Bratinas und Bratans bestimmen neues Joyn Original: „Nicht erregen“ von und mit Mark Filatov alias Slavik Junge

München (ots) – Premiere für Joyn: Die Community wählt, Slavik Junge liefert – und zwar feinsten Original Content. In einem interaktiven Voting entscheiden die Zuschauer*innen, welchen von drei entwickelten Piloten von und mit Social-Media-Star und Produzent Mark Filatov alias Slavik Junge sie ab Herbst 2021 auf Joyn sehen wollen. Tausende Bratinas und Bratans nehmen zwischen dem 2. und 16. Juli 2021 an der Abstimmung teil und über 50 Prozent der Stimmen küren einen eindeutigen Gewinner: „Nicht erregen“.

In dem neuen Joyn Original „Nicht erregen“ klärt Slavik gemeinsam mit einer Sexualwissenschaftlerin über die menschliche Sexualität und Erregung auf – ein spannendes Experiment mit Comedy-Elementen. Es geht um die Frage, wie schnell Menschen erregt werden, ehe sie es selbst bewusst wahrnehmen. In jeder Episode stellen sich prominente und nicht-prominente Proband*innen einem Sex-Experiment, bei dem ihre Erregung gemessen wird.

Den zweiten Platz im Voting belegt „Das Gefangenenexperiment“. Slavik tritt darin als eigenwilliger Gefängnisdirektor auf und betreut zusammen mit einer Verhaltenspsychologin eine Neuauflage des Stanford-Prison-Experiments der etwas anderen Art: Zwölf Teilnehmer*innen werden in zwei Gruppen – Wärter*innen und Gefangene – aufgeteilt und müssen mehrere Tage in Haft überstehen. Auf dem dritten Platz ist „Die Schule des Slavik“. Darin spricht Slavik mit supererfolgreichen Menschen und gibt anschließend Tipps, wie man selbst erfolgreich wird.

Thomas Münzner, Director Content Acquisition & Original Production bei Joyn: „Wir sind bei Joyn neue Wege gegangen, die Nutzerinnen und Nutzer entscheiden zu lassen, welche Serie sie mit Slavik in Zukunft sehen wollen. Das war ein voller Erfolg für uns und wir sind begeistert von dem großen Interesse und den zahlreichen Votes. Wir freuen uns sehr, unserer Community damit neue Optionen eines interaktiven Streamingangebots aufzeigen zu können und sind gespannt, welche innovativen Möglichkeiten die Zukunft noch für uns bereithält.“

„Nicht erregen“ wird von Bratan Productions gemeinsam mit LEONINE Studios exklusiv für Joyn entwickelt und produziert – und ist der Auftakt der umfangreichen Partnerschaft zwischen Joyn und der neu gegründeten Produktionsfirma von Mark Filatov. Die Ausstrahlung ist für den Herbst 2021 geplant.

Über Joyn

Joyn ist eine anbieterübergreifende Entertainment-Streaming-Plattform. Dabei bietet Joyn ein umfangreiches kostenfreies Angebot mit zahlreichen Live-TV-Channels, Serien, Dokumentationen und Filmen auf Abruf, Mediatheken und Sportinhalten von ProSiebenSat.1, Discovery sowie weiterer Content-Partner, alles gebündelt auf einer Plattform. Noch mehr Entertainment bekommen Nutzer*innen mit dem Premium-Angebot Joyn PLUS+. Hier sind zusätzliche Pay-TV-Channels und noch mehr Inhalte auf Abruf wie Exclusives und Originals enthalten. Nutzer*innen können Inhalte auf iOS-, Android- und Huawei-Geräten sowie im Web und über Smart-TVs, Google Chromecast, PlayStation 4 & 5, Apple TV und Amazon Fire TV abspielen. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform anbieterübergreifender Inhalte zu schaffen. Die Joyn GmbH steht unter der Geschäftsführung von Tassilo Raesig und Rene Sahm.

Über Bratan Productions

Die von Entertainer und Schauspieler Mark Filatov alias Slavik Junge neu gegründete Produktionsfirma Bratan Productions mit Sitz in Berlin legt ihren Schwerpunkt auf Comedy- und Entertainment-Produktionen mit einer einzigartigen Humorfarbe am Markt – authentisch, originell, kontrovers und immer mit klarer Kante. So entstand 2019 die gefeierte und vielfach beachtete Scripted-Reality-Webserie „Slavik – Auf Staats Nacken“ als erste Eigenproduktion, die auf der Streaming-Plattform Joyn veröffentlicht wurde. Die Serie gewann im Anschluss den Deutschen Comedypreis 2020 in der Kategorie „Beste Comedy-Serie“.

Über LEONINE Studios

LEONINE Studios ist ein unabhängiges deutsches Medienunternehmen. Der Fokus liegt darauf, Zuschauer*innen durch hochwertige Inhalte zu begeistern und Wegbegleiter für kreative Talente zu sein. Mit seinen drei Geschäftsbereichen LEONINE Production, LEONINE Distribution und LEONINE Licensing deckt das Medienunternehmen die gesamte Wertschöpfungskette des Bewegtbild-Marktes ab. LEONINE Studios produziert Spielfilme, Serien, TV-Shows, Entertainment-Formate, Infotainment-Formate, Content für Social-Media-Kanäle und koproduziert nationale und internationale Fiction-Formate. Hinter den Produktionsmarken von LEONINE Studios, zu denen i&u TV, Odeon Entertainment, Odeon Fiction, SEO Entertainment, W&B Television und Wiedemann & Berg Film gehören, stehen preisgekrönte Produzenten und hervorragende kreative Talente. LEONINE Studios vermarktet eigenproduzierten und lizensierten Content in Kinos, auf digitalen Plattformen, im Home Entertainment und bei TV-Sendern. Das Unternehmen verfügt über eine marktführende Lizenzbibliothek mit Programmen aller Formate und Genres. Durch die Unabhängigkeit des Unternehmens können alle Marktteilnehmer mit hochwertigen Inhalten bedient werden – digitale Streaming-Anbieter, Pay-TV-Partner ebenso wie öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender.

Bei Fragen zum Format: PEPPERSTARK GmbH, Moritz Wacker, Tel.: +49 151 675 17006, [email protected]

Pressekontakt Joyn: Vanessa Frodl, Tel.: +49 175 181 5848, [email protected]

Original-Content von: Joyn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ZDFinfo-Doku über ein Leben in Zwangsarbeit und Tyrannei

Mainz (ots) - Sie überlebte Stalins Terror, ihre Verschleppung ins Deutsche Reich, den Rassismus der Nazis, ihren Einsatz als NS-Zwangsarbeiterin und die Tyrannei in...

„Mit Pauken und Trompeten“: MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Leipzig (ots) - Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis...

MDR-Angebot „Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance?“

Leipzig (ots) - Der MDR widmet sich ab 28. Oktober mit einem multimedialen Angebot der Umwelt in Ostdeutschland – dazu gehören eine 5-teilige Filmreihe...

„Surprise! Die Bruce Darnell Show“: Bruce Darnell lädt am Donnerstag, 2. Dezember, zu seiner ersten eigenen ProSieben-Show

Unterföhring (ots) - Ein Dezember voller Überraschungen. In seiner ersten eigenen Show "Surprise! Die Bruce Darnell Show" versüßt der Moderator die Adventszeit und überrascht...