„Atlantic Crossing“: NDR und SWR zeigen mit dem Emmy ausgezeichnete Serie über die norwegische Kronprinzessin Märtha in ARD Mediathek und NDR Fernsehen

Hamburg (ots) –

Als „beste Miniserie“ gab es für „Atlantic Crossing“ gerade einen International Emmy Award. Jetzt können auch in Deutschland alle Zuschauerinnen und Zuschauer das norwegische Drama sehen. Das NDR Fernsehen zeigt die Story um Kronprinzessin Märtha in drei Teilen am 3., 4. und 5. Januar jeweils um 22.00 Uhr. Jeder Teil ist 115 Minuten lang. In der ARD Mediathek ist die außergewöhnliche Geschichte vom 6. Januar an abrufbar – dort in acht Folgen à 50 Minuten. „Atlantic Crossing“ läuft bereits in vielen Staaten Europas sowie in den USA und Australien.

„Atlantic Crossing – Über das Meer für ihr Land und ihre Familie“ erzählt die wahre, kaum bekannte Geschichte von Prinzessin Märtha, die während des Zweiten Weltkriegs aus dem von deutschen Truppen besetzten Norwegen in die USA flüchtet und sich mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten Franklin D. Roosevelt anfreundet. Während das Verhältnis der beiden zueinander immer persönlicher wird und schließlich zu einer Änderung der US-Außenpolitik führt, wird Märthas Mann Olav immer eifersüchtiger. Ihre Ehe gerät in eine tiefe Krise. Doch Märtha und ihre drei Kinder sind noch einer ganz anderen Gefahr ausgesetzt …

Die Hauptrollen in der vom norwegischen öffentlich-rechtlichen Sender NRK verantworteten Serie spielen Stars, die bereits in anderen Formaten international zu sehen waren: Als Kronprinzessin Märtha ist Sofia Helin dabei („Die Brücke – Transit in den Tod“), Franklin Delano Roosevelt wird dargestellt von Kyle Maclachlan („Twin Peaks“, „Desperate Housewives“.) Kronprinz Olav von Norwegen spielt Tobias Santelmann („The Last Kingdom“).

Das Drehbuch schrieben Linda May Kallestein und Alexander Eik, der auch Regie führte.

Fotos zur Sendung finden Sie unter www.ARD-Foto.de

Sendetermine: am Montag, 3., Dienstag, 4. und Mittwoch, 5. Januar, jeweils um 22.00 Uhr, NDR Fernsehen; ab Donnerstag, 6. Januar, in der ARD Mediathek

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Lara Louwien
Tel.: 040/4156-2312
Mail: [email protected]
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

ANNE WILL am 23. Januar 2022 um 21.45 Uhr im Ersten: / „Omikron-Welle da, Impfpflicht nicht – mit welchem Plan geht Deutschland ins dritte...

München (ots) - Mit Beginn des dritten Pandemiejahres treibt die hochansteckende Omikron-Variante die täglichen Neuinfektionen in Rekord-Höhen, die PCR-Test-Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Am...

ZDF-„Moma vor Ort“ aus dem Haus der Wannsee-Konferenz

Mainz (ots) - Das "ZDF-Morgenmagazin" berichtet am Montag, 24. Januar 2022, von 6.00 bis 9.00 Uhr, live von dem Ort, an dem 1942 die...

„MDR exactly“: Warum lieben wir Retro und Vintage?

Leipzig (ots) - Secondhand, Vinyl, Bulli. Was lieben wir so sehr an alten Dingen? Wer profitiert von der Nostalgie-Welle? Und blicken wir dadurch zu...

ZDF-Magazin „frontal“: Missbrauch bei Strom- und Gastarifen / Chef der Monopolkommission rügt Grundversorger und Kartellbehörden

Mainz (ots) - Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das...