Back on Stage mit ROSSMANN – Die Musik soll weiterspielen

Berlin (ots) – Musik ist ein Quell der Freude, Motor der Glückseligkeit und schon seit Anbeginn der Menschheit fester Bestandteil unserer kulturellen DNA. Doch besonders die Urheber dieser Sinnesfreuden – Musiker und DJs – sind in der anhaltenden Pandemie schwer betroffen. Das Herz von ROSSMANN schlägt für die Kulturszene und greift mit der Konzertreihe „Back on Stage“ und einem groß angelegten Spendenaufruf der Szene unter die Arme. Das große Finale findet am 13. September mit Max Giesinger in Hannover statt.

GEMEINSAM ALLEINE – MUSIK ALS BINDEMITTEL

Besonders in Krisenzeiten hilft Musik den Menschen dabei, ihren inneren Kompass neu zu justieren und dem Alltag für einen Moment zu entfliehen. Laut einem internationalen Forschungsprojekt, unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik, vermittelt Musik während der Pandemie für die Teilnehmenden „sowohl beim Zuhören als auch beim Musizieren ein Gefühl der Zugehörigkeit und Gemeinschaft“. Das könnte im Rückkehrschluss auf eine emotionale „Systemrelevanz“ von Musik und Kultur für die Gesellschaft hinweisen. Jedenfalls bestätigen das mehr als die Hälfte der über 5.000 befragten Probanden: Sie gaben an, Musik zur Bewältigung emotionaler und sozialer Stressfaktoren zu benutzen.

BACK ON STAGE – SPENDENAKTION FÜR DIE CORONA-KÜNSTLERHILFE

Genau hier möchte ROSSMANN ansetzen: Die Drogeriemarktkette sieht Musik als zentralen Bestandteil eines gesunden kulturellen Miteinanders und setzt sich für die Unterstützung und den Erhalt der deutschen Musikszene ein. Mit der Aktion „Back On Stage“ wird vom 3. Juni bis zum 13. September in Zusammenarbeit mit Hannover Concerts eine groß angelegte und Corona-konforme Konzertreihe auf der Gilde Parkbühne in Hannover veranstaltet – mit Auftritten von Stars wie Alice Merton, Campino, Culcha Candela, Helge Schneider, Jan Delay & Disko No. 1, LEA, Von Wegen Lisbeth u.v.m.

Nico Röger, geschäftsführender Gesellschafter von Hannover Concerts erklärt: „Es ist an der Zeit ein positives Signal zu senden. Wir versuchen alles, um die Künstlerinnen und Künstler endlich wieder für die Fans auf die Bühne zu bringen. […] Sodass wir die lang vermissten Gänsehautmomente und Emotionen erleben dürfen.“

Die Reichweite der Künstler soll auf die gemeinsame Aktion aufmerksam machen, bei der ROSSMANN eine eigene Spende in Höhe von 50.000EUR und einem groß angelegten Spendenaufruf (https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/38025-werde-mit-uns-zum-support-act-fuer-die-kulturszene) via betterplace.org an die Corona-Künstlerhilfe (https://www.coronakuenstlerhilfe.de) anstößt, um zahlreichen Künstlern und Musikern Starthilfe zu ermöglichen.

„Uns ist es eine Herzensangelegenheit, die Kultur „Back on Stage“ zu bringen – für die Künstler und die zahlreichen Menschen, die sich nach diesem Miteinander sehnen. Musik verbindet und genau das wollen wir unterstützen. Ein gemeinsames Kultur-Erlebnis unter sicheren Bedingungen. Das brauchen wir in dieser herausfordernden Zeit – ich persönlich freue mich sehr auf die Open-Air-Konzerte“, sagt Geschäftsführer Raoul Roßmann.

DAS GROSSE FINALE MIT MAX GIESINGER

Die Aktion gipfelt mit dem deutschen Popstar Max Giesinger. Auf seiner aktuellen Hit-Single „Irgendwann ist jetzt“ trifft er den Nagel auf den Kopf: „Ich will nicht länger warten, dass was passiert“, singt Giesinger und greift damit das Lebensgefühl einer ganzen Nation auf. Der Sänger drehte bereits den viel geklickten ROSSMANN Spot (https://www.youtube.com/watch?v=oJahRbvkXU4) zur „Back on Stage“-Kampagne und wird die groß angelegte Open Air-Konzertreihe im Finale am 13.09.2021 gebührend abschließen. „Ich würde mich freuen, wenn wir möglichst viele Unterstützer finden. Jeder Beitrag hilft“, betont Giesinger.

KURZPROFIL ROSSMANN

Als Erfinder des Drogeriemarktes in Deutschland eröffnete Dirk Roßmann 1972 den ersten „Markt für Drogeriewaren“ in Hannover. Heute zählt ROSSMANN (Firmensitz in Burgwedel bei Hannover) mit 56.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Europa und 4.244 Filialen, davon 2.233 in Deutschland, zu den größten Drogerieketten Europas (Stand 1/2021). Mit 23.000 Drogerieartikeln, davon 4.600 der 29 Eigenmarken, präsentiert ROSSMANN ein besonders umfangreiches Angebot, das sämtliche Bereiche des täglichen Lebens abdeckt. Seit 1999 ist das vielfältige Sortiment auch online zu finden. Das Angebot im Onlineshop – inkl. 2.700 Exklusivartikeln – und Informationen zu unterschiedlichen Themen sind besonders beliebt. Des Weiteren legt ROSSMANN großen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit. So arbeitet das Unternehmen kontinuierlich daran, seine Produkte und Verpackungen nachhaltiger zu gestalten. Zudem wird das ökologische und soziale Engagement in allen Unternehmensbereichen weiter ausgebaut. Umsatz 2020: 10,35 Milliarden Euro (Deutschland 7,33 Milliarden Euro).

Spendenlink (https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/38025-werde-mit-uns-zum-support-act-fuer-die-kulturszene)

Eventlink (https://www.hannover-concerts.de/faqs-back-on-stage/)

Studie (https://www.mpg.de/17278639/musik-resilienz-coronakrise)

Pressekontakt:
Styleheads GmbH
Geschäftsführer: Eike Faecks
Handelsregister Berlin – HRB: 81989
Frankfurter Allee 13 – 15
10247 BerlinE-Mail: [email protected]
Telefon: +49 (0)30 69 59 72 – 0
Original-Content von: Dirk Rossmann GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Gewinner des Medienpreises LEOPOLD – Gute Musik für Kinder und der Sonderpreise „LEOPOLD Elementare Musikpraxis digital“ und „LEOPOLD interaktiv“ / 13. Verleihung des Medienpreises...

Köln (ots) - Kinder begeistern mit und für Musik, in Märchen, Liedern oder lustigen Geschichten - dafür steht seit 1997 der Medienpreis LEOPOLD des...

„Meine Stimme zählt!“: Eine Dokumentation aus der 3sat-Reihe „Einfach Mensch!“

Mainz (ots) - Freitag, 1. Oktober 2021, 11.35 Uhr Erstausstrahlung Menschen mit Behinderung müssen Politik aktiv mitgestalten können. Indem sie sich zur Wahl stellen und vor...

ZDFinfo-Doku über „Das Nazi-Erbe – Trauma, Schuld, Verantwortung“

Mainz (ots) - Sechs Nachfahren von NS-Tätern und Holocaust-Überlebenden erforschen ihr schweres Erbe. Der Umgang damit ist unterschiedlich – nur eines haben sie gemeinsam:...

Thomas Dauser leitet beim SWR die Direktion Innovationsmanagement und Digitale Transformation

Stuttgart (ots) - Thomas Dauser (46) ist neuer Direktor Innovationsmanagement und Digitale Transformation (IDT) des SWR. Dem hat der SWR Rundfunkrat bei seiner Sitzung...