Asterix offizielles Kochbuch. Rezepte aus der Miraculix-Küche

Berlin (ots) –

Jetzt gibt es die Gelegenheit, die Wartezeit bis zum neuen gallischen Abenteuer „Asterix und der Greif“ (VÖ am 21.10.2021) mit Küchenschlachten am heimischen Herd zu überbrücken. Die Anleitungen dafür finden sich im „Asterix Festbankett – Das offizielle Kochbuch“ und das erscheint ab dem 6. Oktober im Handel. Mit 40 Rezepten aus dem Asterix Universum ist für jeden Geschmack etwas dabei und es gibt weitaus mehr zu entdecken als Obelix Lieblingsgericht Wildschweinbraten. Schließlich haben Asterix und Obelix bei ihren zahlreichen Reisen spannende kulinarische Entdeckungen gemacht. Auch für Vegetarier sind die passenden Hinkelsteinhappen dabei. Gewürzt wird das Ganze mit ausgewählten Illustrationen von Asterix und Co. sowie mit Kochtipps und Grundrezepten.

Alle Rezepte stammen aus der Kochmütze von Thibaud Villanova (*1985), Küchenchef und sogenannter Gastronogeek. Das Kochbuch ist eine Übersetzung des Original „Les banquets d’Astérix: 40 recettes inspirées par les voyages d’Astérix et Obélix “ – aus dem Französischen von Marcel Le Comte, 2018.

Ab dem 6. Oktober ist die gebundene Ausgabe „Asterix Festbankett – Das offizielle Kochbuch“ (Euro 29,00 – ISBN: 978-3-7704-0226-7 Egmont Comic Collection) im Handel erhältlich und auch Online im Egmont Shop: www.egmont-spop.de

Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich bitte an den Pressekontakt.

Registrieren Sie sich unter www.egmont-presseportal.de für den Presseraum „Asterix und der Greif Bd. 39/Asterix Festbankett – Das offizielle Kochbuch“. Nach Ihrer Freischaltung können Sie mit dem Herunterladen des Bildmaterials beginnen.

Übrigens! Reservieren Sie bereits ab jetzt Rezensions- und Verlosungsexemplare des neuen Abenteuers „Asterix und der Greif“, welches am 21. Oktober im Handel erscheint. Wie es die Tradition verlangt, gehen unsere gallischen Helden im Band 39 auf Reisen. Ein alter Freund vom Druiden Miraculix braucht Hilfe… . Zum allerletzten Mal hat der Asterix-Schöpfer Albert Uderzo seinen Einfluss und seinen genialen Humor in ein Asterix-Abenteuer eingebracht, bevor er im Frühjahr 2020 starb. Mit der nunmehr fünften Gemeinschaftsarbeit „Asterix und der Greif“ setzt das Autorenduo Jean-Yves Ferri und Didier Conrad das Werk von René Goscinny und Albert Uderzo fort.

Pressekontakt:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail [email protected]
Original-Content von: Egmont Ehapa Media GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Verleihung der Karl-Sczuka-Preise 2020 und 2021

Donaueschingen (ots) - Auszeichnung für Hanna Hartman (Preisträgerin 2021) und Frédéric Acquaviva (Preisträger 2020) / jeweils 12.500 Euro Preisgeld Nach der Corona-bedingten Absage der...

„Es ist Bruce Willis!“ Nora Tschirner, Karoline Herfurth und Edin Hasanovic rätseln am Dienstag, 26. Oktober, auf ProSieben: „Wer ist das Phantom?“

Unterföhring (ots) - 17. Oktober 2021. Bruce Willis oder Sylvie Meis? Til Schweiger oder Boris Becker? "Wer ist das Phantom?"Diese Frage stellt Steven Gätjen...

„aspekte“-Literaturpreis 2021 des ZDF geht an Ariane Koch für „Die Aufdrängung“

Mainz (ots) - Den 42. "aspekte"-Literaturpreis 2021 des ZDF erhält Ariane Koch für ihr Debüt "Die Aufdrängung". Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt:...

Dreharbeiten für MDR-Streaming-Serie „Die Pflegionärin“ (AT) mit Star-Besetzung

Leipzig (ots) - Seit 12. Oktober laufen im thüringischen Ilm-Kreis, in Weimar und Umgebung die Dreharbeiten zur neuen MDR-Streaming-Serie „Die Pflegionärin“ (AT). Die fünfteilige...