikiCon 2021 mit der „WikiEule“ ausgezeichnet worden. Die WikiEule wird seit 2014 von der deutschen Wikipedia Community als Motivations- und Wertschätzungsauszeichnung in verschiedenen Kategorien vergeben. Das Creative-Commons-Angebot des ZDF erhält die Auszeichnung in der Kategorie „ProjektEule“, gemeinsam mit dem Projekt „Wiki Loves Broadcast“. Damit würdigte die aus Ehrenamtlichen bestehende Jury das inzwischen auf 200 Wissensclips gewachsene Angebot des ZDF, das unter Creative-Commons-Lizenz steht und von Interessierten genutzt und weiterverbreitet werden darf.

In der Jurybegründung heißt es: „Alle Beteiligten haben sehr viel Zeit und Energie investiert, um Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender für die Wikipedia nutzbar zu machen. Maßgeblich auf der Seite der öffentlich-rechtlichen Sender ist an dieser Stelle die Redaktion ‚Terra X‘ des ZDF beteiligt, die zusammen mit den Ehrenamtlichen der Wikipedia einen großen Schritt in der Unterstützung freien Wissens gemacht haben.“

Die CC-Clips des ZDF werden unter der Wissensmarke „Terra X“ veröffentlicht und stammen aus verschiedenen Fachredaktionen des Hauses. In Längen von 30 Sekunden bis zu 3 Minuten erklären die Videos bildstark und anhand von Erklärgrafiken naturwissenschaftliche Phänomene oder historische Ereignisse, vermitteln Wissen über den menschlichen Körper, Tiere oder den Klimawandel und zeigen Rekonstruktionen antiker Bauwerke. Auch Erklärvideos zu aktuellen Themen wie der Coronapandemie oder der Bundestagswahl gehören zu dem Angebot. Jede Woche wird das Angebot um zwei neue Clips erweitert.

Die Nachfrage nach rechtefreiem Bewegtbildmaterial von Wissensinteressierten ist groß. Die ZDF-Videos erreichen auf Wikipedia monatlich mehr als 1,5 Millionen Abrufe. Auch der Bildungssektor hat Bedarf und zeigt Interesse: Lehrende sehen vielfältige Verwendungsmöglichkeiten für die CC-Clips, ob zur Veranschaulichung im Unterricht oder zur Projektarbeit für Schülerinnen und Schüler.

Die Erklärvideos werden in der ZDFmediathek unter TerraX-CC.zdf.de sowie bei den Wikipedia Commons veröffentlicht.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

„Terra X“-Clips unter Creative-Commons-Lizenz: https://terrax-cc.zdf.de/

Das Schulmediatheksangebot: https://schule.zdf.de/

Der Youtube Kanal „Terra X plus“: kurz.zdf.de/A26/

„Terra X“ in der ZDFmediathek: https://terra-x.zdf.de/

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ZDFinfo-Doku über ein Leben in Zwangsarbeit und Tyrannei

Mainz (ots) - Sie überlebte Stalins Terror, ihre Verschleppung ins Deutsche Reich, den Rassismus der Nazis, ihren Einsatz als NS-Zwangsarbeiterin und die Tyrannei in...

„Mit Pauken und Trompeten“: MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Leipzig (ots) - Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis...

MDR-Angebot „Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance?“

Leipzig (ots) - Der MDR widmet sich ab 28. Oktober mit einem multimedialen Angebot der Umwelt in Ostdeutschland – dazu gehören eine 5-teilige Filmreihe...

„Surprise! Die Bruce Darnell Show“: Bruce Darnell lädt am Donnerstag, 2. Dezember, zu seiner ersten eigenen ProSieben-Show

Unterföhring (ots) - Ein Dezember voller Überraschungen. In seiner ersten eigenen Show "Surprise! Die Bruce Darnell Show" versüßt der Moderator die Adventszeit und überrascht...